Umknicken wie kann man das vermeiden (Hilfe)

    knicke andauernt um hatte jetztz schon 2 bänderrisse und tausend überdehnunug was kann mann da gegen tun ? passiert zwar immer bei sport wer aber coll wen ihr mir helfen könntet

  • 33 Antworten

    @ lord16,

    so wie es aussieht, hast Du schon länger Probleme mit Deinen Bändern. Nehme mal an, Du meinst die im Fußgelenk. Es gibt halt Leute, deren Bänder sind einfach zu locker, daher fehlt in bestimmten Situationen der Halt und man knickt weg. Wahrscheinlich hast Du Dir irgendwann mal die Bänder überdehnt und die Sache ist nicht ganz ausgeheilt gewesen und dann kam schon der nächste "Wegknicker". Ich kenn ein paar Leute, die das gleiche Problem haben. Es kommt zwar auf die Sportart an, aber wer Kontaktsportarten mit vielen Stop and Go Bewegungen macht, bandagiert den betroffenen Fuß (Gummistrumpf z.B.). Besser is natürlich, ohne sowas auszukommen. Dafür müßte man aber beispielsweise an seiner Koordination usw. Arbeiten. Ob hier eine Verbesserung der Muskulatur (Waden-/Schienbeinmuskel) was bringt, kann ich nicht sagen, allerdings kann man durch gezielte Gleichgewichts- und Koordinationsübungen sein Gefühl für bestimmte Bewegungsabläufe verbessern.


    Trampolin, was Caro angesprochen hat, wär vielleicht 'ne Lösung. Auch Sprungvariationen am Boden könnt ich mir vorstellen, daß die helfen.


    Wenn Deine Bänder allerdings zu ausgeleiert sind, wirst Du wahrscheinlich trotzdem ständig Probleme haben. Ich denke, daß es die Möglichkeit gibt, die Bänder straffen zu lassen, ob das die Ärzte aber so einfach machen, keine Ahnung.

    tip

    also ich würd auf jedne fall mal ne bandage empfehlen!! hat bei mir auch was gebracht und wenns nix birngt zum arzt fragen ob man da net was machen kann.. häts bei mir net aufgehört hätte man mich operiert und die bänder gekürzt.. muss man dann halt wieder alles aufbauen an muskeln aber naja..

    @lord16

    also, vielleicht kannst du zeitweise mal eine bandage tragen, aber auf dauer ist das auf keinen fall gut für deine bänder/muskeln. denn dadurch wird dir eine falsche sicherheit vermittelt und noch dazu-das ist das schimme- werden muskeln, die eh schon wenig vorhanden sind, noch weiter geschwächt und du hast dein problem immer noch nicht gelöst...


    wie gesagt MAL kann man bestimmt eine bandage tragen, aber langfristig sollte das keine lösung sein!!!


    tja, übungen auf einem trampolin, hast du sowas zu hause?


    vielleicht auch ein thera-band?


    dann könnte ich dir ein paar übungen (aufgaben) geben ;-)

    tip

    Hallo,


    also ich spiele selber Basketball und bin auch schon öfters mal umgeknickt. Eine totsichere Möglichkeit ist sich 3-4 Rollen Tape zu kaufen und den Fuß tapen (wie mans macht kann man im internet nachschauen). Wenn man es ein paar mal gemacht hat geht es ziemlich schnell und gut. Hab so auch schon mit Bänderdehnung und Kapselriß gespielt. ist aber auf die Dauer keine Lösung und wird mit der Zeit teuer.


    Eine andere Möglichkeit sind Sportbandagen von zum Beispiel McDavid (benutze ich).


    Du solltest diese Bandagen dann halt bloß beim Sport (in deinem Fall skateboarden) tragen. Dann bekommst du auch keine Probleme mit den Muskeln (entgegen anderer Meinungen die es dazu gibt), da du sie ja nicht trägst wenn du normal unterwegs bist.


    Wenn du die Bänder stärken willst, kannst auch mal auf waldboden joggen gehen (idealerweise barfuß ;-)), das stärkt auch die bänder!


    Gruß!

    theraband ist eine art "gummi-band", kannst damit halt bewegungs/kraft-übungen machen, also somit dein gelenk und bänder mobilisieren...so dass du dann net mehr so oft umknickst.


    also auf dem trampolin kann man schon einiges machen^^


    am besten, du stellst dich barfuß drauf...


    beine schulterbreit auseinander und du fängst an auf dein füßen vor und zurück zu "rollen"....ohje ist das kompliziert zu erklären, dabei sind die übungen soooooooo easy...


    wichtig ist dabei, dass du über die fersen bis zu deinen füßzehen wirklich "abrollst", dabei aber nicht umkippst...


