Nach Fitnessstudio wegen zu kalter Klimaanlage immer erkältet

    Irgendwelche Tipps was dagegen tun?


    Gehe normal im Tshirt. Ich schwitze trotz dass es kalt ist. Klar, wird man krank.


    Wärmer anziehen trotz das man schwitzt? Oder anders?


    Hab neu dort angefangen und jetzt Nackenschmerzen und Kopfweh nachdem ich hetue morgen dort war und während ich schwitzte frohr.

  • 8 Antworten

    Ich würde es einfach mal beim Studioleiter ansprechen... vielleicht hat er Tipps oder stellt sogar die Anlage ein wenig anders ein...

    schwitzen beim sport ist erlaubt. anschließendes frottieren bzw. duschen (besser noch im nassbereich mit sauna- oder dampfbad hamam gepaart noch günstiger), ruhen, trocken . . . was soll(te) da noch schief gehen :)^

    danke :)


    ha es ist halt so kalt dass ich merke wenn ich schwitz, w2ie kalt der schweiss ist, weil es kalte luft von oben bläst.


    und ich wohne in sydney, hier hats 30 grad draussen, ich besitze nichtmal n pullover.

    Da kann man echt nur drüber reden. Ist es wirklich zu kalten, merken es die anderen doch auch. Vielleicht sollten es mal mehrere Leute ansprechen.


    Zur Info, man erkältet sich übrigens nicht, weil es kalt ist, sondern durch Viren und Bakterien, die einem zum Beispiel ins Gesicht gehustet werden.


    Die Kälte kann maximal dein Immunsystem schwächen, sodaß diese Erreger dich schneller krank machen können.


    Du kannst ja mal ein termometer mit ins Studio nehmen und messen. So 20 Grad sollten es schon sein.

    danke.


    also richtig erkältet bin ich nicht, ich hab nur genick und vor allem kopfschmerzen und bin etwas abgeschlagen.

    Das ist aber eine schlechte Klimaanlage, wenn die bläst. Ich bin auch in einem Studio mit Klimaanlage. Im Abstand von je 5m hat Säulen mit einem feinen Luftstrom den man nur spürt, wenn man mit der Hand drauf hält.

    Zitat

    also richtig erkältet bin ich nicht, ich hab nur genick und vor allem kopfschmerzen und bin etwas abgeschlagen.

    Das ist einfach der kalte Luftstrom, der von oben kommt. Etwas wärmendes für die Schultern (vielleicht doch mal einen Pullover kaufen?) und ein Schutz des Stirnbereichs (Baseballcap?) sollten helfen.


    Hatte das Problem mit einer zu kalt blasenden Klimaanlage auch mal und nachher immer Kopfschmerzen und leichte Erkältungssymptome - der Schutz der Stirnhöhlen hat geholfen.