Wie lange Schonung nach überlastung

    Hey,

    Seit ca 6 Monaten habe ich bedingt durch meine Magersucht einen ziemlich starken Bewegungsdrang. Ich hatte seit einer Bänderdehnung vor einem Jahr immer mal wieder Schmerzen welche beim Training stärker wurden . Vor einer Woche hatte ich dann ganz plötzlich (ohne dass ich jetzt irgendwie umgegnickt bin oder so) beim Training einen extrem stechenden Schmerz im Mittelfuß und konnte 5 Tage lang gar nicht mehr auftreten. Dadurch habe ich den Fuß halt komplett geschont und auch gekühlt, weil der Fuß geschwollen war . Gestern waren die Schmerzen fast weg und ich konnte auch wieder auftreten, habe den Fuß aber noch sehr geschont und bin nur sehr wenig gelaufen. Heute waren die Schmerzen komplett weg, weshalb ich heute versucht habe wieder etwas mehr zu laufen. Ich bin ca 10 Minuten gelaufen und dannach hatte ich wieder diese stechenden Schmerzen, welche aber in Ruhe dann wieder besser geworden sind. Ich vermute halt, dass die Schmerzen durch die starke Belastung kamen. Jetzt ist meine Frage wie ich nach dieser extremen Schonung wieder anfangen kann zu laufen, denn die 10 Minuten waren ja scheinbar schon zu viel. Kenne mich damit leider gar nicht aus und habe im Internet auch nichts dazu gefunden.

    Vielen Dank schonmal im voraus.

  • 4 Antworten

    YaHbb daran habe ich auch erst gedacht aber dann hat mich halt gewundert dass die schmerzen nach einer Woche besser wurden, bzw teilweise ja weg waren. Dachte man kann da komplett nicht mehr auftreten. Jetzt sind die Schmerzen aber wieder schlimmer geworden. Ich hätte theoretisch einen Arzttermin am Montag aber ich bin mir nicht sicher ob ich hin gehen soll. Hab halt Angst, dass die Schmerzen auch eventuell Stressbedingt sein können.

    Ja ich muss dir leider sagen, dass es sehr wohl ein Ermüdungsbruch sein kann, deine gesamte Vorgeschichte passt sehr dazu. Es kann gut sein dass der Schmerz in Ruhe nachlässt, Bitte geh zu dem Arzttermin (Hausarzt oder Orthopäde) und frag auch nach einem MRT; denn einen Ermüdungsbruch sieht man leider im Röntgen nur sehr spät, wenn überhaupt.


    Und halte Ruhe ein, ich weiß, wie schwer das ist, aber egal was du hast, mit Bewegung machst du es im Moment nur schlimmer.

    PS_hatte vor einem Jahr ganz was ähnliches, zum Glück hat das MRT keinen Bruch gezeigt, aber eine Weile Pause war notwendig.


    Melde dich für weiteres wenn du weißt was da los ist.