Sollte ich mal zum Urologen ?

    Hallo 👋, bin inzwischen 19 Jahre alt. Mein Problem ist , das mein Körper sich nicht so verändert hat wie ich es gerne hätte.

    Habe anscheinend eine ziemlich hohe Stimme (wird mir öfters gesagt). Ob ich keinen Stimmbruch hatte oder meine Stimme einfach höher als normal ist weiß ich nicht. Hinzu kommt das ich ein kleinen penis habe (11-12 cm , Umfang ist aber normal) und meine hoden sind ebenfalls nicht sonderlich groß(schwierig messbar). Behaarung habe ich viel außer im Gesicht dort nur leichten Oberlippen Bart. Habe aber trotzdem sehr viel sexuelles Interesse und kann auch regelmäßig mastrubieren.

    Allgemeine wirke ich sehr jung werde von diversen Leuten auf 14-16 geschätzt.


    wĂĽrdest ihr an meiner Stelle zum Arzt gehen ? Oder denkt ihr alles ist in Ordnung ? Was kann es denn sein ?

  • 14 Antworten

    Wie kommst du darauf, dass du mit dem Beschwerden zum Urologen sollst?


    Wurde bei der J2 irgendetwas dahingehend gesagt?

    Du brauchst nicht zum Urologen. Jungen kommen fast immer später in die Pubertät als Mädchen und diese dauert von Mensch zu Mensch unterschiedlich an. Bei Jungen meistens länger, maximal ca. 6 Jahre. Dann würdest du dich jetzt in der spätpubertären Phase befinden. Es gibt Männer, die haben eine hohe Stimme. Alles Gute für dich!

    Die J2 ist eine zusätzliche Vorsorgeuntersuchung, die angeboten wird. Einige Krankenkassen zahlen diese Leistungen nicht.

    So wie du alles beschreibst, bist du o.k.:)z

    Nicht immer verändert sich der Körper so wie man möchte ;-D

    Der Stimmbruch kann auch unauffällig vor sich gehen, und auch von einer tiefen Knabenstimme(Alt) zu einer hohen Männerstimme (Tenor), auch wenn das nicht ganz die Regel ist.


    Nur nebenbei: Ich bin jetzt 18, den Stimmbruch bekam ich erst nach 16. Ich musste in der Pubertät genau abgeklärt werden, aber beim Urologen war ich nie.

    Da kannte ich in deinem Alter auch viele, die noch jünger wirkten. Bei dir kommt der "Schub" mit mehr Gesichtsbehaarung etc. wahrscheinlich auch einfach einen Tuck später. Ein Bär mit tiefer Stimme wirst du vielleicht wirklich nicht, aber das muss man auch nicht sein, um männlich zu sein ;-)

    Möpi16 schrieb:

    Der Stimmbruch kann auch unauffällig vor sich gehen

    Von allen Jungen, die ich bisher kannte, war dieser extreme Umschwung auch eher eine Ausnahme. Bei den meisten ging es allmählich über.

    YaHbb schrieb:

    Wie kommst du darauf, dass du mit dem Beschwerden zum Urologen sollst?


    Wurde bei der J2 irgendetwas dahingehend gesagt?

    Hatte früher schon einen Wachstumshormon Mangel und musste diese bis ich 16 war spritzen , wodurch ich jetzt 1.75 bin. Mit 15 oder so war ich wieder beim Arzt und er meinte zumindest das ich in der Pubertät wäre.


    warum ich dachte das ich vielleicht zum Urologen sollte ist , das ich die Vermutung hatte auch einen Testosteron Mangel zu haben ? Es ist ja nicht grade typisch ein hohe Stimme mit 19 zu haben.

    Qazwsx schrieb:

    warum ich dachte das ich vielleicht zum Urologen sollte ist , das ich die Vermutung hatte auch einen Testosteron Mangel zu haben ? Es ist ja nicht grade typisch ein hohe Stimme mit 19 zu haben.

