Supraspinatussehne degenerativ verändert! Und nun bitte?

    Hallo,


    ich habe seit Jahren immer wieder Probleme mit der Supraspinatussehne. Jetzt wurden degenerative Veränderungen festgestellt. Ebenso AC-Typ III. 5 mm Platz zwischen Schulterdach und Oberarmkopf. Beidseits. :-(


    Beim einzigen Physio weit und breit in der Nähe gewesen, dern bisschen massiert, Standardübungen bzgl. Außenrotation gezeigt, die ich natürlich schon kannte und regelmäßig mache. Das wars. Alles nichts gebracht.


    Ich bin schon der Meinung, dass ich viel mache (aufwärmen, Mobility, dehnen ...). Aber vielleicht mache ich etwas davon oder etwas, was ich noch nicht mache, zu wenig, zu kurz ...


    Ohne, dass ich Euch jetzt alle meine Übungen aufzähle, die ich da mache, würde mich von Euch interessieren, was man eben nicht mehr oder nicht mehr im Maximalkraftbereich, sondern mind. im Hypertrophiebereich, eher im Kraftausdauerbereich machen sollte.


    Welche typischen (Grund-)Übungen sind also definitiv kontraproduktiv?


    Kreuzheben

    Bankdrücken

    Kniebeugen

    Military Press

    Rudern

    Klimmzüge

    Turkish get ups

    Swings

    Snatch

    Clean

    Press

    Overhead loaded carries

    Farmers walk


    Was sollte ich aber gegen diese degenerativen Sehnenveränderungen machen, sodass dieser Zustand nicht schlimmer wird, sondern eher besser? Kann man Sehnen durch spezielle Übungen wieder regenerieren, wiederherstellen? Falls ja, mit welchen?


    Was ist auch bitte konkret von Stoßwellentherapie zu halten? Bringt die etwas?


    Danke Euch.


    Beste Grüße

  • 4 Antworten
    haniflala schrieb:

    Was sollte ich aber gegen diese degenerativen Sehnenveränderungen machen, sodass dieser Zustand nicht schlimmer wird, sondern eher besser?

    Degeneration kannst du nicht bessern, dass ist Gewebsuntergang.

    Das ist wie Rost am Auto, dagegen kannst du auch nix machen.


    Wichtig ist gesund ernähren, kein Rauchen, kein Alk usw

    Und nicht schwer heben und tragen.


    Und bewegen

    Also bringen Stoßwellen leider auch nichts?


    Also Obst, Gemüse ...?


    Wie schwer ist schwer? Ich habe schon überdurchschnittlich Kraft. Wenn ich jetzt mit 100 kg auf jeder Seite beim Farmers Walk 50 m gehe, sind dann 50 kg/Seite noch immer schwer? Mir fehlt da die Relation! ;-)


    Was ist von Supplements, wie z. B. Astaxanthin, Vit D3 + K2, Omega 3, Curcumin zu halten?

    haniflala schrieb:

    Also bringen Stoßwellen leider auch nichts?

    Das Geld kannst du sparen.



    haniflala schrieb:

    Also Obst, Gemüse ...?

    Ja, gesunde Ernährung.

    Arthrose, Verschleiß, Degeneration werden durch schlechte Lebensumstände, mangelhafte Ernährung usw begünstigt.

    Wenn du dich gut ernährst kannst du deinen Körper länge fit und gesund halten, auch Sehnen und Knorpel.



    haniflala schrieb:

    Was ist von Supplements, wie z. B. Astaxanthin, Vit D3 + K2, Omega 3, Curcumin zu halten?

    Das kann man machen, aber muss man nicht.

    Es ist nicht so das die Degenration damit weg geht

    Hmmm ... ok soweit.


    Aber was ist mit "Krafttraining"? Gesundem Krafttraining!? Also explizit kein Maximalkrafttraining! Um die Knochendichte zu erhöhen, muss man ja mind. mit 60 % 1RM trainieren, also im Hypertrophiebereich.


    Was passiert denn mit der Supraspinatussehne beim Tragen und Heben?


    Wenn ich den Turkish get up mache oder die Swings, dann hebe oder trage ich ja nicht schwer. Sind diese Übungen dann ok?