Schmerzen und "Delle" im Schienbein

    Hey ihr, folgendes Problem:


    beim Joggen, aber auch beim Gehen manchmal und wenn ich mich hinknie, hab ich Schmerzen im Schienbein. Dabei nicht ganz "frontal", sondern mehr nach innen.


    Beim Joggen schmerzt es am Anfang kaum, mit zunehmender Zeit immer mehr.


    Vor einer Weile wurde mir mal heftig gegens Schienbein getreten, hatte halt nen mordsmäßigen blauen Fleck und es war dick. Nur eben an dieser Stelle ist jetzt quasi eine Delle im Schienbein. Klingt blöd, aber ist definitiv so. Vielleicht so nen Durchmesser von 2-3 cm. Dort kann ich quasi mit nem Finger weiter "rein drücken" ... Und im Endeffekt ist das genau die Region, die beim Laufen so weh tut.


    Grad beim Hinhocken/Knien schmerzt es, weil ja irgendwie der "druck" vom Oberschenkel dazu kommt...


    So was ähnliches hatte ich vor Jahren schon mal. Auch da ist mir jemand volleKanne gegens Schienbein gelatscht. Da war dann auch ne Delle, mittlerweile ist die Stelle ganz komisch, teils verhärtet, teils Delle. Und sie ist taub, ca. 4 cm Durchmesser. War damals beim Arzt, der hat mich weggeschickt mit den Worten: Glaubense etwa, das is gebrochen, oder warum sind Sie hier? So leicht bricht ein Schienbein nich ... Jo und dat wars...


    Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen? Wieso zur Hölle hab ich ne Delle im Schienbein??


    Doch noch mal zum Arzt? Wenn ja, Hausarzt, Orthopäde, Chirurg, ..?


    Danke schon mal ;-)

  • 4 Antworten

    Soweit ich weiss, bleiben alle Tritte, Stöße etc im Schienbein verewigt in Form von Dellen. Einfach mal drüberstreichen, da wirste sicher noch mehr finden (egal ob mehr oder weniger tief).


    Würde dir einen Orthopäden empfehlen