Knieprobleme

    liebe forumsmitglieder,


    ich habe dieses Forum gerade entdeckt, und habe seit 2 tage schmerzen im knie, nach einem fußball spiel bzw bei einem fußball spiel habe ich nach einem foul ziemliche schmerzen gehabt,habe nun auch morgen nen Termin beim Arzt, aber ich würde gerne wissen ob ihr eine idee habt,was es sein könnte. das linke knie tut an der innenseite weh und ich kann es nicht komplett durchstrecken geschweigedenn mehr als ca 90 grad abwinkeln, habt ihr ne idee auf was ich mich einstellen muss? vielen dank

  • 1 Antworten

    Hallo reiszwerg,


    ich bin "damals" (18.4) auch zufällig -auf der Suche nach ner Antwort- auch auf dieses Forum gestoßen.


    Meisterschaftsspiel??


    Ich denke, dein Doc wird dir eine Überweisung zum MRT ausstellen. .


    Er wird dich mit Sicherheit fragen, wie der Unfall verlaufen ist,ob es geknackst hat, instabiles Gefühl usw.


    Aber MRT – darauf solltest du dich einstellen.


    Gute Besserung.

    Das wird man erst nach einer Untersuchung sehen. Der Orthopäde kann schon mal eine Vermutung äußern nach einer manuellen Untersuchung und ansonsten braucht man ein MRT und dann wird man sehen

    danke für die antworten,


    habe in eineinhalb wochen noch ein wichtiges spiel meint ihr ich bin bisdahin ansatzweise wieder fitt, sodas ich spielen kann? und was für manuelle untersuchungen meinst du mellymaus21

    hey,


    sicher muss der doc das erst richtig untersuchen, aber für mich hört sich das so schon ziemlich nach dem innen meniscus an. das würde auch passen mit dem strecken und beugen, denn wenn da ein riss drin ist verharkt sich der meniscus schnell und macht dann probleme.


    wie gesagt ich bin nur physio kein arzt, das muss sich ein arzt richtig ansehen, wenn du glück hast ist der meniscus vielleicht auch nur eingeklemmt und hat keinen riss das hast du dann in ein paar tagen überwunden


    gruss

    Hallo reiszwerg,


    ich wünsche dir, das du wieder spielen kannst und das es nichts schlimmeres ist... *drück ganz fest die Daumen*


    WEnn jedoch der Meniskus (worauf ich tippen würde) was abbekommen hat.... – ganz ehrlich..solltest du nicht spielen.


    Aber wer bin ich, das ich dir das so sagen darf. Ich bin auch eine "alte" ;-) Fussballerin – seit 23 Jahren aktiv und ich hatte mir im November 2007 meinen Meniskus kaputt gespielt...drücken wir es mal so aus... – Die OP war erst am 17.12. – hab die letzten 2 Meisterschaftsspiele der Hinrunde gespielt(Stammspielerin auf der 6er Position- kein Ersatzmann bzw. Frau da). Angenehm war anders...aber wir bekloppten Ballholiker :-) ...können doch nicht anders.


    Ja ich weiß, jetzt werden viele mit dem Kopf schütteln.... -


    Heftiger schütteln werden jetzt mit Sicherheit noch ein paar...denn zur Rückrunde stand ich wieder auf dem Feld.


    Etwas beschi... wird es, wenn es ein Band erwischt hat..(bei mir war es mit der legendären "Fussballverletzung" Kreuzband am 18.4. soweit; (Position Libero, musste reinrutschen um den Ball zu klären, im Rasen hängen geblieben, Tempo, rutschen, hängen geblieben= ordentlich KNACK)....

    @ mellimaus21 *:) :

    ich versuch mich jetzt mit Ironie und Geduld über Wasser zu halten ;-)


    Aber jetzt erst mal keine Panik – der Ball ist rund und der Doc wird dich gut untersuchen und die nächsten Schritte einleiten.Mit der entsprechenden Diagnose weißt du, wie es weiter geht.


    Halt uns up to date


    LG

    hey danke nochmal für dei antworten, natürlich hoffe ich das nichts angerissen ist, von ausen sieht man eigentlich auch gar nichts außer ein paar blaue flecken überall ) jaja wir fusballerinnen :), ich bin halt auch stammspielerin und mit auswechlern schauts bei uns auch nicht gut aus ;-)


    ich hoffe echt ich kann bin dahin wieder spielen...muss jetzt das training ja wohl eh erstmal ausfallen lassen :( OHJE SCHISS HABE ICH ABER WIE


    was werden denn beim orthopäden für unteruschenungen gemacht bevor er sagen wird zzum mrt?

    Na ja das Knie wird gebeugt, gestreckt, die Menisken werden getestet etc und dann wird er mich zum MRT schicken wenn er einen Verdacht hat

    na toll wenn der das streckt und beugt wird schon das total weh tuen, ich hinke hier grad so durch die gegend...ich hoffe ich bekomm keine schiene oder krücken oder sowas, das wäre ja was ganz was doofen ":/ wie testet man denn bitte die menisken???

    hey


    ein meniscustest sieht zum beispiel so aus.


    die liegst auf dem rücken, hebst das bein an in der hüfte auf 90 grad und im knie auch auf ca 90 grad beugen ( die gleiche position wie du sit ups machst nur mit einem bein), dann dreht der doc den fuss nach innen und nach aussen....... wenn du dann im knie schmezen hast könnte es der meniscus sein.


    also keine tragische untersuchungsmethode......


    gruss drück dir die daumen wann hast du den termin beim doc?

    ohje, ich hoffe das tut nicht so sehr weh :( ich habe das grad mal ausprobiert und es ist echt schwer...irgendwie kann ich das nicht so oben halten...fühlt sich auch irgendwie instabil an, also wenn ich mich jetzt auf mein linkes bein stellen würde, dannn fühlt es sich an als würde mein bein gleich abknicken

    ich musste leider meinen arzttermin aus fam. gründen heute absagen und habe für monatg früh jetzt einen... nunja was soll ich denn am besten machen um es über das Wochenende nicht zu verschlimmern??? ":/ :-/ :(v

    Um ehrlich zu sein glaube ich nicht das man da was verschlimmern kann, du bekommst eh keine Diagnpse am Montag sondern im Höchstfalle einen Verdacht.

    Du bekommst höchstens eine Überweisung zum MRT. Nach dem MRT guckt sich dein Doc die Bilder an und sagt, was für ein Schaden vorliegt.