Schwarz vor augen beim sport

    Hallo ihr lieben!


    Ich jogge seit ca. 3 wochen regelmäßig etwa 30 min, alle zwei tage. heute konnte ich wieder beobachten, das ich nicht weit komme, schon wird mir schwarz vor augen und mein herz rast so unglaublich schnell, mein kopf wird rot...richtig schlimm.


    Da ich ansich einen niedrigen blutdruck habe, dachte ich er müsste nach dem sport ja eigentlich höher sein, also gemessen, aber auch nur 103/60.


    muss ich mir jetzt gedanken drüber machen? es ist ja wirklich ziemlich unangenehm :-/ und ich hab auch körperlich nicht das gefühl, das ich mich überanstrenge, es ist nur das schwarz-vor-augen-werden und die knallrote birne :-(


    dankeschön für antworten :-x

  • 37 Antworten

    Und lauf für den Anfang langsamer.


    Gerade als Anfänger überlastet man sich recht schnell, manchmal sogar ohne es zu merken.


    Ich spreche aus Erfahrung.

    wichtig beim laufen:


    - angemessenes Tempo


    - keinen vollen Magen


    - es als Anfänger nicht zu übertreiben


    - eventuell sogar kurze Pausen zwischendurch machen damit der Puls wieder runter kommt

    Hallo !


    Ich habe auch dasselbe problem, aber nicht beim joggen.


    Da meine Rückenmuskulatur durchs jahrelange arbeiten am PC recht verkümmert ist, entschloss ich mich nun zum "Kieser Training".


    Die ersten male waren problemlos. Doch mittlerweile wird mir auch schwarz vor Augen und ich bekomme einen trockenen Mund. Ein Gefühl der Überanstrengung habe ich eigentlich nicht, im Gegenteil rein kraftmäßig habe ich noch Reserven, aber das "schwarz vor augen" zwingt mich immer zum Übungsabruch.


    Ich sprach einen Trainer darauf an, der meinte nur ich solle mehr trinken?! Ist die Lösung so einfach?!


    Danke vorab für hilfreiche Antworten!


    LG


    *:)

    Zitat

    seit ca. 3 wochen regelmäßig etwa 30 min, alle zwei tage

    Das ist genau das Problem. Du bist Anfänger, also geh es langsam an. Deine Symptome sind einfach eine Überlastung.

    Faustregel: Nur so schnell laufen, dass man noch zusammenhängende Sätze von sich geben kann.


    Ansonsten kann ich mausefuss nur zustimmen. Geh die Sache mal langsamer an, vllt nur alle 3 Tage laufen gehen und eben nicht zu schnell oder mal kürzer.

    Zitat

    Ich sprach einen Trainer darauf an, der meinte nur ich solle mehr trinken?! Ist die Lösung so einfach?!

    Probiers doch mal, dann weißt Du es!


    Ja, es könnte die Lösung sein.

    Zitat

    Probiers doch mal, dann weißt Du es!


    Ja, es könnte die Lösung sein.

    Habe ich natürlich schon versucht... sorry, hätte ich natürlich schreiben sollen. *gg*


    Habe es mit Isodrinks, Mineralwasser und stilles Wasser versucht. Aber entweder trinke ich immer noch zu wenig oder es ist nicht die Lösung... *grübel*

    Und falls Du zwar viel trinkst, aber das Ganze alles gleich wieder durch die Blase rausgeht, nimm ruhig ein bißchen mehr Salz ins Essen. Das hilft dem Körper das Wasser besser aufzunehmen. Und beim Schwitzen wirst Du dann das Salz auch wieder los.

    mmhh... stimmt das mit dem Salz?!


    Also trinken tue ich so in etwa 1 1/2 bis 2 Liter. Muss mich aber schon zu zwingen die 2 Liter zu schaffen. Und es klappt auch nicht jeden Tag. Leider. Und wenn ich mal gut bei der Flüssigkeitsaufnahme in Gang bin, muss ich umso mehr auf die Toilette, wie es Sportanfänger grad so schön beschrieben hat. Dann ist auch meist der Urin farblos.


    Ich prüf auch ab und an den Säurehaushalt meines Urins, der schwankt im Laufe des Tags, was aber wohl laut einigen Foren normal ist. Keine Ahnung was ich noch versuchen kann, aber das mit dem Salz leuchtet ein. Besser noch generell Mineralsalze, oder???


    LG

    Also bei uns in der Firma war mal so ein Gesundheitstag von der Krankenkasse. Da wurden der Körperfett- und auch Wasseranteil gemessen. Bei mir kam raus ich hätte zu wenig Wasser.


    Daraufhin die Gesundheitsdame: "mehr trinken !"


    Ich: "Aber ich trinke doch schon 3-4 Liter pro Tag, geht nur alles durch die Blase wieder raus"


    Gesundheitsdame: "Dann mehr Salz ins Essen, das hilft das Wasser zu binden."


    WICHTIG :


    Ich persönlich habe einen eher zu niedrigen Blutdruck. Daher mache ich mir diesbezüglich keine Sorgen.


    Aber wer einen zu hohen hat sollte das mit dem Doc abklärten.