• Tabletteneinnahme bei Schilddrüsenunterfunktion

    Ich nehme täglich eine Tablette Eferox 75 nach dem Aufstehen, danach soll man 30 min nichts essen und trinken. Kann man die Tablette auch mitten am Tag einnehmen? Hab gelesen, wenn man was gegessen hat, soll zwischen Essen und Tablette 2 Stunden liegen. Außerdem hab ich Schichtdienst, da ist es nicht leicht, immer auf dieselbe Uhrzeit zu kommen. Wie…
  • 107 Antworten

    Bisher hab ich es so gemacht, dass ich bis 4 Uhr das letzte Mal gegessen hab, und wenn ich dann kurz nach 6 Uhr nach Hause kam die Tablette genommen. Aber wenn die zwei Stunden nicht ausreichen, weiß ich eben nicht weiter. Nach dem Aufwachen, ca 17 Uhr?


    Ich hätte da noch ne andere Frage: Ist es nicht so dramatisch, wenn ich an einem Tag die Tablette vergesse, weil die Wirkung noch von den vorigen Einnahmen im Körper sind, oder ist das eine Tagesdosis, und wenn ich sie nicht nehm, den ganzen Tag nicht in die Gänge komme?

    Zitat

    150/150 auf 100/150,dann wieder auf 125/150

    Was bedeutet denn der Schrägstrich zwischen den Zahlen.


    Ich nehme z. B. 150 µg LT täglich, vorher nahm ich 125 µg, davor 100 µg. Was willst du uns mit dem Schrägstrich sagen?

    Zitat

    Bisher hab ich es so gemacht, dass ich bis 4 Uhr das letzte Mal gegessen hab, und wenn ich dann kurz nach 6 Uhr nach Hause kam die Tablette genommen. Aber wenn die zwei Stunden nicht ausreichen, weiß ich eben nicht weiter. Nach dem Aufwachen, ca 17 Uhr?

    Heißt das, du schläfst den ganzen Tag bis 17 Uhr? Dann würde ich die LT um 17 Uhr nehmen. Da bist du nüchtern und kannst noch eine halbe Stunde mit dem Essen warten.

    Zitat

    Ich hätte da noch ne andere Frage: Ist es nicht so dramatisch, wenn ich an einem Tag die Tablette vergesse, weil die Wirkung noch von den vorigen Einnahmen im Körper sind, oder ist das eine Tagesdosis, und wenn ich sie nicht nehm, den ganzen Tag nicht in die Gänge komme?

    Wenn das mal passiert hat es sicher keine groben Folgen, aber öfter sollte es nicht vorkommen, sonst bekommst du wieder UF-Symptome. Es baut sich langsam ein gewisser Spiegel im Körper auf, der auch nicht gleich an einem Tag schon wieder so stark absinkt.

    Zitat

    Was willst du uns mit dem Schrägstrich sagen?

    Ja was will ich euch damit sagen?Das das so und zwar genauso auf den Tablettenschachteln drauf steht:=o,also sind das dann wohl doch nicht dieselben ,die du hast,also könnte und ist da auch womöglich Jod drin.Wird schon so sein,wie ich das schreibe;-)


    Und wie gesagt,bei mir wird ständig eine neue Dosis vereinbart,warum,wieso,weshalb,keine Ahnung,ich bin ja schließlich kein Arzt.Ich weiss nur,das er mir diesbezüglich nicht gut geht,und auch keine Dosiserhöhung oder verringerung etwas daran ändert.@:)

    kann es sein das deine Medis L-Thyrox Jod Hexal heißen??? Dann ist da auch jod mit drin.


    L-thyrox sind ohne Jod....

