Muskelfaserriss in der Wade, kann es selber regenerieren?

    Hallo zusammen


    Ich war letzthin wegen einer Angina beim Doktor, nebenbei habe ich ihm noch meine Wade gezeigt, da mir dort seit einigen Jahren (ich gehe nicht häufig und gerne zum Arzt :-) ) eine Delle aufgefallen ist. Er meinte ich hätte dort mal einen grösseren Muskelfaserriss gehabt (rechtes Bein, Wade Innenseite) und ob das nicht geschmerzt hätte. Ich konnte mich da leider nicht erinnern, da es wie gesagt schon länger existiert. Da es mich im alltag nicht stört, also alles funktionstüchtig ist, hat er gemeint, dass man es sein lassen kann. Ansonsten könnte man es operieren, also den Muskelstrang wieder zusammennähen.


    Später ist mir dann zu Hause eingefallen, dass ich vor einigen Jahren (ich glaube 3-5 schon her) mal einen starken nächtlichen Krampf in dieser Wade hatte mit starken Schmerzen (auch nach dem Krampf) und die nächsten Tage hatte ich dann Probleme mit dem Laufen durch dieses Bein. Es ging dann aber nach ein paar Tagen (Wochen?) eigentlich wieder gut, ich glaube mir ist dann zu diesem Zeitpunk aufgefallen, dass die Wade nicht mehr so Voluminös war wie auf der anderen Seite. Allerdings hatte ich das auf etwas anderes zurückgeführt. Ich hatte davor (wiederum 1-2 Jahre zuvor ca.) einen eingeklemmten Nerv im Rücken und dadurch Probleme mit ebendieser Wader, das Bein war 1-3 Tage etwas taub, bis der Nerv deblockiert werden konnte. Ich dachte also, dass die Wade durch den abgeklemmten Nerv zu lange nicht stimuliert war, respektive der Nerv noch nachgeschädigt war. Jedenfalls scheint das wohl klar nicht der Fall gewesen zu sein (ehrlichgesagt, ich kann mir heute auch nicht mehr erklären, warum ich das so im Kopf zusammengereimt habe..)


    Gut, nachdem ich nun abgeschweift bin, zur eigentlichen Frage. Hat jemand Erfahrung mit soetwas und kann sagen, ob so ein Muskelfaserriss auch durch Training/Tens etc. wieder behoben werden kann, ohne Operation. Also ich denke es sind sicher 1/3 bis 1/2 des Muskels (der sehr Voluminös war, ich fuhr viel Fahrrad) gerrissen, verglichen mit dem anderen Bein. Mir geht es nicht um die Funktionalität, das Bein verhält sich normal, wie das andere/gesunde. Es geht mir eher um das optische, ob der Muskel wieder so antrainiert werden kann, dass diese Delle verschwindet. Ich denke zumindest, dass ja durch das Krafttraining normalerweise ein Muskel ja wächst, also vermutlich die Muskelzellen nicht nur fetter werden sondern sich "vermehren"? So gesehen stelle ich mir (naiv?) vor, dass ja die Muskelmasse mit der Zeit wieder ersetzt werden könnte, vielleicht wird dann die abgerissene Komponente mit der Zeit vom Körper abgebaut? Eine Operation fände ich nicht so toll, da es ja dann eine Narbe auf der Wade gibt, der Muskel selber auch eine Narbe hat wo es genäht wird. Wäre doch schön, wenn man es natürlich wieder beheben könnte, aber bei ca. 1/2 "Einriss" weiss ich nicht, ob es dann doch für den Körper zu viel ist. Leider vielen mir diese Fragen bei Arzt noch nicht ein.

  • 3 Antworten

    Hallo Starscream,


    wenn der Arzt vom Muskelfaserriss gesprochen hat, ist das aus meiner Sicht eher etwas kleineres und heilt im Normalfall wieder selbst ideal zusammen, ohne dass du wirklich Unterschiede wahrnimmst (meine Wahrnehmung bei meinen Faserrissen im Fußball). Schlimmere Fälle wären aber ein Muskelbündelriss oder schon ein Muskelriss.

    Hast du Probleme im Alltag oder beim Sport mit der Wade? Dir ist ja das fehlende Volumen aufgefallen, übst du auch aktiv einen Sport aus oder eher nur alltägliche Belastungen?


    Wenn keine Probleme vorhanden sind, außer das fehlende Volumen:

    Versuch es mit Muskelaufbau, falls es dich stört. Der Muskel ist ja wieder zusammengewachsen, sollte also auch definitiv belastbar sein - die Funktionalität deiner verletzten Wade scheint ja gegeben zu sein.


    Liebe Grüße

    Chris

    Also aktuell mach ich nicht so viel Sport, da Kinder = keine Zeit mehr :-), aber vor 1-2 Jahren habe ich noch gewandert und ging regelmässig ins Fitness, ab und zu auch Jogging. Hatte da eigentlich nie Probleme mit dieser Wade, sieht halt einfach nur komisch aus.


    Mein Gefühl sagt mir, dass es evtl. sogar ein Bündel ist, das gerissen ist oder sogar mehrere. Da das Volumen das fehlt schon sehr gross ist. Aber ich denke, um das genau zu wissen müsste ich es dann halt mal Untersuchen lassen von einem Facharzt, vielleicht mit Ultraschall oder so.


    Ich versuche es mal die nächsten Monate weiter mit TENS und normalem Krafttraining und schaue ob sich da was verbessert. Sonst lass ich es vielleicht mal aus Neugierde noch abklären. Möchte auch nicht, dass es später im Leben dann Probleme macht - wer weiss, vielleicht ist es ja jetzt OK, aber verschelchter sich ja, wenn ich älter werde und körperlich nicht mehr alles rund läuft :-)

    Für mich hört sich das auch eher an, als wäre da mehr gerissen. Ich würde mal antesten mit Krafttraining und gucken was und wie es sich entwickelt. Wenn sich nach einer Zeit nichts tut, würde ich es auch nochmal abklären lassen. So wie du es oben eben beschrieben hast.


    Toi toi toi und halte uns doch von Zeit zu Zeit mal auf dem Laufenden :-)