Termine bei einem auf Jamenda gefundenen Endokrinologen/Diabethologen/Internisten und einem Nuklearmediziner sind ausgemacht. Man muss ja nur leider immer so lange auf einen Termin warten :/ erst am 15.2 ist der Termin beim Endokrinologen.

    Wenn der Wert tatsächlich so hoch war bzw. ist ohne Supplementation und es sich nicht um einen Laborfehler handelte, dann sollte man mal eine familiäre Hypercholesterinämie (insb. homozygote Form) ausschließen.


    http://flexikon.doccheck.com/de/Hyperlipidämie_Typ_2

    Mein Hausarzt meinte ja letzte Woche am Donnerstag, als ich die Blutergebnisse wieder bekommen hab und die Blutfettwerte wieder bei 873 lagen. Ich solle die Astorvastatin 20mg wieder nehmen. Ich hab mir da aber überlegt, die erstmal wegzulassen um Ergebnisse beim Endokrinologentermin am 15.2 nicht zu verfälschen, was meint ihr?

    Heute ca. 8h geschlafen und den ganzen Tag über relativ platt gewesen bzw. auch Energielos, zu essen gab es zum Frühstück n kleines Müsli, auf der Arbeit 2 Käsebrote und daheim nen Salat. Mehr Hunger hatte ich heute nicht. Mein Hungergefühl ist mal stärker und mal schwächer so jeden Tage bissl anders.