Wir haben keine Stoppuhr dabei, aber von 1 min bis stundenlang ist alles dabei, wobei stundenlang und dann mehrmals zu kommen dann schon sehr anstrengend ist, fast schon weh tut,aber trotzdem sehr intensiv und wunderschön ist................x:)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hm... ich kann meine Liebste ja mal bitten auf die Uhr zu gucken und den Durchschnitt auszurechnen... das hab ich nämlich noch nie getan, höchstens durch Zufall mitbekommen, daß es mal eine halbe Stunde gedauert hat...


    Das Ergebnis kann ich ja dann posten... *gg*;-D

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Wie lange der GV oder AV dauert hängt von den momentanen Bedürfnissen ab. Ein heftiger Quicky von 2 oder 3 Minuten kann ebenso geil sein wie halbstündiges oder noch längeres Ficken. Spaß machen alle Varianten, wobei das Vögeln für mich teilweise auch nachrangig ist. Intensives Petting, ... da komme ich auch voll auf meine Kosten und brauche die Penetration eines Penis nicht.


    LG Hami

    ungeachtet der vorhergegangenen beiträge richte ich mich mal einfach nach der gestellten farge.


    bei uns dauert der sex normalerweise mindestens 30 min. wenn es uns zu sehr überkommt, sind wir auch mal in 2/3 der zeit fertig oder nach ner viertelstunde.

    Zitat

    Wie lange haltet ihr durch Männer? Ist das Durchhaltevermögen von der Frau abhängig? Z.B. wenn ihr sie sehr liebt könnt ihr dann Euren Orgasmus rauszögern um ihr dadurch etwas Gutes zu tun?

    je nach Lustgrad, Laune und vor allem die Praktik die man grade zusammen macht ist es zeitlich natürlich n unterschied. Bei nem Quicky hat man, logischerweise andere "Zeiten" als bei nem ausführlichem Spiel. Quicky kann dann auch schonmal Raketenhaft sein so 2-3 Minuten. Ausführlicher Sex kann dann variieren, alles ist möglich 10 Minuten halbe Stunde, Stunde ist schon alles vorgekommen. Ne klare Zeit oder nen Durchschnitt hier zu nennen kann man nicht, der eine kurze Akt wird ausgeglichen durch nen langen Akt.


    Wie lange der Sex dann geht ist natürlich AUCH von der Partnerin abhängig m.E.. Man muss sich ergänzen und miteinander harmonieren, sich immer wieder gegenseitig reizen auch nach dem orgasmus. Sie sollte den Partner fordern, einfach mit dem weiter machen was sie grade tut auch wenn er schon wild pulsierend und zucken in Ihr ist, einfach die süße Qual geben und so zu ner neuen Runde verhelfenx:)x:)x:)x:)


    So zumindestens finde ich es Scharf]:D


    Grüße@:)*:)

    Hallo,


    zur Ernüchterung und um falsche Vorstellungen zu widerlegen, hier ein paar fundierte Zahlen des medizinisch-wissenschaftlichen Bereiches aus einer seriösen Studie:


    Bei 491 Paaren aus 5 Ländern (NL, E, TR, GB, USA) wurde in jeweils 8 Geschlechtsakten innerhalb von 4 Wochen der IELT ermittelt.


    Dieser Wert (Intravaginal Ejaculatory Latency Time) ist die exakte Zeitspanne zwischen Eindringen und Ejakulation innnerhalb der Vagina.


    Der gemessene Mittelwert (!) der insgesamt über 4.000 Sexualbegegnungen rangierte länderspezifisch zwischen 3,7 (TR) und 7,6 (GB) Minuten.


    Abweichungen nach oben und unten hielten sich in Grenzen.


    Vorspiel und Nachspiel sind ganz individuell und natürlich auch stundenlang zu praktizieren


    Also - bitte nichts durcheinanderbringen. ;-)