Schilddrüse und Benommenheit?

    Hallöchen..bin nun schon seit 7 Monaten auf der Suche nach meiner Benommenheit..


    mittlerweile stellte sich heraus das alles vom EBV virus käme, der natürlich schon abgelaufen ist..außerdem ist mein cqardiolipin Ak erhöht.. ..


    so mittlerweile halte ich das gefühl nicht mehr aus, so das ich mir selber eine angststörung eingeredet habe, die sicherlich auch bissl vorhanden ist...


    meine beschwerden: perm. benommenheit


    müdigkeit


    gewichtszunahme, innerhlab der 7 monate, sind es 6 kilo


    konzentrationprobs


    verspannungen(die aber vorher schon da waren)


    gliederschmerzen


    kopfschmerzen


    eigentlich wurde alles untersucht.. jetzt war ich bei einem endokrinolo. der bestimmt die sd werte (Ft3, Ft4 , Tpo, TrakH ) diese waren alle io.. nur der TSH basal fiel auf.. laut der neuen richtlinie darf der wert bis max. 2.5. sein.. bei mir lag er aber bei 3,75...


    wurde dann dauafhin mit thyranojod 25 bahandelt. heute rief ich den doc an, da ich vor einer woche nochmal bölut abgegeben habe.und er meinte das sehe schon besser aus, aber es ist noch ne unterfunktion. ich solle auf 50mg (also eine tablette) steigen..) ich fragte ihn ob das meine gewichtszunahme erklären würde, er bestätigte mir das und ich solle in 2 monaten zur erneuten kontrolle kommen..


    achso die sono der sd war einwandfrei.. er meinte das es bestimmt die beste sd ist die er an dem tag zu gesicht bekommt:-)


    nun meine frage, kann diese per. benommenheit von der Sd kommen? ich verzweifle langsam daran...


    alles kam blitzarrtig nach ner impfung!


    habe ne woche zuvor meine pille nach 7 jahren abgestzt,. auch die hormone waren im ungleichgewicht. glaub der testestoron wert war zu niedrig...


    HILFE!!!

  • 451 Antworten

    Hallo cosma,


    ich hatte dir ja schon mal geschrieben.


    Ich gebe dir nochmal den Rat zu einem SD-Spezialisten aus der Top-Docs-Liste zu gehen.


    http://www.top-docs.de/include.php?path=login/arzts.php


    Nicht alle Ärzte sind auf SD spezialisiert und können das sehr spezielle Gewebe besonders gut geurteilen. Sonst bräuchten wir doch gar keine Radiologen und Nuklearmediziner.


    Wurde die Größe deiner SD gemessen?


    Du hast einen TSH von 3,75, d. h. du hast eine Unterfunktion. So eine Unterfunkton muss ja nun eine Ursache haben. Sie ist ja nur das Symptom einer Erkrankung.


    Deine Beschwerden sprechen zwar alle für Hashimoto, aber natürlich muss die Diagnose genau abgeklärt werden.


    Deshalb, weil du keine Antikörper hast, kannst du dich nicht in Sicherheit wiegen, ich habe auch keine AK, d. h. seronegatives Hashimoto. Ich hatte nicht mal Werte über oder unter der Norm.


    Nun sollst du bereits das LT steigern, aber eine Diagnose brauchst du doch auch!


    Ich würde dir auch raten, dir das Buch von Brakebusch/Heufelder zu kaufen "Leben mit Hashimoto-Thyreoiditis". Dort schreibt sie: "Häufig berichten Hashimoto-Betroffene, dass sie vor Beginn der Hashimoto-Thyr. eine schwerere EBV-Infektion durchgemacht haben."

    liebe jasione..


    ich danke dir für deinen beitrag , aber bitte höre auf, mir ständig ans herz zu legen, das ich z uden top docs gehen soll.


    erklär mir doch bitte mal warum, sie zu den top docs gehören? sie haben nur die eine oder andere gute beurteilung von patienten erhalten. mehr aber auch nicht. ich bin in einem endokrinologikum.. die sind ja nun direkt auf stoffwechselerkrankungen spezialisiert. und werden auch ahnung haben, von dem was sie machen.


    es wurden antikörper untersucht und ich habe keine. außerdem wurde auch eine sonografie gemacht. meine sd ist in der fortm und größe absolout perfekt. nicht zu groß geschweige denn zu klein.


    ich habe es auch schon versucht von dem herr dr. knoppik zur frau gerbert zu wechseln, aber die arzthelferinnen meinten es sei nicht möglich innerhalb des endokrinologikim zu einem anderen arzt zu wechseln. außerdem sagte sie mir noch, das die ärzte sich untereinadner in konferenzen austauschen....


    so jetz zu meinewr eigentlichen frage.. kann ein wert von 3,75 eine benommenheit auslösen???


    da ich wirklich fast alle symptome habe, die für eine unterfunktion sprechen.

