Reizstromgerät für zuhause

    Tach!


    Ich bin regelmäßig bei Physiotherapie, wo ich auch mit Reizstrom behandelt werde.


    Ich spreche da sehr gut darauf an und hab mir überlegt, ob man so was auch für zuhause kaufen kann? Hat das jemand von euch, hat sich der Kauf rentiert?

  • 16 Antworten

    Also wir haben so ein Ding zu Hause, mein Freund benutzt es regelmäßig für seinen Rücken. Es hilft ihm sehr!


    (Man kann es aber auch an vielen anderen Stellen benutzen)


    Das Gerät habe ich mal bei LIDL für ca. 30€ gekauft.

    Jau, hab ich, so ein kleines batteriebetriebenes Gerät, von Delwa Star (?). Benutze ich immer, wenn ich mir mal den Rücken verspannt habe oder so.


    Ich würd's nicht mehr her geben!


    Wenn du mal drauf achtest, gibt es die Dinger hin und wieder auch mal als Sonderposten im Discounter...

    Danke! Ich dachte, die Dinger wären teurer!


    Kann man sich die Elektroden auch selber hinkleben oder braucht man da jemanden? (Ich hab immer eines im Nacken und eines am Steissbein). Und noch was: kauft man die Elektroden/das Gel in der apotheke?

    Das wäre natürlich auch eine Lösung.


    Dass ich es "vertrage", weiss ich ja aus den Behandlungen. Hab mir nur überlegt, ob es sich auszahlt, so etwas auch zuhause zu haben...


    Allen nochmal danke!

    Ja nur die Elektrotherapie in der Physio hat ja etwas andere Stärken als die TENS Geräte fpr zu hause. Kann also sein das dir das nicht wirklich was bringt. Daher würde ich das lieber erst mal testen bevor ich dafür Geld ausgebe

    Ah, das wusste ich nicht. Das ist interessant, weil ich in der Physio den Regler je nach Verspannung selber betätigen darf, bis ich die Wunschstärke habe.


    Vielleicht frag ich mal die Therapeutin.


    Danke für den Hinweis! Hast du auch eines zuhause?

    Ichhatte eins Leihweise, hat mir aber übehaupt nicht geholfen. Und in der Praxis wird keine Elektrotherapie mehr bei mir gemacht, weil ich mich da übel verbrannt habe obwohl mein Thepaeut daneben saß. Daher ist Elektrotherapie für mich gestrichen.


    Mich wundert das das du das alleine machst :-o

    Nein, ich mach es nicht alleine. Meine Therapeutin legt die Elektroden an und stellt die Zeit und den Ausgangswert ein. Allerdings darf ich, wenn ich das Gefühl habe, die Intensität lässt mit der Zeit nach, ein wenig nachjustieren. Aber alles im Rahmen.


    Verbrannt habe ich mich noch nie. Das hört sich ja heftig an! :-o

    Na ja ich bin halt sehr empfindlich. Mein Physio würde mich da auch nie alleine hocken lassen, da macht er. Er bleibt da halt die ganz Zeit neben sitzen ...


    Ja war unschö, war ein ziemliches Barndloch das 3 Monate gedauert hat bis es zu war, daher ist Strom bei mir verboten ...

    Oh :-o :°_ hoffe, Dir gehts jetzt besser!


    Da merkt man, dass man halt doch mit Strom arbeitet. Aber ich habe bisher sehr gut Erfahrungen damit gemacht. ich mag Strom mehr als jetzt eine Moorpackung oder Schröpfgläser...

    Zitat

    Du kannst dir ein TENS Gerät zum testen auch erst einmal verordnen lassen für 6 Wochen oder so. Wenn du damit gut klar kommst kannst du auch selber eins kaufen.

    Ich hab auch ein Tens-Gerät daheim und würd es auch nicht mehr her geben! Mir hat es mein Arzt verschrieben und ich hab gar nix dafür bezahlt (Kassenpatient). Bzw. in dem Schreiben stand, dass ich 6 €/Monat zuzahlen muss und mir die von der Fachfirma in Rechnung gestellt werden. Da kam aber noch nix :=o


    Die Klebepads bekomm ich auf Rezept vom Hausarzt!