• Ewig müde und schlechte Augen

    Hallo zusammen, Bin mal wieder leicht am verzweifeln. Seit einer Woche bewege ich mich wieder regelmäßig. Ich fahre jeden Morgen 15 Minuten auf meinem Hometrainer-Fahrrad.Ansich fühle ich mich damit sehr wohl. Blutdruck ist eingestellt und Puls ist auch okay... Nur seit vier Tagen bin ich andauernd hundemüde.Ein Nickerchen am Nachmittag hilft mir…
  • 18 Antworten
    Zitat

    Was sagen dann die Teststreifen bzw. das Gerät? ???

    Teststreifen sind weiter negativ und beim Arzt wurde mein Blutzucker gemessen...auch alles im Normalbereich...Klar,ich habe abgenommen,aber ich habe ja auch Sport gemacht...


    Mein Arzt meinte das meine Bluthochdruck Tabletten,für den zusätzlichen Sport,zu niedrig eingestellt waren.Die letzten Tage hatte ich sehr mit dem Hochdruck zu kämpfen...Ob daher die Müdigkeit kam weiß ich nicht...sie ist jedenfalls weg und die Augen sind auch wieder Okay,nur ganz selten mal verschwommen...


    Ich hoffe das bleibt jetzt erstmal so...


    Die Geschichte mit dem Blutzucker behalte ich natürlich im Auge.

    @ Katharina Tischler

    Danke für diese Info!Hab schon einen Termin zum Blutabnehmen und Ultraschall,wegen der Schilddrüse:)^


    Danke!:)*

    sKatharinae

    Zitat

    .... und die Augen sind auch wieder Okay,nur ganz selten mal verschwommen...

    Wenn die Augen wieder verschwommen sind, einfach zum Meßgerät greifen.


    Dann kann man ausschließen, daß sicher der überhöhte Zucker im Auge ablagert.


    Er verschwindet zwar wieder, doch sehr langsam, damit wäre eine weitere Eingrenzung möglich.

    Hi sKatharinae,


    es gibt Yoga für die Augen und man kann sie so entspannen. Man rollt öfters am Tag die Pupillen einmal ganz rum- in beide Richtungen. Eine anderes Hilftsmittel wäre vielleicht ein Dinkelkissen, das man sich gekühlt auf die Augen legt, ist auch gut gegen Kopfschmerzen