Zu lange runterholen gefährlich?

    hallo,


    immer wenn ich zu lange mir einen runterhole, d. h. wenn ich meinen Samenerguss sehr lange rauszögere, schmerzen meine Eier, hoden etc. Ist das ein Warnzeichen dass zu lange nicht gut ist oder was ist das ?

  • 4 Antworten

    Du kannst wichsen bis zur Herzkreislauf-Stillstand ;-D Kann höchstens zu einem "ziehen" im Bereich des Samenleiters kommen, wenn du einen Orgasmus (oder mehrere hintereinander) hast und tatsächlich schon ziemlich "leer" bist. Ist aber ungefährlich.

    Zu langes

    runterholen hab ich auch schon gemacht(so 7 Stunden,natürlich mit Pausen). Meine Haut um den Penis war danach richtig geschwollen so das der durchmesser gut 5-6cm(schlaff) betrug.


    Am nächsten Tag war aber schon fast alles wieder abgeschwollen.


    Mfg

    Mehrere Möglichkeiten

    1.) Es kann sein, das deine Nebenhoden schlaff machen, weil sie schon so oft angefangen haben das Sperma hochzupumpen und wieder aufgehört haben und wieder begonnen haben, ohne Scherz, also eine Art Muskelkater der sofort einsetzt.


    2.) Du verdrehst dir die Hoden beim Onanieren, weil dein Hodensack zB. gegen deine Oberschenkel reiben.