Manue27

    Die Viedeos findest du im Forum "Orthopädie" (das hier ist


    Sportmedizin) unter "Das Kniegelenk".


    Am 09.03.08/15.03 Uhr findest du ein Video mit der Patellasehne.


    Am 09.03.08/21.40 Uhr ein Video mit der Semisehne.


    Ich bin froh, daß ich das nicht vor der OP gesehen habe.

    hi leute

    also wie schon vor kurzem beschrieben bin ich jetzt 2 monate post op und hab jetzt auch endlich mal KG an geräten und wassertherapie bekommen. hab für die kg an geräten so nen trainingsplan bekommen,das ganze soll ich möglichst 2 mal die woche durcharbeiten. ist auch ganz schön und gut,die haben mir gleich auch noch geräte für den oberkörper und so dazugeschrieben,damit ich auch in den ärmchen wieder fit werde ;-D nur habe ich den eindruck dass direkt nach dem ganzen training im knie die beweglichkeit etwas schlechter ist (also beugung vor allem),nach n paar stunden oder so denke ich dass die beugung wieder so ist wie vorher. war/ist das bei euch auch so? wie viel training (also welche übungen speziell für's knie) habt ihr denn so in einem trainingsplan bekommen?

    @ manue:

    ich denke mal centa hat diese seite hier mit den videos gemeint: http://www.med1.de/Forum/Orthopaedie/197222/111/


    das mit den 3 KG-rezepten finde ich schon komisch von deinem arzt,vor allem dann 3 MONATE (!!!) pause,das kann doch net sein :-/ mein arzt meinte zu mir ich soll schauen dass ich keine größeren pausen mache und mir gleich ein neues rezept hole wenn eins alle ist. hatte auch in den 2 monaten bereits ich glaube 3-5 rezepte,also da ist er gott sei dank net so knausrig :-D aber manche ärzte sind das durchaus,es ist ja irgendwie so dass die ein bestimmtes budget haben für wie viel sie im jahr verschreiben dürfen,aber da wir ja noch jahresanfang haben dürfte das ja noch net alle sein ;-) vielleicht will dein arzt da jetzt schon dran sparen? wäre ne erklärung denn der andere arzt gibt dir ja auch eines.


    PS: bei uns schneit's gerade und ich kann nich boarden!!!! das is soooo gemein :-( :(v :°( aber ich glaub ich geh wenigsens ein bisschen raus die weiße pracht genießen x:) hab gestern das erste mal wieder nen kleinen spaziergang gemacht,hat sehr gut getan :-)

    punkmaus

    ...eigentlich sollte nach dem Training die Beweglichkeit sogar besser sein, vielleicht ist es zuviel an Kraftübungen oder sonst ist irgend etwas verkehrt dran. Würde ich mal mit dem Physio absprechen. Wie lang bist Du jetzt postop. und wie ist die Beweglichkeit?


    War heute zur Kontrolle wegen der Frage Reruptur. Habe positive Schublade mit noch festem Anschlag, pivot shift leicht positiv...halt ein Lommelknie...mal sehen wie das weitergeht.

    punkmaus

    Ich hab vorher mal mit meiner Krankenkasse telefoniert, da ich einen Bekannten bei der AOK sitzen hab. Endlich hatte ich auch bei meiner KK mal ne nette an der Strippe gehabt. Sie meinte man bekommt grundsätzlich drei Rezepte danach muss oder sollte es mit denen abgestimmt werden, entweder du/ich selber oder dann die von der Krankengymnastik, sowie alle weiteren auch. Sobald ich mein neues Rezept bekomm werd ich es ihr zu mailen und dann gibt sie mir auch gleich das okay hierzu.


    Werd trotzallem mal Mitte April bei meinem operierenden Arzt direkt nachhaken, obs immer so ein Theater gibt. Und mein Arzt bei dem ich hier direkt bin dem werd ich dann mal meine Meinung sagen sobald ich ihn wieder seh !


    Im Moment bin ich ja in der 7. Woche pop und ich muss der Wrist recht geben sobald ich nach meinem rudern oder anderen Arten an Gymnastiken geht das Laufen wieder besser, ich kann dann auch mein Knie besser oder weiter abwinkeln. Im Moment auf 100 ° !