    Ja genau,so heissen die.mmh na dann ists ja logisch das Jod drin ist,frag mich grad nur,warum ich die bekommen hab,wenn Jod doch bekanntlichermassen nicht so gut sein soll bei der Problemathik?:-/

    Da gibts noch mehr als nur 2 Unterschiedliche ;-)


    Du hast doch deine Tablettenschachtel mit dem Washzettel drin,


    da kannst du alles haarklein nachlesen - auch was alles in der Tabl. enthalten ist.:)z

    Oh jeh...na diese Waschzettel geb ich mir net.....blicks eh net;-D..was solls......bin ja jetzt so gespannt,was sie mir nun verschreiben werden.....???Berichte euch dann am Dienstag@:):-)

    Willst du dich kein bißchen selbst um deine Gesundheit kümmern?


    Du solltest doch wirklich lernen zu begreifen, was da vorgeht in deinem Körper.


    Du hast nur diesen einen....

    Was ich mache?


    Ich kümmere mich um alle Werte und Befunde, das ist schon mal das erste. Ich schaue mir genau den Verlauf der Werte an, wie sie auf die unterschiedlichen Hormonmengen reagieren.


    Ich schau mir die freien Werte an und errechne ob sie gut stehen oder nicht. Daraus ersehe ich in Zusammenhang mit meinen Symptomen, ob ich genug Hormone einnehme oder ob es noch zu wenig ist.


    Weißt du, dem Arzt kannst du zwar erzählen, wie es dir geht, aber spüren tust du es selbst immer noch am besten.


    Wenn du dann deine Blutwerte dazu anschaust, weißt du warum es dir so oder so geht, und du kannst aufs µg genau so viel Hormon einnehmen wie du brauchst.


    Weißt du wie groß deine SD noch ist?

    Nebenfrage:


    Kennt von euch jemand die Tropfen? Von Henning!?


    Werde meinen Arzt morgen danach fragen... Hab gelesen, dass die besser verträglich seien. Ohne Sorbit, ohne Lactose usw. Hab echt Probleme mit den Tabletten von Hexal... {:(

    Uhi ok das ist gut.Mmh also bei der Sono letzte Woche,meinte die Ärztin,das meine SD noch im Jahr 2004 bei der letzten Sono eine Wert von 12 hatte,und jetzt nur noch bei 5 liegt,also das meine SD quasi um die Hälfte geschrumpft sei,aber was genau sie mit 12 und 5 meinte,weiss ich nicht,solln das mg sein oder nur Gramm?Keine Ahnung,die sagen einem da ja nur immer so nebenbei,kammt mir so vor,als ob für die das normal ist,aber für mich nicht,denn mir gehts nicht gut!Also dann lass ich mir in Zukunft nach jeder Blutentnahme,die ich alle 6-8 Wochen habe,meine Werte geben,und stell sie dann hier rein,dann können wir uns austauschen und ihr bzw. du mir ja Tips und Ratschläge geben oder?Wär froh darrüber,da ich mich leider nicht damit befasst habe,vertraute eben immer den Ärzten,weil wenn die mir nicht helfen,wer dann???Aber da hab ich wohl falsch gedacht.Wann nimmst du deine Hormontabletten denn immer ein?Hast du einen geregelten Tagesablauf,das das bei dir reibungslos ist?Ich muss gestehn,das mir das ziemlich auf die Nerven geht,früh immer den Wecker zustellen,nur um die 30 min.vorm Frühstück einzuhalten!!!%-|

    Punica@:)@:)@:)

    hallo süsse,sorry aber da kenn ich mich leider nicht aus......bin ja schon mit meinen Tabletten überfordert{:(

    Ich befass mich mittlerweile total mit dem Thema - bringt ja nix.


    Bin vorhin in nem anderen Forum auf die Tropfen gestoßen. Hab nur "Angst" wegen der Dosierung. Man hat da ja schnell mal 2 Tropfen mehr aufm Löffel. Tablette wär schon praktischer aber ich vertrag das Zeug absolut gar nich. Hab vorhin fast gekotzt, weil die mir so auf den Magen schlagen. Kann deshalb auch nich schlafen. Und sooo viel Luft im Bauch. Hab ich, seitdem ich die nehme.


    Hab das auch bei zu viel Kaugummi etc. Ich denk es liegt am Sorbit.