Vor 3 Wochen Fahrradsturz, stelle am Bein immernoch Taub.

    Hallo.


    Ich bin vor 3 Wochen mit meinem Fahrrad auf Glatteis hingefallen. Ich hatte große Schmerzen, bin aber trotzdem noch weitergefahren. Und das ganze 20km. Mein Bein wurde sehr dick, nach 2 Tagen war alles Blau bis Schwarz. Eine Stelle war taub, ich dachte das ist wegen der Prellung. Jetzt, nach 3 Wochen, sieht alles wieder normal aus, bis auf eine Beule. Diese Beule und der umkreis um die Beule sind Taub. Immernoch! Jetzt mach ich mir langsam Sorgen. Könnte es eine geplatzte Gefäßkapsel oder so sein? Das sich flüssigkeit darunter sammelt?


    Würd mich über hilfreiche antworten freuen.


    Kevin

  • 7 Antworten

    keine Bange, das Bein bleibt dran und wird auch wieder - war wohl eine schwere Prellung/Quetschung mit Muskelverletzung (ist da noch eine Schwellung spürbar - von außen - die sich auch "verschieben läßt"?). Dann dürfte die Taubheit durch die Schwellung und das Abrücken des Nervenstranges entstanden sein. Gleich behandelt (notfalls durch gaanz kleine OP - ambulant, damit Gewebsflüssigkeit abläuft) dauert der Spaß ein, zwei Tage und die Taubheit verschwindet, unbehandelt kann die Taubheit aber monate anhalten und die Schwellung klingt nach 6-8 Wochen ab.


    Zurück bleibt - egal, was Du machst - allerdings ein geschwächter, d.h. verletzungsanfälliger Muskel.


    Mach's wie ich, laß das Rad stehen und fahr Auto ;-)


    Mal ganz ernst - Kopf hoch, wird schon wieder - dennoch zum Arzt - und künftig bitte gleich !

    hey. ich hatte/hab sowas auch. mir is mehrmals gegen getreten worden. tat übelst weh, ging aber nach ein paar tagen wieder. der spaß is jetz bald ein jahr her und die stelle is immer noch taub und man kann ne verhärtung und auch ne kleine delle spüren. bin damals zum arzt, der mir sagte, das sei ne normale prellung (ohne sich das wenigstens mal anzuschaun...:|N)


    naja jetz lauf ich halt damit rum. is jetzt nicht soo schlimm, aber schon iwie nervig....


    ich würd an deiner stelle auch mal zum arzt gehen. is besser. man weiß ja nie, was da alles passieren kann.


    lg*:)

    Hey


    Ich hatte das vor ungefähr 5 Monaten auch. Bin während dem ich gerannt bin hingefallen -auf beide Knie. Konnte beide kaum mehr biegen und hatte auf beiden Seiten taube Stellen. Am einen Knie ging es ungefähr eine Woche und dann tat nichts mehr weh, am andern hatte ich fast einenhalb Monate eine taube Stelle. Bin dann doch zum Arzt und der hat dann herausgefunden, dass ich auf beiden Seiten die Sehnen entzündet hatte.


    Würde das mal abchecken lassen wenn ich du wär, mir hats jedenfalls geholfen. Habe nachher 3 Wochen sone "Ultraschalltherapie" machen müssen, war recht nervig weil ich 3 mal die Woche zum Arzt musste, aber hat genützt, habe jetzt nur noch ganz selten leichte Schmerzen bei der Stelle, die da taub war.


    Liebe Grüsse

    @ Fermagli

    Zitat

    unbehandelt kann die Taubheit aber monate anhalten und die Schwellung klingt nach 6-8 Wochen ab.

    Bin Anfang Okt.08 aufs Knie gefallen (Treppenkante) und so lange hat es bei mir auch gedauert.


    Allerdings habe ich an der Stelle (direkt unterhab der Kniescheibe) eine knöcherne Verdickung am Schienbein und bei Belastung auch Beschwerden (Ziehen, Spannungsgefühl). Einen Termin beim Orthopäden habe ich Anfang März. Wollte zuerst nicht damit zum Arzt aber jetzt denke ich doch dass ich es anschauen lassen sollte, v.a. weil es eher schlechter als besser wird.

    @ kleinkevin

    Zitat

    Diese Beule und der umkreis um die Beule sind Taub. Immernoch! Jetzt mach ich mir langsam Sorgen.

    Dann solltest du zum Arzt gehen.

    naja KleinKevin SOFORT damit zum Arzt ich kann nicht verstehen wieso du so lange wartest???


    selbst wenn es im nachinein nicht schlimm ist, sollte man sofort damit zum doc ...


    ich hatte damals auf der Arbeit ne schleimbeutelentzündung li. kniegelenk bekommen, bin auch sofort zum doc ... aber der hatte wohl kein plan davon hab so tabletten bekommen 3 wochen lang und dann ist dass ganze aufgeplatzt -.-


    naja zufolge ----> Op und dass komplette knie musste aufgeschnitten werden, ich stand kurz vor ner Blutvergiftung -.-, dass ganze ist vom 23.05.2007 und noch immer Taub!


    So nun hab ich kein schleimbeutel mehr und dass Knie sieht aus ... wie als wenn da nen Tischtennisball drin fehlt :P


    wo ich dann wieder fit wurde ende juni .... bin ich anfang juli auf meinen Roller gestiegen weils wetter einfach geil war und hatte nen Unfall was zufolge hatte ----> Kreuzbanddurchriss re. kniegelenk. :(


    damit will ich dir nur sagen!!!


    EGAL WAS MAN HAT .... SOFORT ZUM DOC UND AM BESTEN NICHT SOFORT ZUM HAUSARZT SONDERN


    DIREKT ZUM CHIRURGEN ODER ORTHOPÄDEN!!!


    der Sasa