• Schilddrüsenwerte leicht erhöht, deswegen immer müde?

    Hallo, meine Schilddrüsenwerte sind leicht erhöht. Der TSH-Wert liegt bei 4.070 (Referenzbereich: 0.300 - 3.690). Somit liegt lediglich eine leichte Erhöhung vor, ggf. eine minimale Unterfunktion der Schilddrüse. Kann das bereits meine dauernde Müdigkeit erklären? Also selbst wenn ich regelmäßig acht Stunden in der Nacht schlafe, dann bin ich…
  • 20 Antworten

    the-caver

    Schon mal was von "Wohlfühlbereich" gehört?? Vielen Betroffenen geht es verdammt dreckig, auch wenn Ärzte ihnen hundertmal sagen, dass die Werte ja in der Norm sind und es ihnen damit blendend gehen muss! Da hat chaos recht, ganz schön ignorant. Dass der Patient sich wohl fühlt und es ihm gut geht, er leistungsfähig ist, das ist das Ziel. Nicht, dass die Werte ach wie fein "genau in der Mitte der Norm" liegen. Vielleicht braucht der Körper von Maniac mehr SD-Hormone, denn sonst hätte er offensichtlich nicht diese Symptome wie Müdigkeit und zusätzlich den erhöhten TSH?


    Die SD KANN in diesem Fall der Grund der Symptome sein. Mehr hat hier doch niemand gesagt. Es sollte eine umfassende Diagnostik stattfinden. Der Doc von Maniac sieht das wohl ähnlich, denn warum sonst hätte ich wohl die Bestimmung der Antikörper machen lassen, wenn er nicht auch den Verdacht hätte, dass da irgendwas nicht stimmt?

    @ smile

    es bringt ja leider nichts. die, die das richtig gelernt haben (was auch immer man darunter versteht)... naja, wir wissen ja, dass das mit dem durchblick oft weit hergeholt ist ;-) unter TSH über 10 und normalem T4 alles in ordnung, unglaublich!


    aber da habe ich vor gar nicht so langer zeit auch solch einen kompetenten "experten" erwischt: thyroxin wäre bei mir reines placebo gewesen, denn meine SD-werte hätten nie und nimmer zu beschwerden führen können. sowas ist so dermaßen an den haaren herbeigezogen, aber bloß nicht mal weiterdenken...

    Entwarnung

    So, was die Schilddrüse angeht, kann ich Entwarnung geben. Die Werte von der Blutuntersuchung am Montag waren wieder alle normal.


    Den Eisenmangel hat mir mein Arzt auch wieder ausgeredet, da dann auch andere Werte aus dem Rahmen fallen müssten.


    Vielleicht ist es ja doch irgendwie psychosomatisch (Idee von mir). Bin nämlich mit meinem Leben nicht so wirklich zufrieden, sowohl beruflich als auch privat könnte einiges besser laufen.


    Evtl. sollte ich als Ausgleich mal mit Sport anfangen...

    hallo

    Also ich hab auch eine Schilddrüsenunterfunktion,der TSH Wert ist z.Zt. 5.49 . Mein Arzt hat mir L-Thyroxin 100 verordnet. Ich bin ständig nur müde.


    Hab noch eine Frage,welche Werte fallen denn bei Eisenmangel aus dem Ramen? Es gibt doch den Eisenspeicherwert Ferritin Fe,und den FEM Wert,oder täusche ich mich da?


    Es sei denn man hat eine Eisenmangelänämie.Das muß ja nicht immer derFall sein.


    lb. Grüße

    habe mich falsch ausgedrückt,natürlich sind dann besagte Werte nicht in Ordnung, ich meinte die Werte,die laut manica´s Arzt dann aus dem Rahmen fallen würden,oder müßten.


    lb. Gruß