• Muskelaufbau

    Hallo, bin 17 und von Natur aus zwar Sportlich aber eher dünn und klein. Und jeder Mann der mal 17 war weis, dass man in dem alter schlicht und einfach Wert darauf legt, Kräftig (Mächtig) zu sein. Da geht es mir nicht anderst, weswegen ich im Schnitt alle 2-3 Tage Konsequent Krafttraining mache (Seit ca 4 Monaten). Und das sieht dann so aus: - ca 10 min…
  • 40 Antworten

    Jeder setzt seine Prioritäten. Hätte ich zwischen der Möglichkeit meinen schnuckeligen Körper aufzubauen bzw. zu erhalten und einem Roller die Wahl, dann täte ich leichten Herzens auf den schnöden fahrbaren Untersatz verzichten. Richtig gute Ernährung kostet übrigens ordentlich. Heute hatte ich in meinem Studio jemand gesprochen, der gibt 400 Euro im Monat aus. So etwas kommt leicht zu Stande, wenn man regelmäßig hochwertiges rotes Fleisch einkauft. Dabei ist dann das absolute Minimum und das GÜNSTIGSTE z.B. RindsGULASCH mit 3 oder 4% Fett, in Pfundpackungen für 3.79 Euro, vom Aldi. Das nächste, empfehlenswerte wären ganze, frische Hähnchen, 1150 g, für 3.44 Euro, vom LIDL. Vom Magerquark will ich schon fast gar nicht mehr reden, günstigste Proteinquelle überhaupt, 12% Protein, 1 Pfund 0.55 Euro. Dann HARZER Käse (Rollen) [satte 30% Protein] für 1 Euro der 200 g-Pack.

    Zitat

    Jeder setzt seine Prioritäten. Hätte ich zwischen der Möglichkeit meinen schnuckeligen Körper aufzubauen bzw. zu erhalten und einem Roller die Wahl, dann täte ich leichten Herzens auf den schnöden fahrbaren Untersatz verzichten. Richtig gute Ernährung kostet übrigens ordentlich. Heute hatte ich in meinem Studio jemand gesprochen, der gibt 400 Euro im Monat aus. So etwas kommt leicht zu Stande, wenn man regelmäßig hochwertiges rotes Fleisch einkauft. Dabei ist dann das absolute Minimum und das GÜNSTIGSTE z.B. RindsGULASCH mit 3 oder 4% Fett, in Pfundpackungen für 3.79 Euro, vom Aldi. Das nächste, empfehlenswerte wären ganze, frische Hähnchen, 1150 g, für 3.44 Euro, vom LIDL. Vom Magerquark will ich schon fast gar nicht mehr reden, günstigste Proteinquelle überhaupt, 12% Protein, 1 Pfund 0.55 Euro. Dann HARZER Käse (Rollen) [satte 30% Protein] für 1 Euro der 200 g-Pack.

    Nein, gesunde Ernährung kostet eigentlich nicht mehr, als wenn man sich total normal ernährt.


    http://www.got-big.de/Blog/ist-bodybuilding-teuer-der-ultimative-vergleich/

    Ja und nein. Hier gilt es differenziert zu betrachten


    Mit Cafe- und Restaurantbesuchen, aber auch mit häufigen "Leckereien" zu Hause kann man tatsächlich UNSUMMEN ausgeben. Für mich wären das z.B. in erster Linie erlesenste MEERES"FRÜCHTE" - für andere schlicht GENUSSMITTEL wie Rotweine bester Herkünfte...


    Einfache gesunde Basisernährung für BB ist in den anfänglich geringen Mengen günstig. Dabei MUSS es aber nicht bleiben. Mit kleinen 150 g-Putenschnitzelchen mag man seini Gewicht halten können. Nur einzelne "Künstler" werden aber damit eine ÄNDERUNG bewirken d.h. damit richtig aufbauen. Mit ein paar Butterbroten und Haferflocken mehr ist es nicht getan. Immerhin wird ein Jugendluicher, der mit ein paar mehr Broten und Haferflocken anständig TRAINIERT, eine gute Grundlage bauen, für später, weil sich das Training im Körper als später bessere Trainierbarkeit niederschlägt.

    Zitat

    Nein, gesunde Ernährung kostet eigentlich nicht mehr, als wenn man sich total normal ernährt.

    gilt nur DANN, wenn man sich die "gewohnten Genüsse" versagt und die Ausgaben dafür komplett in "gesundes Essen" überführt.

