Ohje, dein vorheriger Therapeut hat wahrscheinlich sein Staatsexamen im Lotto gewonnen oder so.


    Ich hab ehrlich gesagt noch nie gehört, dass ein Bruch nach Versorgung mit Osteosynthesematerial "mechanisch Verheilt" ist. Stabilisiert ja, aber ansonsten bestimmt nicht verheilt.


    Als Therapeut muss man ja auch erstmal das Vertrauen des Patienten gewinnen. Das ist das A und O. Man muss sowohl mit seinen Händen, als auch mit seinen Worten erstmal völlig feinfühlig umgehen.


    Jetzt gehts aber anscheinend bergauf mit der neuen Therapeutin. Gute Besserung