Testesteron Mangel?

    Hallo zusammen,


    ich weiß nicht wie ich das Thema anfangen soll. Ich bin 21 Jahre alt 194CM groß und 76KG schwer.


    In meiner Pubertät fing es schon an. Ich hab plötzlich eine Gynäkomastie bekommen...

    Die Ärzte sagten es seien Hormonschwankungen in der Pubertät...

    Vor knapp 2 Jahren wurde mir diese operativ mit dem Drüsengewebe entfernt.


    Aktuell fühle ich mich komisch:

    Immer Müde

    Antriebslosigkeit

    weniger Erektionen

    Sperma zurückgegangen in der Menge

    Herzstolpern

    Morgendliche Übelkeit

    Appetitlosigkeit

    Innere Unruhe

    Nervös

    starkes schwitzen unterm Arm


    Ich habe als einzige Referenz aktuell mein TSH Wert. Der lag im Normbereich.

    Ich kriege Bart und hab auch Haare...

    Irgendwie denke ich, dass die Symptome oben was mit meinen Hormonen zutun haben..

    Sollte ich mal den Urologen ansprechen und davon berichten?

    Ich bin 21 eig wäre sowas doch ungewöhnlich oder ?

    Wo soll ich ansetzen?

  • 5 Antworten

    Dinge wie Feuchteträume

    Morgen/Abendserrektion kenne ich kaum noch..

    Mein Sperma ist auch sehr dünnflüssig und sehr geblich hab ich das Gefühl

    Den Testosteronspiegel mal bestimmen zu lassen ist doch ziemlich trivial, oder? Spricht doch nix dagegen das mal tun zu lassen.