Schulterschmerzen kaum auszuhalten

    Hallo,


    ich habe ein Problem, und zwar geht es um meine rechte Schulter. Ich spiele Handball und seit einigen Wochen hatte ich ab und an immer bisschen Schmerzen, war aber nicht der Rede wert. Es war jetzt auch kein Foul oder irgendeine Fremdeinwirkung...


    Seit letzter Woche konnte ich schon nicht mehr werfen und seit dem Wochenende, obwohl ich überhaupt gar kein Sport gemacht habe, habe ich Schmerzen, die kaum auszuhalten sind. Ich kann den Arm nicht heben, kaum Lenken beim Autofahren. Ich weiß einfach nicht was das sein soll....


    Problem ich habe diese Woche berufsbedingt keine Zeit mehr überhaupt zu einem Arzt zu gehen und ich hab auch große Angst, dass etwas nicht in Ordnung ist. Vielleicht kann mir jemand sagen, was das sein könnte, bzw wie ich das eventuell ohne Arztbesuch wegbekomme... Ich kann ja nicht nur Schmerzmittel nehmen :-(

  • 70 Antworten

    Hi, ich hatte auch solche Schulterschmerzen 2009, habe Physiotherapien bekommen die nichts gebracht haben über 6 Monate ca. danach wurde Operiert.


    Jetzt ist mit der Schulter alles wieder in Ordnung.


    Es war der Schleimbeutel bei mir der immer wieder Probleme machte.


    Konnte meine Schulter auch immer bewusst so nach vorne drücken, das wurde dann auch direkt behoben, da war irgend ein Band in der Schulter zu schlaff wollte sich nicht mehr von alleine zusammenziehen nachdem ich da rauf gefallen war 2007 ...


    Gruß

    Ich würde an deiner Stelle damit sofort zum Arzt weil du hast es ja auch schon länger und es bessert sich nicht sondern wird immer schlimmer.


    Denke du wirst erstmal Physios bekommen die in ganz vielen Fällen helfen.


    Gruß

    Aber es kam einfach von alleine?? Hatte sowas noch nie...


    Hoffentlich geht es so wieder weg.. ich hab echt Angst, es sind jetzt schon fürchterliche Schmerzen, ich kann mir nicht vorstellen, dass die Schulter jemand anfassen geschweige denn bewegen kann.. es sind echt Horrorschmerzen...


    Hoffe deiner Schulter ist aber jetzt wieder ganz in Ordnung..

    Hatte ich neulich auch. Bei mir wars das Impingement-Syndrom. Kommt häufig vor. Nach 2 Wochen angeleiteter Physio wars wieder weg. Wichtig ist nur, dass man es gleich behandelt, sonst wirds schnell chronisch. *:)

    Hallo piiep.


    Ich vermute mal, dass dein Schleimbeutel unter dem Schulterdach(Acromion) entzündet ist. Dadurch schwillt er an, und hat dann unter dem Acromion keinen Platz mehr und verursacht diese Höllenschmerzen. Dies nennt man dann "Impingement-Syndrom" was nichts anderes heißt als "Einklemmungssyndrom". Dieses Syndrom ist also nicht die Erkrankung an sich, sondern nur die Folge, in diesem Falle eines entzündeten Schleimbeutels. Dieses Inpingement kann auch z.B. durch Kalkablagerungen im Schleimbeutel entstehen, bei der sogenannten "Kalkschulter".


    Bei vielen Menschen ist ehh schon wenig Platz zwischen Schulterdach und Oberarmkopf, da kann es sich sehr schnell entzünden, vor allen Dingen, wenn du Handball spielst und den Arm demzufolge sehr oft über Kopfhöhe belastest.


    Geh zum Arzt, der wird dir helfen, entweder mit Salben, Spritzen, entzündungshemmenden Medikamenten.


