Zu Kurze Patella-Sehne

    Ich plage mich nun schon seit Jahren mit diesem gleichen Problem rum. Mein Sportmediziner meint, meine Patella-Sehne sei zu kurz.


    Hatte mir Gymnastik/Stromtherapie verschrieben incl. ein Lauf-/Sprintverbot erteilt. Zu Beginn half alles nichts, bis ich dann endlich Bandagen für beide Knie bekam (tritt nämlich in beiden Knien auf).


    Kann man da irgendwas machen, damit dieses ständige Ziehen von unterhalb der Kniescheibe bis kurz über der Kniescheibe (insbesondere beim Treppensteigen) aufhört?


    In ganz seltenen Fällen treten sogar Krämpfe vom Knie bis in die Wade auf. Die Bandagen brachten zwar Linderung, aber keine dauerhafte Lösung des Problems.


    Hat jemand damit bereits Erfahrung gemacht?


    Gibt es spezielle Knieaufbau-Programme? Ich fahre nun täglich mit dem Fahrrad zur Schule, aber das sind nicht mal 10Km hin und zurück. Am Tag komme ich damit auf vllt 20-30Km, wenn ich relativ oft fahre.


    Danke schonmal!


    Greetz, airliner

  • 1 Antwort

    nun

    man kann versuchen durch dehnugsübungen des rectus femoris (also der muskeln welcher unten an der schienbeinrauhigkeit ansetzt) eine verbesserung zu erreichen.


    begleitend sollte der sehnenansatz mit querfriktionen behandelt und die oberschenkelmuskulatur gekräftigt werden.


    es sollte natürlich auch ausgeschlossen werden ob nicht eine kniescheibendysplasie vorliegt wobei die kniescheibe nicht richtig in ihrem gleitlager zenralisiert ist.


    gruss