    Rudern tue ich täglich ca 5 bis 10 Minuten, da ich so ein Teil bei mir rumstehn hab. Hat mir bereits bis vor der OP gut getan.


    Danke für den Link. Das Video werd ich mir mal über Ostern reinziehn und hoffen mir schmeckt dann noch das Essen !

    Wrist

    Das hört sich bei dir echt nicht gut an ! Was für einen Sport treibst du ? Irgendwo hab ich es bestimmt schon gelesen :-).


    Ich hoff auf jeden Fall, dass das noch besser wird.


    Ich hab von einigen bereits sowas gehört die die gleichen Probleme haben wie du. Der eine hat dann speziell im Judotraining eine zeitlang einen Fahrradreifen übers Knie gezogen, bevor er es nach Jahrennochmals operieren lies.

    Centa39

    Lass dir mal von ner erfahrenen Kampfsportlerin sagen, dass es nicht auf die Gürtelfarbe drauf ankommt. Ich hab mal ganz zu Beginn meiner Laufzeit einen Lehrgang besucht und trainierte mit einem der hatte weiß und ich grad mal gelb, nach ner halben Stunde etwa hab ich ihn gefragt wie lange er den Sport bereits betreibt, danach staunte ich nur, da er schon seit Jahren trainierte und er in der Farbe vom Gürtel keinen Sinn sah.


    Gut leider gehts mir wie dir, wenn du nun siehst wie die anderen die mit dir angefangen haben gelich mal ne andere Gürtelfarbe tragen dürfen und du selber schluck darfst noch lange nicht dran denken.


    Vielleicht darfst später aber mal zwei Gürtelprüfungen auf einmal machen. In manchen Sportarten geht das.


    Mit meinem eigentlichen Training tue ich noch lange langsam, bevor mir mein Onkel Doctor nicht ja sagt ich darf. Mach trotzallem zu Hause brav meine Katas. Immer noch besser wie garnichts. Freu mich schon heute wenn ich das erste mal die Matten wieder betreten kann und es losgeht.

    wrist und manue:

    bin jetzt 2 monate post op. beugung ist bei ca. 115°. also vielleicht bild ich mir das auch ein dass die beweglichkeit/beugung danach bissl weniger is,also das laufen geht sowohl danach wie davor eig gleich,nur eben bei der beugung zieht es ein bissl mehr kurz nach dem training,aber vielleicht kommt es einfach davon dass das halt anstrengend für's knie ist oder nicht? bei den kniebeugen kürze ich auch meistens noch ein bissl ab weil ich einfach merke dass es noch sehr anstrengend für's knie ist,vielleicht wäre es auch egal wenn ich alle 20 mache aber ich bin halt eher vorsichtig.wenn ich nach 15 merke es zwickt schon ziemlich dann mach ich halt schon nach 15 pause. denke mir dann lieber weniger als zu viel zumuten ;-)


    wir haben übrigens in der physio so ein geniales teil (ich nenn es die "foltermaschine"^^) bei dem man gurte um hüfte,oberschenkel,und arme bekommt und dann mit so gummizügen festgespannt wird und dann praktisch jede bewegung gegen widerstand machen muss.damit hat sich in den letzten 2 wochen das gehen extrem verbessert und auch treppen steigen üben wir damit,also laufen kann ich eig wieder (fast) normal,sowohl vor als auch nach training. weiß leider nicht wie das ding heißt aber kennt das einer von euch? ist echt genial :)^ hatte nen heftigen muskelkater in den armen,das trainiert echt alles! und wenn man dann die gurte runter bekommt und ohne laufen muss denkt man echt man fliegt so leicht geht das dann,bin total begeistert :-D

    manue

    ..5-10 min ist aber nicht gerade viel Sport :-)...zeig maln bisschen mehr Ehrgeiz*:) wenn das noch was werden soll!!! Hoffe Du nimmst mich jetzt nicht zu Ernst, war nur ein Scherz. Ich selbst war in der Phase viel biken, aber wirklich meist so 2h/Tag.


