Wie mach ich's ihr mit der Zunge?

    Hi,


    ich wollte nur mal fragen, wie ihr es eurer Freundin/Frau mit der Zunge besorgt.Ich habe es zwar schon gemacht und sie meinte es wäre schön gewesen, ich möchte aber wissen ob's noch besser geht, oder ob sie mir nur nicht sagen wolllte, dass es auch besser ginge.


    Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen.

  • 6 Antworten

    Verlass dich dabei ganz auf dein Gefühl...


    Sei locker dabei und hab selber spaß dran.


    Fang ganz sanft an, sie zu streicheln, am ganzen Körper...wander vom Bauchnabel aus mit der Zunge nach unten...streiche um ihren Kitzler, dann fang ganz langsam an ihn mit deiner Zunge direkt zu verwöhnen. Zuerst sanft, dann evtl. mit ein bisschen mehr Druck.


    Hör zwischendurch doch auch mal kurz auf und lass deinen Schatz ein bisschen "schmoren" ;-)


    Achte einfach auf ihre Reaktionen, wenn du sie mit der Zunge verwöhnst. Wenn sie stöhnt und ihr Körper sich anspannt und wieder entspannt...dann genießst sie deine Liebkosungen, dass ist für dich dann das Zeichen, dass du es gut machst.


    Du kannst zusätzlich auchnoch einen oder zwei Finger mit ins Spiel bringen, während du ihren Kitzler stimulierst...


    Wenn du dir dennoch unsicher bist, frag sie, was sie möchte :-)


    Sie wirds dir dann schon sagen!


    Auf gutes gelingen!


    MfG


    caspar

    Caspar

    Du hast das sehr schön beschrieben, mein Kompliment !


    An die Flagg


    ich möchte aber wissen ob's noch besser geht


    ja dann schicke sie doch mal her, ein direkter Vergleich wäre da wahrscheinlich nich schlecht und Du weißt ob es noch besser geht. ;-D

    ... aus meiner Sicht|-o

    ich find's geil, wenn er zuerst ganz woanders beginnt, in meinem Genick oder an meinem Hals beispielsweise, mir dabei ins Ohr flüstert, was er alles mit mir vorhat und sich dann immer weiter "voranküsst":


    über meine Titten, zuerst mit der Zungenspitze um die Nippel herum, dann leicht darüber streichen um sie schließlich ganz in den Mund zu saugen und sie dabei mit der Zunge zu massieren; danach über meinen Bauch, wobei er mir seine Zunge kurz in den Nabel steckt und dann weiterleckt, über meine Hüfte bis runter zu den Beinen.


    Wenn meine Füße und Kniekehlen geküsst und geleckt werden, find ich das zwar ganz schön und angenehm, allerdings nicht wirklich erregend - dafür ist es an diesen Stellen einfach nicht intensiv genug.


    Danach sollte er sich dann an der Innenseite meiner Oberschenkel wieder nach oben 'arbeiten', erst einmal um meine Pussy herumlecken, also am Schambein, in den Leisten oder auch schon am Damm - ein wenig "gnubbeln" und knabbern ist dann auch sehr schön.


    Dann kann er beginnen, vorsichtig meine Spalte entlang zu lecken - meist bin ich dann schon so geil und so feucht, dass meine Lippen sich bei der kleinsten Berührung schon fast von selbst etwas öffnen.


    Ausserdem sollte er dann um meine Klitoris herumlecken, also so in immer enger werdenden Kreisen; abwechselnd dazu kann er ganz leicht über sie hinweglecken, so von einer Seite zur anderen und wieder zurück und meinen Kitzler nur so ganz leicht streifen.


    Dann wieder zurück zu den Schamlippen - die sind inzwischen schon dick und prall und saftig, sodaß er sie sich in den Mund saugen kann, um sie zu lutschen wie so große Weingummischlangen, meinetwegen auch ganz, ganz vorsichtig ein bißchen darauf kauen.


    Wenn's dann intensiver wird, soll er seine Zunge soweit es geht in meine nasse Möse stecken und meinen Saft schlecken - ich find's auch geil, wenn er meine Pussy ganz in seinen Mund nimmt, bzw. "saugt".


    Und dann muss er sich natürlich intensiv mit meiner Klitoris beschäftigen, die dann meist schon groß und hart wie eine Glasmurmel ist. Ich bin verrückt danach, dass er sie leckt und an ihr saugt oder mit seiner steifen Zungenspitze "8-en" auf sie "schreibt".


    Viel Spaß beim ausprobieren.

    @ Helena75

    Besser kann man das wohl nicht beschreiben! :-)


    Am Anfang flüster ich nicht nur gern was ins Ohr sondern knabber auch gern an den Ohrläppchen oder fahr mal leicht mit der Zunge durch die Ohrmuschel. Kommt auch ganz gut!


    Außerdem erregend auf dem Weg nach unten: Die Achseln küssen.


    Am Kitzler saugen kann nicht jede Frau haben. Bei manchen muss man nur die Umgebung lecken. Gut kommt auch meistens, die Schamlippen um den Kitzler auseinanderziehen, um ihn richtig "freizulegen" und dabei mit der Zungenspitze dran rumspielen.


    Manche Frauen mögen auch Ausflüge zum Hintertürchen.


    Zusätzliche Steigerung: Kurz vor dem Orgasmus 1-2 Finger vaginal und einen anal einführen und dabei den Kitzler lecken.


    Manche gehen dann total ab! :-D