Muskelkater gut?

    hallo,


    die frage ist vielleicht böd, aber es interessiert mich echt,


    ich spiele noch nicht so lange volleyball 2x 2 std pro woche. das training ist ziemlich hart, dementsprechend hab ich auch des öfteren muskelkater. jetzt zu meiner eigentlichen frage, ist muskelkater gut für den körper bzw die muskeln ? oder schadet es ihnen ? zeigt muskelkater dass muskeln aufgebaut werden ? nein oder? wenn man nach einer zeit von bestimmten übungen keinen muskelkater mehr bekommt, heißt das, dass man schon muskeln aufgebaut hat ?


    freue mich auf eure antworten,

  • 34 Antworten

    muskelkater ist weder ein anzeichen von intensitaet noch von muskelwachstum....


    also auch ohne muskelkater wachsen die muskeln


    selbst wenn man 10jahre lang hart trainiert bekommt man regelmaessig muskelkater


    man bekommt nur bestaetigt welche muskelgruppen staerker gefordert werden

    vielleicht interessiert dich dies auch

    Muskelkarter hat wenig mit Laktatbildung oder ähnliches zu tun, sondern es ist mittlerweile bewiesen, dass es sich bei einem Muskelk. um ganz viele Minitraumata, also Miniverletzungen der Muskelfibrillen handelt. Nach so einer Miniverletzung folgt eine physiologische Entzündungsphase und daraus folgt, dass man den Muskel dementsprechen schonen sollte.


    MfG

    Gut ist Muskelkater bestimmt nicht, denn wie schon gesagt, der Muskel wurde, wenn auch nur gering, verletzt. Aber es ist klar, dass du ihn bekommst, wenn du erst gerade angefangen hast mit dem Training. Ich trainiere selber 2x die Woche 2 Stunden (so etwas ähnliches wie Volleyball) und bekomme nur dann noch Muskelkater, wenn ich krank war und ne Trainingspause hatte. Gegen die Schmerzen hilft erstma ne warme Badewanne. Du solltest aber Muskelkater nicht mit einer Zerrung verwechseln, denn dann warst du nicht richtig warm und ne Zerrung kann schlimme Folgen haben...


    LG

    hallo, danke für eure antworten. nicht dass ihr das vielleciht falsch auffasst, ich bin nicht stolz darauf muskelkater zu haben :-/ ich wollt halt nur wissen was muskelkater eigentlich bedeutet.


    ja,mittlerweile hab ich mich auch schon an das training gewöhnt, den schlimmen (!) muskelkater hatte ich auch erst bekommen,als ich nach 3 wochen pause wieder volles training hatte. danke für eure hilfe @:)

    hallo, danke für eure antworten. nicht dass ihr das vielleciht falsch auffasst, ich bin nicht stolz darauf muskelkater zu haben :-/ ich wollt halt nur wissen was muskelkater eigentlich bedeutet.


    ja,mittlerweile hab ich mich auch schon an das training gewöhnt, den schlimmen (!) muskelkater hatte ich auch erst bekommen,als ich nach 3 wochen pause wieder volles training hatte. danke für eure hilfe @:)

    Hallo zusammen,


    ich persönlich spiele seit 11 Jahren Tennis und habe nach jedem Training einen Ganzkörpermuskelkater für ca. 2 Tage. Das geht über die gesamten Beine, über den Rücken bis hin in die Arme.


    Habe schon sehr viel probiert. Ernährung, vorher, nachher, Wärme, Kälte, Duschen direkt, Duschen später, etc. etc. etc..


    Hat nichts geholfen. Geändert habe ich nichts, aber er ist nun seit ca. 1 Jahr nicht mehr aufgetaucht.


    Nun habe ich am Montag in einer Zeitung gelesen, dass ein Muskelkater nicht zeigt, dass man sich angestrengt hat, sondern, dass man etwas falsch gemacht hat. Muskelkater ist die Folge einer Ansammlung von Abfallstoffen, eine Mikroschädigung der Fasen - und damit per se nicht gut.


    Als ich wegen was anderen beim Orthopäden war, habe ich direkt mal das Thema mit meinem Muskelkater eingeworfen, als es damals noch akut war. Er meinte, ich müsse mehr Sport machen. Und schwupps war das Thema für ihn beendet. Der Physiotherapeut, wo ich wegen was anderem KG habe, hat auch keine Erklärung gehabt damals. Sagte aber, es ist nicht normal.


    Naja, dies wollte ich nur mal in den Raum geworfen haben, weil mich dieser Artikel ja doch an "früher" erinnert hat bei mir und mich leicht hat erstaunen lassen. Spiele ich so falsch Tennis nach den vielen Jahren...?! :-/

    Zitat

    dass ein Muskelkater nicht zeigt, dass man sich angestrengt hat, sondern, dass man etwas falsch gemacht hat.

    das ist Käse!!! Aus welcher Zeitung hast du das? Aus der Bild?


    Muskelkater entsteht, wenn man sich längere Zeit nicht betätigt hat/Muskeln belastet, die vorher nicht belastet wurden/die Muskeln stärker als sonst belastet.

    Zitat

    Muskelkater entsteht, wenn man sich längere Zeit nicht betätigt hat/Muskeln belastet, die vorher nicht belastet wurden/die Muskeln stärker als sonst belastet.

    Das ist richtig!


    Ich bekomme nur nach längeren Trainingspausen Muskelkater.

    nicht unbedingt trainingspause!

    Es muss nicht unbedingt nach einer Trainingspause sein, sondern kann auch sein wenn man z.B. andere "Kraft(aufbau)-Übungen" macht! Das stelle ich selbst grade sehr deutlich fest. ich habe gerade trainingslager und wir machen sehr viele Kraft aufbauende Übungen,


    mir schmerzen jetzt die Oberschenkel, die schulter, der Rücken, das Ellenbogengelenk, die Füße und die Waden auch noch ein bisschen:°(^^:°(


    MFG wers1

    Zitat

    Muskelkater entsteht, wenn man sich längere Zeit nicht betätigt hat/Muskeln belastet, die vorher nicht belastet wurden/die Muskeln stärker als sonst belastet.

    Das ist sicherlich auch ein Grund für Muskelkater, aber ich z.B. trainiere sehr regelmäßig dieselbe Sportart und trotzdem habe ich ab und zu auch ohne Trainingspause Muskelkater.

    Muskelkater wird durch das Zerstoeren der Z Scheiben hervorgerufen.


    Dabei werden in der Reparatur Z-Scheiben hinzugefuegt.


    Durch die Mikrotraumate werden Signale an die Satelitenzellen gesendet, die danach mit den Muskelfasern fusiert. Dem Muskel werden also Proteine hinzugefuegt.


    Es ist wahrscheinlich, dass Muskelkater Hypertrophie mit sich bringt, jedoch ist Muskelkater sicherlich nicht notwendig Hypertrophie auszuloesen.


    Meine persoenliche Meinung dazu ist, dass man nach einem Wechsel des TP Muskelkater haben sollte, dieser aber im Laufe von 4-5 Trainingseinheiten mit dem selben TP verschwinden sollte.

    Zitat

    dieser aber im Laufe von 4-5 Trainingseinheiten mit dem selben TP verschwinden sollte.

    jein; nicht wenn man das Gewicht, auch bei gleichbleibendem TP, kontinuierlich steigert.