@ Schwupsi:

    kann er es denn nicht hinauszögern, z.B. zwischen drin an Angela Merkel denken? Mein Ex war sehr egoistisch beim Sex, möglichst viel Reibunng (Schmerzen für mich) und möglichst nicht ablenken. War dann immer nach höchstens 2 Min vorbei, Lust auf ein 2. Mal hatte ich auch nicht mehr. Red mal mit ihm drüber, ihr könnt da sicher was machen. Im Stillen unglücklich sein weil Du ihn nicht verletzen willst bringt übrigens garnix.

    immer so zwischen 10 und 40 min.... je nach Situation. Wenn ich eine neue Frau kennen lerne geht es eher etwas schneller.... wenn ich betrunken bin eher 30 – 40 min.


    Optimal finde ich 20 – 30 min. Zöger es gerne ein wenig heraus, indem ich manchmal langsamer werde und beim küssen zurück ziehe. Kann dadurch länger und habe das Gefühl bei den Frauen steigert sich das Lustgefühl und der Orgasmus.

    Hallo, es ist ja nicht so das es noch nie Thema war, aber dann kommt er mir mit einem absurden Beispiel. Nämlich wenn man kurz davor ist zu kotzen kann man es auch nicht mehr aufhalten und so ist es auch dabei. Da ist selbst mir nichts mehr zu eingefallen.


    Ich habe ja deutlich mehr Erfahrung als er und leider ist er echt keine Granate, aber am meisten stört mich sowieso die Häufigkeit und das ist echt ein Witz geworden.


    Er hat einfach keine Lust.


    Vielleicht gibt es hier Frauen und Männer die mir verraten können wie ich einen faulen Lover willig machen kann. Ich hab noch nie ein solches Exemplar gehabt und war selber eher die jenige die die Lust verloren hat und die Männer nicht genug bekommen konnten. Nun stehe ich auf der andren Seite und mach ein ratloses Gesicht.


    Fehlt es ihm an Testosteron? Und wie kann man das ausgleichen? Anfangs ging es täglich rund und da fand ich es nicht schlimm wenn es nicht so lang ging. Und er geht ja schon auf mich ein und sieht zu das er es mir vorher besorgt ;o)


    Ich hoffe auf eine Menge Tipps und Ratschäge und Erfahrungen von anderen Betroffenen die des Rätsels Lösung gefunden haben.


    Ps: fremdgehen ist genauso wie Trennung keine Option für mich


    Liebe Grüße an Alle und an CousinchenLille *:)

    Hallo Schwupsi,


    Du musst ihn heiss machen, mal sagen, dass Du Kopfschmerzen.... oder so hast, einfach mal auflaufen lassen. Dazu vielleicht mal was anderes drunter ziehen, einfach Abwechslung reinbringen in die ganze Sache, und dann, so nach einer Woche einfach mal nen schönen Abend machen, ich glaube, dann kommt adie Annäherung und der Wille ganz von alleine. ]:D

    also bei mir kommt es auf den lustfaktor an ob ich lange oder nur kurz kann aber generell dauert der sex bei mir zwischen 12 und 25 min aber wenn ich unter starkem zeitdruck stehe oder die gefahr besteht das die eltern reinkommen kann ich auch ganz schnell sein da kann der sex schon mal nur 30s lang sein

    @ Tom:

    ganz lieb von Dir das Du geantwortet hast.


    Ich bin das nur einfach nicht gewohnt so einen "un-Lust-igen Mann zu haben.


    Bisher brauchte ich nur mit den Fingern zu schnipsen und der Mann hatte Bock- zu viel wenn man mich gefragt hat.


    Bekanntlich bekommt man in der nächsten Beziehung immer das Gegenteil.


    Aber ich werde vielleicht auch mit dem Problemchen fertig.


    Wir benutzen Kondome weil ich Probleme mit Pille und Co. haben. Gibt es da spezielle wo er wenig spürt. Glaube die dünnen sind da nicht so der Hit. Noch irgendwelche Tipps?


    Euch allen einen schönen Abend *:)

    Kondome sind für viele eine echte Lustbremse... würde das mit ihm einmal thematisieren.


    Gibt auch stimulierende Kondome.... habe keine Erfahrungen damit, aber wäre vielleicht eine Möglichkeit ;-)


    Viel Erfolg :)

    Seit dem unser Junior da ist hat sich unser Lustfaktor, sprich Sex sehr verringert. Da waren so alle 4 Wochen die Reizüberflutungen für meinen kleinen Freund zu viel und nach 2 mon war alles vorbei :-(


    Wo wie langsam wieder in Training kommen wird die Zeit unserer Abenteuer wieder länger. Die ersten schlappmacher Nummern innerhalb 2 min nach so langer Zeit waren für mich sehr frustrierend....