    Mein Knie war gleich nach der OP so lommelig...durch den vielen Muskelaufbau bin ich aber ganz gut hingekommen. Bin jetzt am Samstag im Stand im Matsch mit dem MTB umgekippt (eingeklickt)


    Sonst mache ich Skitouren, Jogging, manchmal kiten...mehr im Urlaub.


    Grüssle

    achja

    also bei meiner krankenkasse musste da soweit ich weiß auch noch nix abgestimmt werden wegen den rezepten :-/ obwohl ich privat versichert bin, stellt sich da meine kasse manchmal extrem quer wegen solchen sachen,aber bis jetzt haben die da noch keine probleme gemacht,und ich hab echt schon das 5te oder 6te rezept im anschluss. was ich extrem doof finde is das meine kasse mir keine schiene bezahlt hat,die nach gipsabdruck (also nach maß,wegen der sportpfüfung) angefertigt werden sollte. der arzt hat auch extra ne begründung geschrieben aber die ä***** von der KK haben zurückgeschrieben dass "heutzutage eine versorgung von VK-plastik auch ohne orthese möglich ist" (zitat). so ein quatsch,hat mein arzt auch gemeint,vollkommen ohne orthese %-| naja,hat alles nix geholfen,jetzt hab ich halt ne normale,die mir allerdings nicht (mehr) recht passt. mal schauen ob die überhaupt mittlerweile bezahlt ist. aber bissl angst macht mir das schon,hab das auch neulich in nem anderen thread gelesen dass mit den 3 monaten pause. hoffentlich kommt da meine KK net auch noch drauf ;-)

    wrist

    hm das hört sich ja echt nicht so toll an :-/ sowas macht mir angst,zu wissen dass die op vllt nicht viel gebracht haben könnte und es dann immer noch wackelig ist. das is ja schon verdammt ärgerlich wenn man das ganze durchgestanden hat und es is trotzdem noch wackelig/schublade da. meinst du dass das jetzt deswegen so lommelig (lustiges wort übrigens ;-)) is wegen dem sturz oder wegen den bohrkanälen,du meintest doch mal dass die nicht richtig gesetzt worden sind? wenn das gleich nach der op so war...

    punkmaus

    ...in der Schweiz ist man ganz von Orthesen weg und das wird jetzt sicher auch in D so kommen, da liegt die KH schon richtig.


    Es ist halt nicht stabiler bei mir nach OP gewesen...woran das nun im Einzelnen liegt, es haben mir immer nur orthop. Kollegen gesagt, der Operateur tat immer, als sei alles bestens...woher soll man es also genach wissen.


    Da ich keine giving ways habe und es bislang ging bleibt mir ja auch nichts weiter übrig, als es so laufen zu lassen. Wie ich das so mitbekomme, was auch in Studien so veröffentlicht wird, teile ich dies Schicksal ja mit ca. 40% aller Operierten.


    Also immer Ruhe bewahren...erste Bürgerpflicht...nutzt ja nichts.

    Wrist

    Okay ich schmoll nun, ne ich geh in mich und mein Ehrgeiz brennt vermehrt auf! Brauch ab und an solche Worte.


    Ich vergass vielleicht vorher zu erwähnen, dass ich sonst den ganzen Abend auf dem Sofa was tue ;-)


    Mit mehr rudern hatte ich bis jetzt eher schiss gehabt, von dem werd ich nun meinen Arsch mehr bewegen und mich trotz dem zwicken mal wieder auf den Hometrainer setzen und im Anschluß daran die spuren vom Schweiß aufwischen lassen. Meine Wenigkeit ist dazu dann nicht mehr im Stande:-)


    Ich werde dich über mein stolzes Ergebnis berichten.

    punkmaus

    Sei froh wenn du privat bist ! Ich bin es nicht und laut meinem Bekannten (AOK) sparen die nur noch bei den Krankenkassen. Ich hoff nun, dass alles weitere glatt läuft.


    Die Foltermaschine kenn ich leider noch nicht. Hört sich nett an, mein läßt mich laufend Übungen auf einem Bein machen, naja für mich grausam wie soll man da bitte ruhig stehn, bekam ich früher im Training schon nicht hin.


    So einen ausgearbeiteten Plan hab ich nicht, ich soll mir alle Übungen so merken - nett, hab ja auch so ein gutes Gedächtnis für solche Dinge.