Ziehen im Mittelfuß beim Joggen

    Ich bin letzte Woche Montag joggen gewesen und habe dabei ein leichtes Ziehen im mittleren linken Fuß verspürt. Dieses Ziehen ist aber nach dem joggen nicht mehr aufgetreten, sodass ich 3 Tage später nochmal joggen gegangen bin. Hierbei ist dieses Ziehen wieder stärker aufgetreten. Habe das Laufen dann abgebrochen.


    Ich verspüre (4 Tage später) beim Abtasten keine Schmerzen o.ä.


    Nur beim Gehen merke ich ein leichtes Ziehen. Ein Freund meinte, dass es an nicht gut genug ausgebildeter Fußmuskulatur liegen könnte.


    Dabei gehe ich aber schon seit mehr als 2 Monaten wieder regelmäßig joggen und gehe es auch sehr langsam an.


    Bevor ich zum Arzt gehe: gibt es Vermutungen? Sportschuhe sind letztes Jahr gekauft, mit Laufbandanalyse und haben ca. 250-300km auf dem Tacho.

  • 1 Antwort

    Hallo ...tüte,


    selbst wenn Sie es langsam angehen, wie Sie subjektiv meinen, kann es objektiv zu viel bzw. zu lang sein, wenn Sie joggen.


    Sie sollten dies daher kritisch überprüfen, evtl. mit durchblutungsförderndem, evtl. auch einem Schmerzmittel als vorübergehende Maßnahmen einreiben und, wenn es nicht besser wird, einen Orthopäden aufsuchen. Vielleicht helfen vorher auch entsprechende Fußmuskelübungen.


    Frdl. Gruß


    Kurt Schmidt