Seit Monaten unangenehmes Druckgefühl im Fuß

    weiß leider nicht wohin das Thema gehört... hoffe hier passt es.


    Ich habe das Problem schon einige Jahre (Schubweise), nun aber seit Monaten. Immer wenn ich zur Ruhe komme, also abends oder nachts spüre ich einen sehr unangenehmen Druck in der Fußsohle. Etwa 2cm unter dem großen Zeh nur etwas weiter mittig. Es ist ein ekliges Gefühl, einfach unangenehm und strahlt irgendwie auch aus.

    Ich glaube es könnte irgendein Nerv eingeklemmt sein oder so etwas... massieren hilft nicht, ich weiß auch nicht zu welchen Arzt uch damit gehen soll. Mich macht es echt fertig und je angeschlagener uch psychisch bin desto deutlicher wird dieses gefühl/druck/


    Kennt das irgendwer oder weiß an welchen Arzt ich mich da wenden Kann?:-(

  • 5 Antworten

    DAs kommt davon, dass das Fusgewölbe sich mit der Zeit verflacht. Dadurch werden die Sehnen im Fuß gestreckt, entzünden sich - oft entsteht ein Fersensporn - oder ebend im vorderen Ballenbereich verändern sich die Sehnen und entzünden sich. Wenn du jemanden auf die Stelle drauf drücken lässt, merkst du dass es schmerzhaft ist.


    Mit entsprechenden Einlagen - am besten von einer Spezialfirma - verschrieben vom Arzt bessert sich das mit der Zeit. Aber keine 0 8 15 Einlagen machen lassen sondern im medizinischem Zentrum (z.B. Boss). Auf dem Rezept muss drauf stehen: Einlagen nach Laufbandanalyse.

    Der Orthopäde ist der richtige Ansprechpartner. Ich hatte so etwas auch einmal. Einlagen habe ich bekommen. Das lindert etwas den Schmerz. Zusätzlich habe ich Physiotherapie verschrieben bekommen. Es gibt Übungen, mit denen man den Fuß und das Fußgewölbe wieder auf Vordermann bekommt.

    Nein man sieht keine Veränderung und es schmerzt auch nur beim Massieren, wenn man einiges an Druck anwendet.

    Findet man die Übungen auch online?

    Habe bald einen Termin beim Hausarzt, mal sehen dann bekomme ich bestimmt eine Überweisung