anne

    Sage mal, stimmt das wirklich, daß Japaner durchweg so kleine Schwänze haben? Gerüchteweise ist mir das auch schon zu Ohren gekommen, aber weder war ich je mit einem im Bett noch habe ich früher einen in privaten Pärchenkreisen auch nur gesehen. Geht das bei Dir auf individuelle Erfahrung zurück?

    Ja das stimmt!

    Sabine, du hast Recht, auch ich habe schon häufig gehört, dass die Japaner im Durchschnitt sehr kleine Schwänze haben.


    Deshalb ist der Fußballer Piere Littbarski damals auch nach Japan gewechselt.


    Ob in Zehlendorf, in Köln oder in Paris bei allen seinen europäischen Vereinen hatte er beim Gruppenduschen jeweils den mit Abstand kleinsten Schwanz. In Japan hatte er endlich mal nicht den Kleinsten, sondern den Zweitkleinsten von Allen.

    reiten aus männerperspektive

    Ist ja schon einiges gesagt worden zum Thema.


    geritten zu werden ist für mich besonders schön weil ich dabei auch ohne jede Bewegung zum orgasmus kommen kann (meistens). Einfach ruhig bleiben und mich ganz darauf konzentrieren was in mir geschieht.


    Die Reizung des Penis ist in dieser Stellung geringer, das hat den Vorteil dass ich sehr lange am Rand des Orgasmus bleibe (wenn ich mich zurückhalte und mich nicht bewege) ohne den Orgasmus irgendwie hinauszögern zu müssen.


    Was ich immer sehr geniesse ist der Druck ihres Schambeins, Kitzlers auf meinem Schambein.


    Gleichzeitig kann ich auch an einer Brustwarze saugen, beissen usw.


    Schön ist dass ich dabei die Brüste vor mir habe, aber auch die Vagina usw. sehe.


    Auch der Anblick meines Penis auf dem sich ihre Vagina bewegt ist anregend.


    Vorsicht: Um mehr Druck auf der Vagina-Vorderseite zu erzeugen legt sich meine Frau gerne nach hinten. Ab einem gewissen Punkt ist das unangenehm bis schmerzhaft wenn der steife Penis so nach unten gedrückt wird. Man muss bedenken dass die Schwellkörper vom Anus bis zur Penisspitze verlaufen. Auch wennn man den Penis ein wenig nach unten biegen kann, also an der Wurzel ein wenig abknicken, gibt es hier kein Gelenk!! Im schlimmsten Fall gibt es einen sogenannten Penisbruch.

    rookie34

    Drei oder vier Postings von Dir habe ich heute morgen gelesen, besser geschrieben: Sie waren nur schwer zu überlesen. Hardliner Lunkwill, der alle Frauen auch immer nur "durchgefickt" sehen wollte, ist nichts gegen Dich. Du kennst Professor "Schnauz", ja? "Träten Se mal aus der Bank heraus, jonger Mann! Ehnen föhlt de settleche Reife!"


    Meine Persönlichkeitsentwicklung betrachte ich nach wie vor als nicht abgeschlossen. Was hingegen das Sexuelle angeht, habe ich wohl so ziemlich alles ausprobiert. Was zuletzt bleibt, drückt ein Sprichwort aus: "Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen." Nicht mein Mund, nur mein Anus, meine Vagi sind auch gute Spucknäpfe.

    Susi

    machs nicht zu kompliziert.


    Es muss ja nicht immer alles gleichzeitig sein.


    wenn sie sich zurückbeugt, wie beschrieben, oder ganz aufrecht auf mir sitzt geht das natürlich nicht.


    Wenn sie sich zwischendurch mal nach vorne beugt und ich ev. mich ein wenig aufrichte kann ich ganz gut ihre Brustwarzen in den Mund nehmen. Ihre Brüste sind recht gross und hängen auch ein wenig (Hängebusen) sodass das nicht allzuschwer ist.


    Manchmal setze ich mich auch auf und sie sitzt dann ebenfalls auf mir. Ob das dann noch klassische Reiterstellung ist weiss ich nicht. dann kann ich Ihre Brüste natürlich nicht mehr mit dem Mund erreichen, dafür ist dann aber ihr Mund in Reichweite.


    Finde es gut, dass du hier alle möglichen Informationen einholst, wenns aber zur Sache geht, ist es besser du vergisst das alles und probierst einfach aus was Spass macht. Sonst bekommst du noch einen Knoten im Hirn.