    Bei dem Beschwerden bzw. der Vermutung, dass du an einem Hormonmangel leidest, wĂĽrde ich einen Endokrinologen aufsuchen.


    Eine hohe Stimme kann aber auch andere Ursachen haben. Ein Bekannter ist stimmtechnisch im Stimmbruch stecken geblieben, hat aber dahingehend nie was unternommen da man nichts organisches feststellen konnte.

    Später hat ihm sein Arbeitgeber während der Ausbildung quasi gezwungen einen Logopäden aufzusuchen. Binnen weniger Sitzungen hat er eine ganz normale Stimme entwickelt.

    Qazwsx schrieb:

    Mit 15 oder so war ich wieder beim Arzt und er meinte zumindest das ich in der Pubertät wäre.

    Aber da hat man doch sicher regelmäßige Termine?! Man wird doch nicht einfach mit Hormonen in einer Spritze nach Hause geschickt. Was ist aus der Behandlung geworden?

    Verhueter schrieb:
    Qazwsx schrieb:


    Verhueter schrieb:
    Qazwsx schrieb:

    Mit 15 oder so war ich wieder beim Arzt und er meinte zumindest das ich in der Pubertät wäre.

    Aber da hat man doch sicher regelmäßige Termine?! Man wird doch nicht einfach mit Hormonen in einer Spritze nach Hause geschickt. Was ist aus der Behandlung geworden?



    Ja ich hatte regelmäßig seit dem ich 10 oder so bin Termine bei einer Klinik für Wachstumshormone. Das ging aber wirklich nur um Wachstumshormone nich um Testosteron. Als ich mit 15 untersucht wurde hatte der arzt mal so nebenbei gesagt das ich in der Pubertät sei. Mit 17 oder so meinte man das das die Wachstumshormone jetzt nicht mehr von Bedeutung sei denn ich habe die Größe eh schon erreicht.
    das hat aber alles nichts mit meiner Vermutung auf Testosteron Mangel zu tun. Und meine Frage bezieht sich darauf ob ich mit meinen Symptomen einen Mangel haben kann oder nicht.

    Ja, kann sein. Besonders wenn die Hoden auffällig klein sind, dann solltest du das abklären lassen. Denn nicht immer kommt sowas beim Kinderarzt raus. Mein Freund hat drei Chromosome, xxy. Sein Körper produziert selber gar kein Testosteron und er muss jeden Monat deswegen Testo spritzen lassen. Aufgefallen ist es bei ihm aber erst, als der Zahnarzt feststellte, dass ihm bleibende Zähne fehlen, zwei haben sich bei ihm nie gebildet und daraufhin wurde er genauer untersucht und erst da viel auf, dass er das Klinefeltersyndrom hat.
    Ich glaube nicht, dass das dein Problem ist aber ja, es kann sein, dass da was ist und das abzuklären, wäre nicht unvernünftig.

    • Neu
    Qazwsx schrieb:

    Oder denkt ihr alles ist in Ordnung ?

    Ich sehe m.M.n. keinen Grund zum Urologen zu gehen.

    Du bist 19 und alles funktoniert.


    Du hast Haare und auch Schamhaare, dein Penis ist 12 cm ( ich nehme an erigiert) also normal groĂź.

    Weiter hast du auch Sperma und auch dein sexuelles Interesse ist da.

    Ob die Hoden zu klein sind ist Ansichtssache, denn viele Männer finden Hoden und Penis zu klein, vergleichen sich mit Pornodarsteller.


    Du bist 19 und deine Stimmer kann sich evtl noch verändern. Nicht jeder Mann hat auch eine dunkle Stimme sowie ZB Vin Diesel


    Wie gesagt, ich sehe da kein Problem und auch keine Notwendigkeit fĂĽr einen Urologen.

    • Neu

    Schwierig zu sagen. Du bist 19. Du bekommst auf jeden Fall noch einen Schub bis 25.

    Du kannst aber mal einen Bluttest machen lassen und dein Testosteron und Androgen bestimmen lassen, sollte dein Testosteron normal sein, dann kommt alles noch.