Schienbeinbruch und Heilungsprozess

    hallo,habe mir am 11.1 das rechte schienbein mittig gebrochen,glatter bruch wurde am 13.1 operiert,dabei wurde ein marknagel und jeweils oben und unten eine querschraube zum fixieren eingesetzt.wurde am 17.1 aus dem KH entlassen,die wunden sind soweit gut verheilt ,nur noch eine leichte schwellung im knie unterer bereich.darf laut ärzten auch voll belasten und soll es auch,aber nach ein paar schritten schmerzt mir das vordere schienbein,nicht an der bruchstelle,ca 10 cm drüber,oder 5cm unter der kniescheibe und wie ich letzte woche gemerkt habe ist auch ein spührbares loch in der inneren wadenmuskulatur,vielleicht faserriss?


    Mache seit dem 26.1 krankengymnastik,kann aber immernoch nicht ohne krücken gehen,bzw. nach wenigen schritten ohne krücken schmerzt mir diese beschriebene stelle im vorderen schienbein.


    Wollte einfach fragen woher die schmerzen kommen und wie lange es dauert bis ich ohne krücken sicher gehen kann,da mein orthopäde keine genaueren aussagen macht(vielleicht,damit ich nicht zu enttäuscht bin?)


    Über eure meinungen und erfahrungen,wäre ich sehr dankbar.


    ach ja zur info, bin 25 jahre, spiele seit 20 jahren fussball und hatte davor noch nie probleme dieser art.


    Danke im vorraus für eure hilfe ;-)

  • 4 Antworten

    Es KANN sehr lange dauern bis die Schmerzen weg sind. Wundert mich, dass du schon vollbelasten darfst. Ich durfte es ab der 6. Woche nach der OP, aber es dauerte über 12 Wochen bis ich ohne Krücken laufen konnte. Zwischen durch war allerdings noch die Dynamisierung des Bruches (würde ich nicht noch mal machen lassen, da die Schmerzen noch stärker wurden bei Belastungssteigerung. Ausnahme: falls der Knochen nach einem halben Jahr immer noch nicht verheilt sein sollte, wär es doch überlegenswert).


    Wegen dem Loch in der Wadenmuskulatur sprech deinen Arzt mal darauf an. Wie die Heilung bei dir verläuft kann dir keiner vorraussagen. Schau auch mal in folgenden Thread, dort findest du noch mehr Infos über Heilungsverläufe: http://www.softrock.de/forum/thw/showtopic.php?threadid=13357&time=1233362953 Bedenke aber, dass sich in solchen Foren Leute treffen, bei denen es nicht so optimal verläuft!


    Frag deinen Doc nach Schmerzmittel, die nimmst du am besten nach einem bestimmten Einnahmeplan ein, so kannst du evtl. vermeiden, dass sich ein Schmerzgedächnis bildet und du die Schmerzen nicht mehr los wirst obwohl kein Grund mehr für diese da sind.


    Gute Besserung

    erstmal danke.


    so war heute beim erst beim hausarzt. bezüglich dieser lücke in der wadenmuskulatur meinte er das es daran liegt ,da in fast 3 wochen ohne richtige Belastung auch trainierte muskeln sich schnell zurück bilden,sei nur eine trainingssache wie auch der schmerz im vorderen schienbein,da in diesem bereich die schienmeinmuskulatur läuft und die ansätze für die oberschenkelmuskulatur liegen(wo ich in diesen 3 wochen auch stark nachgelassen habe).


    für die schwellung hat er mir Diclofenac verschrieben,daduch sollte die schwellung zurück gehen!


    danach war ich bei der KG dabei wurde erst die bein muskulatur massiert,danach bin ich noch,auf eigenes verlangen 10min. auf dem Heimtrainer gefahren,auch mit mittlerem wiederstand,hatte dabei einen leichten schmerz im beasgten schienbeinbereich.


    heute nachmittag habe ich mich nochmal auf den crosstrainer geschwungen und bin erstmal 4 x 5km in jeweils ca 11min.gelaufen (zwischen den läufen immer 15 min. pause),klappte schon ganz gut,wieder leichter schmerz im besagten schienbeinbereich.:=o


    kann nur besser werden,werde weiterberichten;-)

    Denk daran, dass Schmerz auch ein Warnsignal ist, um dich vor Überlastung zu schützen! Also nicht übertreiben mit dem Training vorallem nicht unter Schmerzmedi-Einfluss!


    Gute Besserung

    @ Luxi67

    übertreiben tue ich nicht,will ja nicht das der schuß nach hinten losgeht:)^


    nehme keine Schmerzmittel,auch nicht beim training,da es sich in grenzen hält.


    Werde heute nachmittag erstmal schwimmen und mein gleichgewicht trainiren,habe gemerkt,das ich probleme habe wenn ich auf dem bein stehe???