Ausdauer verbessert sich einfach nicht

    Ich bin 21 Jahre wiege ca. 83 kg bei 170 cm wobei ich durchaus muskulös bin. Mache seit ca. 2 Monaten regelmäßig Yoga und schon paar Jahre ab und zu Krafttraining außerdem habe vor ca. 6 Monaten angefangen zu Joggen seit dem bin ich jede Woche 1-2 mal ca. 1-2 Stunden Joggen mein Problem ist das ich bis Heute nicht viel besser geworden. Anfangs konnte ich ca. 3-4 Minuten am Stück durchlaufen nun sind es maximal 6 Minuten wenn ich wirklich über meine Grenzen hinaus gehe und den Eisengeschmack im Mund+Kreislaufzusammenbruch in kauf nehmen will vielleicht 8 Minuten wohlgemerkt mein Tempo ist sehr langsam so ziemlich jeder überholt mich teilweise sogar Leute die einfach Spazieren holen mich nach einer Weile wieder ein, da ich immer lange Gehpausen machen muss.


    Ich habe vor einer Woche einen Bluttest gemacht und kann nun vieles ausschließen Schilddrüsen Wert ist noch in Ordnung, Eisen ist in Ordnung... Einzig B12 ist ein bisschen niedrig, da ich Vegetarier bin, ist aber nichts was meine Ausdauer erklären würde. Übertraining ist es sicherlich auch nicht, da ich wie gesagt nur 1-2 mal die Woche Joggen gehe und auch schon in den 6 Monaten 2 wöchige Pausen einlegen musste wegen Krankheit und auch danach ist meine Kondition eigentlich nur wieder abgesunken.


    Blutdruck heute auch gemessen beim Arzt lag bei 99/73 also auch in Ordnung.. Da kann wohl nur noch der Kardiologe helfen oder hat jemand noch eine Idee was es sein könnte?

  • 8 Antworten

    Mein Vorschlag: Probiere es unter kontrollierten Bedingungen auf dem Laufband. Da kannst Du sehen, ob du am Anfang zu schnell bist oder ob die fehlende Leistungssteigerung nur eine subjektive Feststellung ist.

    1-2 mal die Woche joggen ist viel zu wenig. Der Trainingserfolg ist alleine dadurch kaum vorhanden.

    Zitat

    Anfangs konnte ich ca. 3-4 Minuten am Stück durchlaufen nun sind es maximal 6 Minuten wenn ich wirklich über meine Grenzen hinaus gehe und den Eisengeschmack im Mund+Kreislaufzusammenbruch in kauf nehmen will vielleicht 8 Minuten wohlgemerkt mein Tempo ist sehr langsam so ziemlich jeder überholt mich teilweise sogar Leute die einfach Spazieren holen mich nach einer Weile wieder ein, da ich immer lange Gehpausen machen muss.

    Wie schnell bist du denn, wenn man die Pausen abzieht? Also in diesen 6 Minuten? Lässt sich das Tempo da noch verringern? Das wäre nämlich der beste Weg.


    Wichtig ist, dass du immer so langsam joggst, dass du ~30 Minuten am Stück schaffst. In deinem Fall wirst du auch das ersteinmal etappenweise erreichen müssen. Regel beim Joggen: Immer zuerst die Laufdauer erhöhen und erst dann die Laufgeschwindigkeit.


    Aber wie gesagt: Auch das alles funktioniert nur wenn du häufiger joggen gehst.

    Ich würde sagen bei Intervaltraining macht mein Kreislauf schlapp und beim langsamen Joggen scheint es eher die Lunge zu sein, könnte mich aber täuschen und es ist auch der Kreislauf jedenfalls ganz klar nicht die Muskulatur, da ich ja wie gesagt auch wenn ich nach 5 Minuten schlapp bin dann noch gute 1-2 Stunden weiter mache mit längeren Gehpausen natürlich.


    Also es ist so ca. 1 km den ich in den 6 Minuten schaffe also 1 km *10 da komme ich auf 10 km/h ist doch nicht zu schnell oder ? Also fühlt sich ziemlich langsam an selbst beim gehen ist man doch ca. 6 km/h schnell.


    Also ich denke 1-2 stunden bzw. hochgerechnet gute 2-4 Stunden die Woche joggen dürfte doch reichen wie gesagt mache noch Yoga und Krafttraining was ich möglichst nicht am gleichen Tag machen will wenn ich auch Joggen gehe.

    Zitat

    Also es ist so ca. 1 km den ich in den 6 Minuten schaffe also 1 km *10 da komme ich auf 10 km/h ist doch nicht zu schnell oder ? Also fühlt sich ziemlich langsam an selbst beim gehen ist man doch ca. 6 km/h schnell.

    Offensichtlich ist es für dich noch zu schnell. Jogge langsamer, gerne auch in Gehgeschwindigkeit.

    Zitat

    Also ich denke 1-2 stunden bzw. hochgerechnet gute 2-4 Stunden die Woche joggen dürfte doch reichen wie gesagt mache noch Yoga und Krafttraining was ich möglichst nicht am gleichen Tag machen will wenn ich auch Joggen gehe.

    Nein, tut es nicht. Dann lieber mindestens 4x die Woche 1 Stunde laufen.

    Zitat

    Nein, tut es nicht. Dann lieber mindestens 4x die Woche 1 Stunde laufen.

    Man kanns auch übertreiben. Ich bin inzwischen ganz gut und laufe 10km mit ordentlich Höhenmetern in einer Stunde. Wer zweimal die Woche 1-2h läuft (so viel war ich innerhalb einer Woche noch nie laufen!) sollte deutliche Fortschritte erzielen.

    @ TE

    Ich würde zum Sportmediziner gehen. Das ist m. E. nicht normal.

    Die Sache hat sich wohl erledigt ich war tatsächlich zu schnell unterwegs habe gerade ziemlich locker fast 16 Minuten bei ca. 6,8 km/h geschafft. Ich denke ich habe mit so einer langsamen Geschwindigkeit vor 6 Monaten angefangen und bin dann wohl beständig immer schneller geworden somit hatte ich den Eindruck mich nicht gebessert zu haben.

    Na bitte, oft reicht es auch aus, wenn man einfach sein Tempo etwas drosselt. Ich würde aber auch schauen, dass ich vlt. öfter als nur einmal die Woche laufen gehe, dafür aber etwas kürzer z.B. 2-3x a 45Min. Ich denke, dass das beim Konditionsaufbau effektiver sein könnte.