MRT Befund: partielle Ruptur des vorderen Kreuzbandes

    Hallo Leute, das ist mein MRT Befund:


    "Regulärer Befund an den mitabgebildeten ossären Strukturen, keine Bone-Bruise.


    Das vordere Kreuzband ist im mittleren Abteil etwas signalalteriert und auch etwas aufgetrieben, einzelne Faserzüge lassen sich jedoch durchgehend verfolgen. Das hintere Kreuzband sowie die Seitenbänder imponieren regulär.


    Die Menisci von regulärer Lage, Form und SIgnalintensität. Reguläre Breite und Signalintensität des tibialen, femoralen und patellaren Gelengsknorpels. Kein Gelenksergus.


    Ergebnis: Pertielle Ruptur des vorderen Kreuzbandes, sonst keine Auffälligkeiten."


    Ich habe eigentlich kaum Schmerzen. Manchmal nach etwas gehen, manchmal auch gar keine Schmerzen. Kann auch etwas Joggen (15 Min) oder auf dem Ergometer radfahren (30 Min, leichter Gang, kaum Widerstand), sprinten geht auch mache ich aber nur um den zug zu erwischen, wenns geht, vermeide ich es jedoch.


    Meine Frage:


    Darf ich bei dieser Diagnose wirklich Sport machen und wird eine Operation nötig sein?!


    Ich werde morgen natürlich zum Arzt gehen und das mit ihm abklären aber wenns geht, würde ich gerne heute noch gut schlafen können.


    Wie es dazu kam: Bin Ende Dezember trotz Auftreten von Schmerzen im Knie für 5 Minuten weitergelaufen.


    Wann: Ende Dezember.


    Danke für die Hilfe!