    Zitat

    Einfache gesunde Basisernährung für BB ist in den anfänglich geringen Mengen günstig. Dabei MUSS es aber nicht bleiben. Mit kleinen 150 g-Putenschnitzelchen mag man seini Gewicht halten können. Nur einzelne "Künstler" werden aber damit eine ÄNDERUNG bewirken d.h. damit richtig aufbauen. Mit ein paar Butterbroten und Haferflocken mehr ist es nicht getan. Immerhin wird ein Jugendluicher, der mit ein paar mehr Broten und Haferflocken anständig TRAINIERT, eine gute Grundlage bauen, für später, weil sich das Training im Körper als später bessere Trainierbarkeit niederschlägt.

    Ist ja quatsch, der Link von oben zeigt eine Rechnung von jemandem, der um die 96 kg oder so wiegt und diesen Sport schon über 10 Jahre betreibt. Das ist kein Anfänger mehr.


    Sich richtig zu ernähren heißt ja nicht, sich Unmengen an Essen rein zu stopfen, sondern gezielt zu essen. Dabei kommt man auch ganz normal auf 3000-3500kcal und wieso sollte das denn jetzt so viel teurer sein, als normal zu essen?

    Brotherhood


    Du kannst "strampeln" wie Du willst aber ich habe in der Sache recht- wiewohl ich Dir unter bestimmten Zuständen ebenfalls Recht einräumTe. Am besten belassen wir es dabei. Die Ernährungspläne von BB können sogar 1000 Euro übersteigen MÜSSEN des aber nicht..

    Zitat

    Du kannst "strampeln" wie Du willst aber ich habe in der Sache recht- wiewohl ich Dir unter bestimmten Zuständen ebenfalls Recht einräumTe. Am besten belassen wir es dabei. Die Ernährungspläne von BB können sogar 1000 Euro übersteigen MÜSSEN des aber nicht..

    Und wieso? Weil das mal jemand erzählt hat? Also mir wäre es neu, dass der Ernährungsplan vom derzeitigen Mister Olympia über 1000 Euro verschlingen würde. Darüber hinaus fällt mir auch kein bekannter BB ein, bei dem es so ist. Und solange du mir nicht das Gegenteil beweißen kannst stehe ich zu meiner Meinung, weil die auch durch den o.g. link gestützt wird.

    OH-MEIN-GOTT...wieso wusste ich bereits vor 2 Tagen, dass dieser Thread SO weitergeht,


    dass sich 2 User im Wissen und Rechthaben einen Schwanzlängen-Vergleich liefern? >:(


    Gut , dass ich mich nicht einmische! ;-D


    (Aber ich tendiere dazu, haweha zuzustimmen!)


    Nur, WAS hilft DAS unserem jungen Trainingsanfänger?

    Wie gesagt, beuide hasmm aufgf ihrte Art recht.


    Kann ja sein, dass dem TE gleich die Muskerln sprießen, wenn er nuir eine angemessen schwere Hantel nur ANSIEHT Du verstehst schon was ich meine... es gibt sogar DAMEN diewelche man von der Schöpferin G-Ddesse SONNE nur als gesegnet ansdehen kann, und duie sogar bei KalorienRESTRIKTION auf Deutscgh DARBEN, HUNGERN Muskerln ansetzen, speziell am Fahrgestell, so se es nur wagen, bei den entsprechenden Übungen, z.B. der Beinpresse, nur ein einigermaßen angemessen (anstrtengendes) Gewicht aufzulegen.


    Ich selber kaufe so günstig wie nur möglich (Bsp wie oben) aber es LÄPPERT söch trotzdem. Bsp. gefällig?


    Muskeltraining macht mich soooo hungrig! Ich habe SOEBENDT, um 11:00 nämlich, eine Zwischenmahlzeit eingenommen, und ich KONNTE nicht aufhören, bis dass sowohl die 300 g Packung mittelalter Gouda als auch die Pfundpackung Cherry-Rispentomaten (hervorragenste, duftende hocharomatische Qualität, aussem Aldi) LEERGEFUTTERT waren. Ich habe durch den Käse mal so eben 75 g Protein und 103 g Milchfett aufgenommen. Das ganze aber OHNE (billiges) Brot, denn das wüprde mir die Figur verderben (bin bei 7% Fettgewebe wenn nicht weniger).