    dann könntest du eine art "wadenheben" machen. einfach auf die zehen-spitzen stellen und langsam rauf und runter...ABER dabei dürfen deine fersten nicht mehr den boden berühren, also nicht absetzen...das machste dann mal so 3x15.


    dann stellst du dich auf ein bein...und stehst erstmal!!! ;-)


    das ca. ne 1minute, dann das andere bein.


    danach gehts dann weiter: das selbe mit augen zu!!!


    wenn du dann noch irgendwie die gelegenheit hast, dass dir jemand, während du auf dem trampolin auf einem bein stehst, einen ball zuwerfen kann (zb. extra ein stück nach links/rechts..nach oben/unten, sodass sich dein oberkörper bewege muss und du dein gleichgewicht neu balancieren musst), dann ist das schon top!


    so...dann gibts auch diese "sprung-übungen", die hier kurz, ich glaub von wiesel, angesprochen worden sind.


    du kannst das auf beiden beinen am anfang machen, aber idialerweise macht man das nur auf einem bein;-)


    erstmal springst du auf einem bein nur vor und zurück


    dann sweitwerts (sprich...links/rechts)


    dann lässt sich das ganze varrieren ohne ende.


    du spingst erst vor/zurück/re/li


    dann kannst du auch im (gegen den) uhrzeigersinn die 4 "felder"abhüpfen...also re/zurück/links/vor


    da sind der fantasie keine grenzen gesetzt!


    wenn du mal in ner sporthalle bist, kannst du das auch auf festen untergrund machen. und zum beispiel dir eine "kreuz-linie" suchen...also da, wo sich zwei linien kreuzen...da haste wieder 4 felder...und dann springst du in die einzelnen felder, wobei du die linien natürlich nicht berühren darfst, also du musst sie auch "überspringen".


    seilspringen auf dem trampolin ist auch noch was nettes...


    dabei kannst du auch ohne ende übungen selbst ausdenken.


    viel spaß dabei!!8-)

    TAPE

    würd es nicht empfehlen, sich das sprunggelenk auf eigene faust anhand von irgendwelchen bildchen aus dem web zu tapen!!!!


    das kann ja nur noch im selbstmord enden%-|


    sowas muss vernünftig gemacht werden...wenn du es falsch anlegst und/oder mit falschem "zug" machst, dann kann es sein, dass es mehr schadet als das es dir hilft..und du bekommst nur noch mehr probs! was anderes ist es, wenn man sich das x-mal von einem physio zeigen lässt und das dann ordentlich unter kontrolle macht!!!


    da wäre alternativ eine bandage besser, da kann man nicht alzu viel falsch machen.


    sonnigen tag noch.*:)

    tape band ist echt kacke habe es immer beim skaten getragen ausser 1mal und sofort umgeknickr (bänderiss)außerdem ist es zu teuer !! das mit dem muskel aufbau ist schom echt gut (danke) habt ihr vielleicht sonst noch übungen wie zb.die beim gehen machen kann oder so?? wer cool wenn ihr mir noch was über die einlagen sagen könnt

    @ Lord

    Es gibt heute Muskelanimierende Einlagen, die genau dem Fuß UND SCHUH angepasst werden können.


    Genau ausgerichtet auf Fußfehlstellung und auf das Körpergewicht; genau auf den Bedarf (Sport oder Beruf etc.) ausgerichtet wird die Ferse geführt und die Fußmuskulatur auf natürliche Weise animiert.


    Es sind also keine "Krücken" oder "Schlabbereinlagen" (auch Sporteinlagen genannt), die kaum in die Schuhe passen, sondern super bequeme, aber hochwirksame Maßeinlagen, die nach dem eigenen Fußabdruck angefertigt werden.


    Leider bezahlen die gesetzlichen Krankenkassen solche Einlagen (noch) nicht, die Privaten hingegen sind froh, das es soetwas gibt, denn letztendlich spart das Behandlungskosten für die bekannten Folgeerkrankungen.


    Mit diesen Einlagen und zusätzlichen Fußgymnastikübungen zur Stärkung der Muskulatur werden die Beschwerden schnell abklingen. Fußgymnastikübungen findet man unter http://www.fussgesundheit.info

    Tape = Selbstmord?? ;-D

    Also zum tape muß ich sagen, das dieses den Fuß optimal und am besten stabilisiert. Auch wenn es sicher am teuersten ist.


    Und von wegen irgendwelche bildchen aus dem internet *:)...wenn man auf die richtigen seiten geht (mit medizinischem hintergrund) dann wird schritt für schritt erklärt in wort und bild wie man sich den z.b. das fußgelenk richtig taped. Das hat nix mit "selbstmord" zu tun.%-| Bin selber Basketball Jugend- und Herrentrainer und habe bisher nicht nur meinen Fuß getaped und es funktioniert. Man sollte es natürlich ein paar mal üben das tapen bevor man dann den Fuß voll belastet.