    Hallo,


    sorry aber ich kann mich Jasione nur anschliessen.Ich war auch erst bei Ärzten die nicht aus der Liste stammen, das bringt in den meisten Fällen einfach nichts.Am Ende geht man meistens doch zu einem empfohlenen Arzt, weil man nicht weiterkommt.

    Zitat

    so jetz zu meinewr eigentlichen frage.. kann ein wert von 3,75 eine benommenheit auslösen

    Meiner Meinung nach schon, ich fühle mich sogar mit tieferen Werten an manchen Tagen noch recht benommen.Beim Wert von 4,16...mein Höchstwert, war es jeden Tag ganz schlimm.

    Zitat

    erklär mir doch bitte mal warum, sie zu den top docs gehören? sie haben nur die eine oder andere gute beurteilung von patienten erhalten. mehr aber auch nicht. ich bin in einem endokrinologikum.. die sind ja nun direkt auf stoffwechselerkrankungen spezialisiert. und werden auch ahnung haben, von dem was sie machen.

    Wenn die wirklich Ahnung haben, warum bist du dann auf ein Forum angewiesen und warum geht es dir immernoch schlecht?Wenn du nicht selbst ein bisschen daran zweifeln würdest, dann würdest du nicht hier nachfragen oder?;-)


    Mir wurde als erstes auch Thyronajod angedreht und ich bin froh, dass ich es(dank des Forums) nicht genommen hab.


    Denn AK "in Ordnung" heisst wahrscheinlich nur, dass sie in der Norm sind...nicht aber, dass sie gar nicht da sind.


    In der Sono war meine SD laut des ersten Arztes auch einwandfrei.Aber Ärzte können sich auch irren.


    Wenn du absolut nicht zu einem anderen Arzt willst, würde ich den Endo einfach um normales LT bitten...und das nehmen.Ausserdem würde ich mir den Befund unbedingt ausdrucken lassen und ihn dann hier einstellen.


    Wie kommt er darauf dass du Jod brauchst?


    Auf jeden Fall wird es, auch mit normalem LT noch eine ganze Weile dauern bis du dich wieder normal fühlst.


    Ich nehme es jetzt seit 3 Monaten und merke langsam dass die Benommenheit besser wird, am Anfang war es teilweise sogar noch schlimmer als ohne Hormone.


    Also wie gesagt, ich kann dir nur den Tipp geben dich direkt an einen der guten Ärzte zu wenden.Ich wollte erst auch nicht gerne so weit fahren(sind alle ziemlich weit weg von mir) und bin zu Ärzten die nicht drin stehen, das hat mich eine ganze Menge Zeit gekostet und im Endeffekt bin ich doch dort gelandet und jetzt gehts mir auch langsam besser.


    lg tini

    Zitat

    liebe jasione..


    ich danke dir für deinen beitrag , aber bitte höre auf, mir ständig ans herz zu legen, das ich z uden top docs gehen soll.


    erklär mir doch bitte mal warum, sie zu den top docs gehören? sie haben nur die eine oder andere gute beurteilung von patienten erhalten. mehr aber auch nicht. ich bin in einem endokrinologikum.. die sind ja nun direkt auf stoffwechselerkrankungen spezialisiert. und werden auch ahnung haben, von dem was sie machen.

    Warum? Das kannst du in Bens Liste nachlesen.


    Nun schreibst du seit Jahren von denselben Symptomen, keiner deiner Ärzte hat eine Krankheit gefunden.


    Waran liegt das?

    Zitat

    es wurden antikörper untersucht und ich habe keine. außerdem wurde auch eine sonografie gemacht. meine sd ist in der fortm und größe absolout perfekt. nicht zu groß geschweige denn zu klein.


    ich habe es auch schon versucht von dem herr dr. knoppik zur frau gerbert zu wechseln, aber die arzthelferinnen meinten es sei nicht möglich innerhalb des endokrinologikim zu einem anderen arzt zu wechseln. außerdem sagte sie mir noch, das die ärzte sich untereinadner in konferenzen austauschen....

    Ich kenne die beiden Ärzte, die du erwähnst nicht.


    Aber ich gehe auch in einer Gemeinschaftspraxis nur zu einem Arzt, den ich konsultieren will.

    Zitat

    so jetz zu meinewr eigentlichen frage.. kann ein wert von 3,75 eine benommenheit auslösen ???


    da ich wirklich fast alle symptome habe, die für eine unterfunktion sprechen.

    Ein TSH: Ja.

    Zitat

    Nun schreibst du seit Jahren

    nicht seit jahren! seit 7 monaten..alles nach einer impfung!