    OBST, GEMÜSE, Käse, Fleisch kostet!

    Ronald Matz; persönliches Zeugnis über die Aussage seiner Eltern:


    "Der Junge frisst uns die Haare vom Kopf"


    dieser Spaßvogel verheimlichte uns nicht, dass er nach dem Training 20 Kugeln Eis vernichtete.

    Zitat

    Ronald Matz; persönliches Zeugnis über die Aussage seiner Eltern:


    "Der Junge frisst uns die Haare vom Kopf"


    dieser Spaßvogel verheimlichte uns nicht, dass er nach dem Training 20 Kugeln Eis vernichtete.

    Wozu isst man denn nach dem Training 20 Kugeln Eis? Macht nicht viel Sinn.


    Ich zeig dir mal ein anderes Beispiel: Morgens: haferflocken, magerquark, milch und vielleicht noch etwas Öl.


    Zwischenmahlzeit 1: Reis 125g mit Putenbrust 250g


    Zwischenmahlzeit 2: Reis mit Putenbrust


    Abendessen: Thunfisch mit Erbsen und Leinöl


    Vor dem Schlafen: 500g Magerquark


    ist alles nicht besonders teuer und wenn ich "normal" essen würde, wäre das nicht wirklich teurer.


    Ich finde einfach nicht, dass BB ein teurer Sport sein soll, ich hab früher auch soviel Geld für Essen ausgegeben, wie jetzt. Nur habe ich damals weniger und ungesünder gegessen.

    Solche Diskussionen sind...


    - Er hat doch gar nicht gesagt, daß es toll wäre 20 Kugeln Eis zu essen...!?


    Mustang: Du brauchst Dir keinen Kopf zu zerbrechen! Wenn Du gut trainierst, kriegst Du auch guten Apetitt. Den stillst Du dann halt nicht mit Cola und Hot Dog's, sondern überwiegend mit den hier schon erwähnten natürlichen Lebensmitteln: Magerquark, Eier,Käse, Putenfleisch, Fisch, gute Öle wie Raps-, Oliven-, Walnussöl, Haferflocken, etwas Vollkornbrot, Obst, Gemüse, Salate...


    Dein natürliches Hungergefühl leitet Dich, und natürlich kannste auch mal'n Eis essen, solltest Dich aber nicht mit Süßkram vollstopfen! Außerdem viel trinken (Wasser,Tee, Fruchtsaftschorle), und auch der Erholung ihren Tribut zollen, also ausreichend schlafen. Vorsicht mit Alkohol, nicht rauchen. Und nochmal: Frag mal nach nem Kraftraum im örtlichen Sportverein/Uni. Da ist manchmal echt günstig.

    Zitat

    wie wichtig ist denn die Ernährung überhaupt??

    Das kommt sicherlich auch auf die person drauf an. Aber ich würde jetzt mal so spontan sagen, dass es schon mindestens um die 30% sind.

    Zitat

    Je höher das Trainingsniveau, desto wichtiger!

    hmm wen wundert es, ich bin irgendwie selten deiner Meinung^^.


    Mike Mentzer hat selber in seinem Buch Heavy Duty gesagt, dass man sich eigentlich auch total normal und ausgewogen ernähren kann, sofern nach dem HIT trainiert. Und da ist das Trainingsniveau bekanntlich extrem hoch.


    Nur mal so ne Äußerung, ich würde diese auch nicht zu 100% unterschreiben, aber man kann es mit dem Essen auch übertreiben. Man sollte dabei einfach gut auf seinen Körper hören, denn der Hunger ist der beste Koch. Das heißt nicht, dass ich jetzt immer das essen soll, was ich will. Aber wenn ich nun mal nachmittags hunger auf Fisch habe, dann tausche ich die Pute einfach gegen Lachs.

    @ brotherhood:

    http://www.bodybuildingnet.de/viewtopic_73006.html


    mal in Ruhe durchlesen, den Thread, ich würde hier an dieser Stelle keines dieser Muskelmonster erwähnen, um junge aufstrebende Trainierer nicht in die falsche Richtung zu lenken. Es gibt auch im Net eine Aufstellung vom Bodybuildern zu finden, die das 40 e Lebensjahr nicht ereicht haben, macht einen nachdenklich. :-/