• Langzeitfolgen von Krafttraining?

    Hallo Leute, vor nicht ganz 3 Jahren habe ich angefangen im Fitnessstudio zu trainieren. Ich habe das bis heute konsequent durchgezogen und fühle mich auch deutlich besser damit und habe auch nicht vor aufzuhören. Nur, wie sieht es mit den Langzeitfolgen für Gelenke/Knochen usw. aus? Gibt es hierzu schon Langzeitstudien oder gesicherte Erkenntnisse? Es…
  • 31 Antworten
    Zitat

    102 Kg auf ca. 12 % Körperfett

    Wie gross bist du denn?

    Zitat

    Und woher hast Du Deine sportlich medizinischen Kenntnisse?

    Hab mir alles selbst beigebracht, Studien und Bücher gelesen;-D


    Werde jetzt aber dann Biotechnologie studieren und hoffe doch, dass ich dort noch einiges an Fachwissen indirekt dazu lernen werde;-D

    Ich bin "genau" 180 cm klein...


    Oh da wünsche ich Dir viel Erfolg, das ist ein sehr interessantes, aber auch sehr schwieriges Thema.


    Wie alt bist Du??


    Und welchen Sport ( nachdem Du so interessiert daran bist ) betreibst Du denn??:-)

    mit 180 ein wirklich gutes Resultat:)^


    Ich bin 19;-D du?


    Welchen Sport? Also eben ich geh auch ins Fitnessstudio mache aber nebenbei noch Kungfu...

    Welchen Grad? Ich gehe auf 8 du?


    In lerne in der Schweiz, ich nehme an du in Deutschland oder?


    drizeps:


    Stimmt ist ne Kampfkunst. Was ist denn das für eine Hall of fame?

    Wie lange machst du schon WT? Du musst ja seltsamerweise schon jung angefangen haben, denn die meisten kommen erst mit Ü-20 dazu, nachdem sie meistens schon andere Martial Arts gemacht haben.

    Eigentlich schon 4 Jahre, jedoch war ich verletzungsbedingt 2 Jahre davon nicht im Training. Also mache ich's durchgehend 2 Jahre;-)

    nein, ich will erstmal eine effektive Selbstverteidigung lernen und dann das Spektakuläre. Interessiere mich für Taekwondo (wegen der Beinarbeit), Wun Hup Kuen Do (Mark Dacascos), Jiu-Jitsu, Hapkido und Jeet-Kune-Do (obwohl das ja eigentlich auch WT ist).