mysteriöser blauer Fleck am Innenknöchel nach Sturz

    Hi *:)


    ich hoffe, hier bin ich richtig. Wenn nicht, bitte verschieben. ;-)


    Ich bin letzte Woche beim Nordic Walking mit Smackes gestolpert und auf mein linkes Bein gefallen. Habe mir ne Schürfwunde am Knie geholt und kleinere Abschürfungen drunter am Schienbein. Außerdem hab ich am Schienbein mehr links (auf der Fallseite halt) einen rieden blauen Fleck.


    Der schmerzt und wurde blau, dann grün usw...


    Nur tut der jetzt nach einer Woche immer noch ziemlich weh, bzw. das ganze Schienbein tut weh. Ist das normal? Naja, ich denke schon... ist ja ein Riesenfleck.


    Was ich komisch finde, ist, dass seit gestern grundlos unterhalb meines linken Innenknöchels auch ein blauer Fleck ist, der aber nicht schmerzt und wo ich nicht weiß, wo ich den her habe. ":/ Der ist nur richtig dunkellila. Hat das vielleicht auch mit so einem Sturz zu tun, kann vielleicht mein Knochen verstaucht sein?


    Das Bein insgesamt ist auch leicht (aber wirklich nur leicht) geschwollen und Schmerzen vom großen Schienbeinfleck und drumherum treten in Ruhe und auch beim Laufen auf. Es geht aber alles super mit dem Laufen, ich hinke nicht oder so.


    Braucht man sich da keine Gedanken machen, oder sollte ich doch mal zum Arzt gehen und das Bein untersuchen/röntgen lassen? Hat jemand ne Idee, ob das alles normal ist oder weiß jemand, woher der mysteriöse blaue Fleck am Knöchel kommen kann? ":/

  • 8 Antworten

    Blutergüsse entstehen ja in den meisten Fällen nicht so. Wenn er dir nicht weh tut und du dich da nicht verletzt hast, dann wird der blaue Fleck von etwas höher stammen (Scheinbein) und ist der Schwerkraft gefolgt und hat sich daher am Fuß gebildet ...


    Besorg dir morgen mal etwas Heparinsalbe/-gel und reibe damit die blauen Flecke ein, damit verschwinden sie schneller

    Ich weiss, dass innere Blutungen (was ein Bluterguss ja ist), der Schwerkraft folgen und "absinken". Ein richtiger Bluterguss kann Wochen brauchen, bis er ganz vom Körper abgebaut ist. Wenn Du es ertragen kannst von den Schmerzen her, ist es gut, wenn Du die Stellen sanft massierst mit einer schön fetten Crème, dass die Hände gut gleiten. Die Massage hilft, das Blut und das Wasser zu verteilen und es kann so besser abtransportiert werden.

    Ja Bluterüsse wandern mit der Schwerkraft. Sieht man immer schön wenn man eine OP am Knie hatte und der Bluterguss sich über das ganze Schienbein verteilt ...


    Kühlen sollte man nicht unbedingt bei reinen Blutergüssen. Wenn Schwellung und Schmerz da ist, dann okay. Danach aber nicht mehr, weil es dann den Abtransport erschwert ...

    Wollte mich mal melden. Der Fleck ist jetzt endlich weg! Es war dann auch noch die andere Seite vom Fuß blau, also ist es wohl wirklich irgendwie von da oben runtergesackt. 3 Wochen hat es gedauert, bis es weg war... oh mann... :=o