Erfahrungen mit MPFL-Rekonstruktion

    Hallo


    Mir ist letzte Woche bei einem Fußballspiel zum dritten mal die linke Kniescheibe rausgesprungen und einmal ist es bisher rechts passiert.


    Die letzte Luxation war vor 3 Jahren und ich habe seither Krafttraining gemacht, das Problem war nur das ich in letzter Zeit das Krafttraining zu sehr vernachlässigt habe.


    Ich war bei einem Doktor und der meinte ich kann nochmal mit Krafttraining probieren aber wenn die Kniescheibe nochmal rausspringt dann muss operiert werden und zwar MPFL-Rekonstruktion.


    Hat jemand schon mal Erfahrung mit dieser Methode gehabt?


    Wie siehts danach mit Fußball auf relativ hohen Niveau aus?


    Kann es zur Komplikationen führen?


    und springt die Kniescheibe danach auch wirklich nicht mehr raus?


    Danke für jede Hilfe

  • 22 Antworten

    Tja MPFL ist so ne Sache, kann helfen muss aber nicht. Vor allem habe ich jetzt schon von einigen gehört wo das MPFL nicht korrekt platziert wurde und es hinterher zu Problemen kam.


    Wurde denn schon mal was anderes operiert? Als erste OP ne MPFL ist recht untypisch ..

    Hallo Pechvogel,


    bei mir wurde links im letzten Jahr eine MPFL gemacht. So war ich sehr zufrieden, weil die Kniescheibe danach nicht mehr rausgesprungen ist. Doch leider hat mein Operateur die Sehne zu kurz eingesetzt, das ich es nur bis zur 80° Beugung schaffte.


    Durch eine 2te OP, eines anderen Arztes, wurde die Sehne gelöst, und anders plaziert. Dadurch schaffe ich wieder meine 130-140° Beugung.


    Ich denke die Meinungen sind verschieden bei dieser OP-Methode.


    Da bei mir rechts die Kniescheibe auch nach lust und laune rausspringt, muss dieses auch irgendwann operiert werden. Es helfen keine Physio, einfach nichts, um wenigstens noch etwas Muskeln aufzubauen. :°( Wenn, dann würde ich mich wieder für diese MPFL entscheiden.


    Der einzige Nachteil ist, das du eine Woche eine Strckschiene tragen musst. :-o

    Das ist leider ein häufiges Problem, das die Beugung danach nicht mehr ausreichend funktioniert. Da bist du auch nicht alleine mit ...

    Hey, ich hab auch eine MPFL Rekonstruktion bekommen im Mai und bin damit zufrieden,weil auch bei mir danach nie wieder die Kniescheibe rausgesprungen ist.. Meine MPFL scheint gut platziert zu sein, ich hab volle Beugung :)


    Würds allerdings bei einem guten Knie Spezialisten machen lassen, hab auch schon gehört das es Probleme geben kann wenn es nicht gut gemacht ist, aber wie gesagt..bei mir wars nicht der fall..


    Also, alles Gute für die OP, falls du dich für sie entscheidest... :)*

    Der Arzt der meine MPFL gemacht hat, ist ein bekannter und guter ein guter Kniespezialist, aber ihm ist leider ein Fehler unterlaufen. ":/

    @ melli das meinte ich damit,

    aber dieser Arzt will bis heute seinen Fehler nicht einsehen ??? Naja egal ich habe jetzt einen neuen, und der ist super. ]:D

    Das haben leider viele Operateure das sie sagen ich war da dran also ist das gut. Das ist ein Ego Problem ...hat nicht jeder, aber viele %-|

    @ gipsy:

    das ist natürlich sehr ärgerlich :(

    @ mellimaus:

    genauso ist es..meine erste kreuzbandplastik war der reinste horror, sowas von schlecht eingesetzt, hat eine reihe von ops nach sich gezogen. das einzige was der werte arzt dazu sagen kann: nee, was ich mache ist immer gut!


    is klar... :-/

    Melli da gebe ich dir vollkommen recht. Ich wurde zum anderen Arzt geschoben, weil man nicht weiter wusste. Erst habe ich mich total geärgert. Jetzt bin ich ihm so dankbar. ]:D

    Ja aber manchmal ist das echt sinnvoll. Ich meine sie können ja gerne sagen sie wissen nicht wie sie einem helfen können, aber bitte nicht die Nummer von wegen da ist alles in Orudnung, man würde sich nur anstellen %-|