Was hilft bei extremen Muskelkater nach Walken ?

    Da ich bei einem Altstadtlauf in 2 Wochen mitmachen möchte habe ich mir gesagt jetzt probiere ich mal wie flott ich die 5 Km Pflaster laufen hinbekommen . Ca 47 Minuten habe ich gebraucht . Am nächsten Tag also gestern spürte ich extremen Muskelkater Innenseite Oberschenkel . Drehen im Bett fiel mir schwer . Ich habe irgendwann ibu 600 mg genommen danach wurde es besser so konnte ich wenigstens problemlos Putzen . Am Abend waren die Schmerzen wieder da , ich habe wieder Ibu genommen das hat dann nicht mehr geholfen da konnte ich nur rum humpeln .

    Ich gehe 1 x in der Woche mit einer Gruppe Senioren unter Anleitung im Wald walken , letzte Woche sogar 2 x , Zwischendurch machen wir Dehnübungen , die Übungen habe ich vorgestern bei meinem Alleingang nicht gemacht . Ich war auch nicht direkt Duschen da ich die Freundin von meiner Tochter wegfahren mußte , da ging das warme Duschen erst später .

    Was was kann ich zwecks Muskelkater tun ? Mich bewegen ist schwierig selbst das Autofahren ( Tochter zur Schule fahren ) fällt etwas schwerer .

  • 19 Antworten

    Auf jeden Fall in moderater Bewegung bleiben und leicht belasten. Dann geht das am schnellsten wieder weg. Ibus würde ich da jetzt nicht nehmen.

    Weitermachen! Am Anfang tut es weh, aber wenn du dich erstmal überwunden hast und dich bewegst, wird es besser. Ich hatte letzte Woche Muskelkater, als ich zum Training gegangen bin. Ich dachte erst ich mach keine 5 Schritte, aber wenn man erstmal anfängt, geht es nach kurzer Zeit viel besser.


    Und für deinen Lauf: Man muss da nicht mit der Spitze mithalten, wenn man nicht entsprechend trainiert ist. Freu dich über den Lauf, lauf in deinem Tempo und mach dich nicht kaputt dabei. Da hat keiner was von.

    Du kannst natürlich auch den Muskelkater vorbeugen. Viel schwören auf Wärme zum Beispiel durch warme / heiße Duschen und einen Gang in die Sauna. Du kannst dich ja einfach mal dazu im Internet informieren.

    Im Moment bewege ich mich humpelnd durch die Wohnung . Was am nervigsten ist das ich so Probleme habe im Bett auf die Seite zu legen , ich bin gewohnt auf der Seite zu schlafen . Ich hoffe der Spuk wird bald besser . Meine Tochter meint schon Mama du gehst wie ein Pinguin .

    Habe gestern ein Bad mit muskelentspannenden Mittel genommen . Heute kann ich mich wieder besser bewegen ,2 Tage hatte ich extremen Muskelkater .So wie es aussieht kann ich Freitag wieder mit den Senioren walken in der Gruppe .

    Versuche des nächste Mal gleich eine Behandlung mit Wärme, dann sollten dir solche Symptome erspart oder wenigstens gemindert werden.

    Mit solchen Sachen langsam anfangen, zuviel strapaziert den Muskel zu sehr und das rächt sich dann. Vor etwa drei jahren habe ich auch mit strammen laufen angefangen und auch Hanteln wurden meine Freunde, in der ganzen Zeit wo ich trainiert habe bekam ich nie Muskelkater.

    Nach drei monaten stramm laufen habe ich dann etappenweise angefangen beim laufen zu joggen.

    Wichtig sind zwischendurch und auch danach Dehnübungen und auch wichtig immer einen Tag Pause.

    Bei einem Muskelkater kommt es immer sehr darauf an, wie stark er ist und wie sehr er im Alltag einschränkt. Grundsätzlich ist es am besten den Muskel zu kühlen oder eine kühlende Creme aufzutragen. Ich persönlich mag hier die Pferdesalbe sehr gerne. Gibt auch beim DM von der Eigenmarke. Das hilft wirklich sehr und deswegen würde ich das auch jedem nach dem Sport empfohlen.

    Die Einnahme von viel Proteinen und Magnesium sind auch sehr wichtig. Beides kannst du ohne Probleme über die tägliche Post bestellen oder in der Drogerie kaufen.

    Danke für eure Tipps ja der MUskelkater hat mich 2 - 3 Tage lahm gelegt sowas bin ich nicht mehr gewohnt . War heute mit den Senioren walken im Wald und auch da habe mich den langsamen Senioren angeschlossen . Am 9.9 ist der Altstadtlauf und wäre für meine Psyche gut ( habe viel Frust mit meiner Familie ) wenn ich mal wieder was schaffen würde , aber ich weiß nicht ob ich es schaffe .

    Zitat
    Was hilft bei extremen Muskelkater nach Walken ?

    Nach Walken Muskelkater? Wie auch immer? Auf jeden Fall Durchblutung fördern. Muskelkater sind kleine Mikrorisse im Muskel. Die Reparatur benötigt Nachschub, daher gut durchbluten. Entweder mit Wärme, Wärmebalsam oder auch warm baden, leichte Bewegung, Massagen. Unterstützend kann auch Magnesium, Zink helfen.

    Auf keinen Fall kühlen. Kühlen immer nur bei Entzündungen im Akutzustand. Das gilt auch für Sehnen. Meine Physiodame habe ich ausführlich befragt, weil ich aktuell mit einem Patellasehnen-Syndrome behandelt werde und dort eine Wärmebehandlung bekomme.

    ich hatte sowas mal nach einer Reitstunde, war zwanzig Jahre auf keinem Pferd mehr gesessen und kann zu 100 % mit dir fühlen. Nie wieder!! 😀😀Es fühlte sich wie eine große, flächige Verletzung an. Wenn es dann wieder geht, solltest du mit kleineren Einheiten wieder einsteigen.

    Das mit dem Altstadtlauf würde ich mir evtl. nochmal überlegen und ggf. aufs nächste Jahr verschieben.