    Zitat

    Ich kenne die beiden Ärzte, die du erwähnst nicht.


    Aber ich gehe auch in einer Gemeinschaftspraxis nur zu einem Arzt, den ich konsultieren will.

    die frau gerbert zu der ich gehen wollte, ist in der top doc liste mit dabei. das ist ein großes endokro zentrum, wo man nicht hin und her wechseln kann. der dr. knoppik wo ich zur behandlung bin ist auch endokrinologe/internist, genau wie die frau gerbert aus der top doc list..


    aber ist ja auch egal..


    wie entsteht so eine benommenhiet,,wRUM IST DAS SO::

    Zitat

    nicht seit jahren! seit 7 monaten..

    oh, entschuldige ich wollte "seit Monaten" schreiben.


    Ändert aber nichts an der Tatsache, dass du schon lange leidest.

    Zitat

    wie entsteht so eine benommenhiet,,wRUM IST DAS SO::

    Weil alle Organe in einer UF mit zu wenig SD-Hormonen versorgt werden. Die Benommenheit entsteht aus diesem Mangel heraus.


    Wie gesagt, kauf dir das Büchlein, es kostet ca. 14 €, kannst dir auch übers INet schicken lassen, da ist das alles gut verständlich für Laien erklärt.

    naja aber dagegen machen kann man nix, außer tabletten schlucken oder?


    aber was ergibt das für ein zusammenhang, das alles nach der impfung gekommen ist..vllt war das alles zuviel???:-/


    sag mal kann das auch was mit meiner pillenabsetzung zu tun haben,da ich diese zuvor nach 7 jahren abgesetzt habe

    Zitat

    Wenn du absolut nicht zu einem anderen Arzt willst, würde ich den Endo einfach um normales LT bitten

    hihi das hat nix mit wollen zu tun..die machen das einfach nicht. habe nun schon das zweite mal darum gebetn, den arzt zu wechseln. aber die meinten innerhalb des zentrums wäre das nicht möglich undich müsse das wen dann selber mit der ärztin absprechen???


    mmh naja habe aber gesagt das ich den befund gerne haben möchte, werde den dann hier einstellen...


    @tine

    Zitat

    Ich nehme es jetzt seit 3 Monaten und merke langsam dass die Benommenheit besser wird, am Anfang war es teilweise sogar noch schlimmer als ohne Hormone.

    echt und bei dir war das auch dauerhaft?? so als ob man wie in einem nebel lebt????

    http://www.endokrinologikum.com/index.php?cccpage=standorte_dresden_leistungen


    da BIN ICH::


    sagt mal habt ihr ne ahnung, wie ich zu der wechseln kann..? da es sehr lange dauert bis ich zu ihr kann...(top doc aus dem zentrum)

    ich habe wie gesagt jetzt schon drei mal (gerade eben nochma) angerufen..aber die wollen das einfach nicht machen! aber das gibt es doch nicht...-(

    Kannst du nicht einfach zu einem ganz anderen Arzt? Also ausserhalb des Endokrinoligikums?

    Zitat

    echt und bei dir war das auch dauerhaft?? so als ob man wie in einem nebel lebt ??? ?

    Ja, das war dauerhaft...seit November 07 ganz schlimm, hatte das Gefühl gar nichts mehr richtig wahrnehmen zu können...alles sah ganz anders und komisch aus.Das kann man schlecht erklären, ist aber auf jeden Fall sehr unangenehm und angsteinflößend.


    Bei mir hat das auch mit dem Hersteller des Medikaments zu tun.Mit Hexal ist es nicht weggegangen, jetzt wo ich Henning nehme schon.


    Thyronajod ist glaube ich auch von Henning, allerdings weisst man ja leider nicht ob dir das Jod gut tut oder ob es schadet.

    Zitat

    ich habe wie gesagt jetzt schon drei mal (gerade eben nochma) angerufen..aber die wollen das einfach nicht machen! aber das gibt es doch nicht...-(

    Dann wollen sie dir auch nicht richtig helfen :-/ Ich würde mir einfach ne Überweisung vom HA holen und zu nem anderen Endo/Nuk...ohne dem zu sagen dass du schon woanders warst.


    Im Notfall gehts meistens auch ohne Überweisung, dann musst du nur nochmal 10 Euro zahlen.So habe ichs auch gemacht.

    naja ich fühle mich wi eim traum.. habe abe kein hallus oder so:-D aber der zustand ist einfach nur angsteinflößend..wurde auch schon auf die psyche geschoben.aber es kam halt blitzartig.. und geht einfach nicht weg..


    ja nehm thyranojod 50 von henning. die werte scheinen sich auch schon langsam zu bessern.. aber sind noch nicht so gut..


    was ist dieses LT...


    hast du die benommenhiet etwa immer noch??:-(