    Gruß Pongo

    oh mann, das mache ich gerade auch seit MONATEN mit ..war schon bei drei verschiedenen ärzten ..habe immer brav alles genommen was zu nehmen war ..und nun beim vierten arzt -wurde geröngt -und am freitag komme ich in die röhre -wahrscheinlich zu 99 prozent operation.. der gelenkspalt hat keinen spalt mehr -wobei ich immer noch glaube es läge am muskel und nicht am knochen..aber ..abwarten! ES SCHMERZT 'WIE DIE HÖLLE!!!! hast mein tiefstes mitleid.

    Zitat

    Geh zum Arzt, der wird dir helfen, entweder mit Salben, Spritzen, entzündungshemmenden Medikamenten.

    das hat bei mir alles nicht geholfen :°(

    danke für die schnellen antworten vor allem deine pongo...


    geht das auch irgendwie ohne arztbesuch weg?? entlastung, kühlen, schmerzmittel....???


    hab echt angst vorm arzt, weil es jetzt ja schon weh tut und wenn er die schulter dann untersucht etc...


    ich weiß einfach nicht, hab normal wirklich keine zeit bei der arbeit jetzt zu fehlen wegen einer kaputten schulter.. oh mann

    frage : kann das auch von der haltung mit der maus kommen?? also die computermaus?? -habe das besonders stark wenn ich nur kurz am pc sitze. -sage mal dazu das ich nie lange vor dem pc sitze ..sondern höchstens 2 stunden am tag verteilt.

    Ich nochmal...


    kanns übrigens auch selber nachfühlen, litt einige Jahre an einer Kalkschulter und bin damals auch fast umgekommen vor Schmerzen, echt die Hölle!!!!!!!! ]:D ]:D ]:D


    Geholfen hat damals Stoßwellentherapie. Bin seit gut einem Jahr die Schmerzen völlig los... :-D NIEEEEEEE WIEDER BITTE DIESE SCHMERZEN!!!

    stoßwellentherapie hatte ich am kniegelenk mal -das hat gut geholfen..bis jetzt hat mir noch kein arzt da etwas von gesagt..


    ja -diese schmerzen sind der glatte horror -ich bin schmerzpatientin -ich habe also viel mit schmerzen zu tun -und nehme tag für tag dauermedikamente -aber damit ist nicht der arm -bzw. die schulter abgedeckt -DAS verstehe ich GAR NICHT! -keine kortison spritzen -keine andere therapie hat mir geholfen -diese schmerzen haben mich jetzt in den monaten wo ich das habe um jahre altern lassen im gesicht -echt jetzt!!! -ich werde mit meinem arzt mal diese stosswellentherapie besprechen. Dankee

    Danke piiep, gern geschehen.


    Also ich habe auch alles versucht. Du mußt ausprobieren was dir hilft. Kälte hat mir z.B. überhaupt nicht gutgetan. Wärme hingegen so sehr, dass es unter der heissen Dusche zeitweilig völlig weg war. Wenn dir Wärme guttut, halte die Schulter warm, z.B. mit einem Angorahemd(wie die Oma früher, die wußte was gut war ;-) ). Leg dir ne Wärmflasche auf die Schulter., versuche den Arm trotzdem so normal wie es geht zu benutzen, vermeide "Überkopfbewegungen" wie Wäscheaufhängen. Wenn du Ibuprofen verträgst und nehmen darfst, kannst du diesen Entzündungshemmer ausprobieren, ruf deinen Hausarzt an, wenn du nicht weisst, ob du das nehmen kannst, aber gibts in der Apotheke.

    @ phöebe:

    Von der Computermaus glaube ich eher weniger, dann da schon eher einen "Tennisarm"...


    L.G. euch beiden und gute Besserung!!

    ich kann den arm nur bis zur hälfte anheben -und das auch nur gerade -also mit normalen bewegungen ist da nichts mehr..


    ibuprofen akut hat genau eine woche geholfen danach auch nicht mehr.


    danke pongo - @:)