Knöchel nach 5 Wochen noch immer geschwollen!

    Hallo,


    Vor rund 5 Wochen bin ich beim Fußball spielen umgeknickt. Ich bin dabei schnell gesprintet und abrupt stehen geblieben. Ich habe einen "Schnalzer" gehört hatte aber keine Schmerzen und konnte auch normal weiter laufen. Erst am nächsten morgen ist der Knöchel an der Innenseite angeschwollen und hat geschmerzt. Darauf ging ich zum Arzt und dieser machte ein Röntgen und diagnostizierte eine Bänderzerrung. Nach rund 4 Tagen waren die Schmerzen weg.


    Aber jetzt rund 5 Wochen danach, ist der Knöchel an der Innenseite noch immer geschwollen. Ich kann zwar schmerzfrei gehen und auch laufen aber bei bestimmten Bewegungen bekomm ich einen brennenden Schmerz im Fuß(dieser verschwindet jedoch wieder nach kurzer Zeit). Würde gern wieder mit dem Sport beginnen trau mich aber irgendwie nicht weil ich Angst hab wieder leicht umzuknicken.


    Irgendwer eine Ahnung was das sein könnte??

  • 4 Antworten

    Solche Bändergeschichten und Verstauchungen können sich ziemlich ziehen. Mitunter auch locker 2-3 Monate. Hast Du keinen Tape oder ne Aircast Schiene bekommen?

    Nur eine Bandage! Hab sie aber nach 2 Wochen runtergegeben weil die normalen Schmerzen verschwunden sind! Glaub werd wieder anfangen sie zu tragen! ;-)

    Hatte selbst oft geschwollene Knöchel nach Umknicken usw.


    Gewichtsabnahme war das Zauberwort, wenig Gewichtsreduzierung hilft viel.


    Bericht dazu auch im Spiegel 30.6.2014