• Tabletteneinnahme bei Schilddrüsenunterfunktion

    Ich nehme täglich eine Tablette Eferox 75 nach dem Aufstehen, danach soll man 30 min nichts essen und trinken. Kann man die Tablette auch mitten am Tag einnehmen? Hab gelesen, wenn man was gegessen hat, soll zwischen Essen und Tablette 2 Stunden liegen. Außerdem hab ich Schichtdienst, da ist es nicht leicht, immer auf dieselbe Uhrzeit zu kommen. Wie…
  • 107 Antworten

    Silent, was hast du denn jetzt Aktuell für Beschwerden?

    Zitat

    0.27-4.2

    wenn ich das schon wieder sehe könnte ich K..... 4,2 ist zu hoch, definitiv.


    weil deine Werte sehen jetzt gar nicht sooo schlecht aus.

    Hallo silent,


    dein fT3 dürfte noch etwas höher sein, derzeit 59%, dein fT4 kommt mit 90% bald an die Obergrenze.


    Jetzt muss man einfach die nächsten 6 Wochen abwarten, wie sich das mit den LT 150 einspielt, ob und wie sich die Werte verändern. Ich hab leider keine Ahnung, inwieweit die 150/150 auch den 150 LT entsprechen.


    Hast du nach der Vit.D-Bestimmung gefragt? Deine Rückenschmerzen deuten darauf hin und ein Vit-D-Mangel tritt bei sehr vielen Hashis auf.

    Danke@:)


    siehst das hab ich vergessen mit dem Vitamin D:-(,die ganze zeit dachte ich nämlich,mensch i-was wollt ich doch noch fragen......%-|...typisch für mich!!!Kann ich denn nicht selbst Vitamin D Tabletten kaufen und einnehmen?Müssts doch in jeden Drogeriemarkt oder Apotheke geben oder?

    Jasione

    was meinst du denn konkret,wegen meinen Werten?Sind die nun eher okay,oder eher schlecht?Ja bin auch gespannt,wie das nun mit den neuen Tabs wird?@:)@:)@:)

    Zitat

    siehst das hab ich vergessen mit dem Vitamin D :-(,die ganze zeit dachte ich nämlich,mensch i-was wollt ich doch noch fragen...... %-|...typisch für mich!!!

    Typisch für uns Hashiköpfe würde ich mal milde sagen ;-D


    Nachdem du die beschriebenen Beschwerden hast solltest du das Vit. D unbedingt messen lassen. Die Tabletten, die du frei bekommst sind im Fall eines Mangels zu schwach.


    Ein Vit.D-Mangel macht nicht nur heftige Knochenschmerzen, er schadet den Knochen und kann zu Osteoporose führen.


    Deine Werte hab ich dir doch schon geschrieben, der fT3 ist noch zu niedrig. Meistens fühlt man sich erst besser, wenn die beiden Werte prozentual nah zusammen (deiner ist 30% auseinander) und hoch in der Norm sind. Das interessiert Ärzte aber meist wenig :-( Aber ich schätze mal, dass sich durch den Medikamentenwechsel noch was verändert.


    Nimm die neuen Tab. jetzt mal 4 Wochen und dann werden wir sehen, wie sich die neuen Werte unter reinem LT entwickeln.

    Danke Jasione@:)


    ja das interessiert Ärzte wirklich wenig:-(....naja also beginne morgen mit der ersten Einnahme,bin schon ganz gespannt,ob ich diesmal was merke:-/Bislang hab ich ja eigentlich keine Nebenwirkungen gehabt,oder konnte sie zumindest nicht definieren.Meine Ärztin kennt sich ebenfalls nicht so aus mit Hashimoto,daher hat sie es bei der Dosis belassen,obwohl das ja doch andere Tabletten sind:-/,sie meinte auch,ich solle aber die mit Jod nicht wegwerfen,weil man die vielleicht nochmal gebrauchen könne,also ich.Nur ich schätz mal,das das sich jetzt nicht mehr soweit ändert,das ich wieder zusätzlich Jod miteinnehmen muss,was meint ihr?

    Ja eben,das dachte ich mir auch,da siehst mal,das die Ärzte doch von dieser Krankheit null Ahnung haben und es ihnen aber auch egal ist.Und sagt man was,dann wird man nur müde belächelt:-(

    @ Tina Tiger

    Wen man die Schilddrüsenhormone einmal vergißt oder sie vershentlich


    nach dem Frühstück nimmt, ist das nicht sooo schlimm, es sollte aber nicht dauernd sein.


    Ich weiß jetzt nicht wie oft Du Nachtschicht hast, wenn es jede Woche ist, qürde ich es nicht so gut finden, sei fünf Stunden später zu nehmen, aber wenn Du absolut keine negative Beeinträchtigung spürst, würde ich es so lassen.


    Beobachte es einfach.

    @ Silent

    vielleicht solltest Du ein T3 Präparat, wie z.B. Thybon zusätzlich nehmen oder ein Kombi wie Novothyral, enthält T4 + T3 im Verhältnis 10:2, es gibt da noch mehr.


    Wenn man das T3 einzelm hinzugibt, kann man es besser dosieren und sehen wie es wirkt, das ist bei den Komipräparaten nicht immer so einfach.


    Vielleicht kommt bei Dir einfach nicht genug vom Schilddrüsenhormon in den Zellen an, weil Du immer noch am frieren bist.


    Allerdings kenne ich auch deine Werte nicht.


    Stelle sie doch einfach mal rein.


    Auch Selen zusätzlich einzunehmen ist gut, es fördert die Umwandlung von T4 in T3.


    Ich wünsche Dir alles Gute.

    Leider ist mein Beitrag verschwunden.:|N


    Ich probiere es nochmal.

    @ Tina Tiger,

    wenn Du nicht ständig hintereinander Nachtschicht hast, ist es nicht sooo schlimm, sie mal später zu nehmen, aber wenn Du es mehrere Tage hintereinander so handhaben mußt, ist es nicht so gut.


    Frage doch mal deinen Endo, vielleicht hat er ja eine Lösung.

    @ Silent

    wenn Du ständig so frierst, solltest Du vielleicht zusätlich ein T3 Präparat ´wie Thybon oder ein Kombi wie Novothral nehmen, vielleicht ist deine Umwandlung von T4 zu T3 nicht OK und es kommt nicht genug Schilddrüsenhormon in deinen Zellen an.


    Auch Selen könnte helfen, es unterstützt die Umwandlung von T4 zu T3.


    Ich persönlich fühle mich auch augeglichener damit.

    Komisch der Beitrag ist wieder da, nun steht es halt doppelt geschrieben.Nichts für ungut.


    Alles Gute für Euch.

    Hallo Elfe,


    Silents Werte stehen oben, und ehrlich gesagt würde ich da noch nicht zu Thybon - geschweige denn zu Novo raten - noch dazu wo sie gerade erst auf LT gewechselt hat.