Knochenödem Schienbeinkopf/Knie - was hilft?

    ich habe durch eine Belastung ein Knochenödem im Knie/Schienbeinkopf bekommen und frage mich, was ihr helfendes dafür gemacht habt. Ich habe gelesen, dass zu Beginn eine Ruhestellung die Lösung sein soll. Gehört Dehnen und zb Faszienrollen auch dazu oder ist das schon zuviel? Einige schreiben, dass auch ganz leichtes Radfahren gut tun soll (oder Widerstand)


    vielleicht hat jemand einen Tipp :)=