Starker Druck im Hals/Hinterkopf bei Anstrengung

    Mahlzeit.


    Hab seit einigen Tagen wenn ich länger gesessen habe und dann aufstehe einen Druck im Hals bzw im Nacken. Der beginnt ein paar Sekunden nach dem aufstehen, wird dann schlimmer zusammen mit Schwindel bzw. mir wird so ein bisschen duselig und verschwindet dann wieder.

    Hab vorhin bauchmuskeltraining gemacht, was Recht anstrengend war und merkte plötzlich, danach (noch im liegen) dass dieser Druck plötzlich in gesamten Hals war und ziemlich stark. Der Druck ist auch synchron mit dem Puls .


    Muss dazu sagen ich hab ziemliche Verspannungen im Hals, Nacken und Schulterbereich.

    Bluthochdruck hatte ich (?). Blutdruck schwankte zwischen normalwerten und 135/95. Seitdem ich letzte Woche mit dem Rauchen aufgehört habe (Juhu) ist er aber wieder runter auf max 125/85.

    Dieser Druck entsteht auch nur bei Kraftanstrengung. Beim Fahren auf dem Ergometer tritt das nicht auf, dafür manchmal ein wenig Schwindel (lange lange lange keinen Sport gemacht).


    Liegt's einfach an den Verspannungen? Oder woran könnte das sonst liegen?

  • 6 Antworten
    Lavcit34 schrieb:

    wird dann schlimmer zusammen mit Schwindel bzw. mir wird so ein bisschen duselig und verschwindet dann wieder.

    Schummelig im Kopf?

    Schwarz vor den Augen?

    leere im Kopf?

    Sterne vor den Augen?

    Ja das klingt teilweise vertraut. Muss auch sagen ich hab das erst so extrem, seit ich mit dem Rauchen aufgehört habe und der Blutdruck dadurch gesunken ist. Nehm ja auch noch morgens und abends Ramipril zur Senkung.