1x Gekifft -> Wie lange nachweisbar?

    Hallo


    Hab vor ca. 10,11Tagen zum ersten Mal gekifft,war eigentlich nur neugierig und hab danach nicht mehr und will auch gar nicht! Also habs eig. schon vergessen aber ich wollte nen neuen Job anfangen und jetzt aufeinmal nach bestandener Aufnahmeprüfung wird mir gesagt das in ca. 1-2Wochen ein Test stattfindet,Alkohol und Drogen.


    Ich trink nie und das mit dem Drogen,joa......1x...... jetzt hab ich schiss. Habs ja noch nie gemacht außer dem einem mal.


    Wie lange dauert das bei einmaligen Konsum? Mal steht 4-9tage (bei einmaligen Konsum)Und da steht noch bis zu 30Tage die Abbauprodukte. Was denn nun?


    Wie ich aus vielen Threads entnehmen konnte ist viel trinken(nicht vorm test sondern allg.) und Sport treiben!


    Ich mein die Chancen negativ zu kriegen sind ja viel höher als jem. der das dauernd macht denke ich.


    Hoffe auf hilfreiche antworten.

  • 19 Antworten

    Ähm, bei dir ist das schon komplett draussen aus dem Körper.


    Mein Beispiel: Ich habe regelmässig gekifft, dann hatte ich 1 Monat Pause, dann hatte ich wieder an einem Tag zwei ganze Joints geraucht. Weitere 4 Tage später habe ich freiwillg einen Drogentest machen lassen, der dann negativ war!!


    Also ist bei dir absolut nichts mehr nach zu weisen! :) mach dir keinen Kopf! :)

    hey ich glaub auch nicht das da noch was ist. die 30 tage beziehen sich sicherlich auf jemanden der regelmäßig gekifft hat.


    übrigends ist thc,also der wirkstoff von cannabis, im urin länger nachweisbar als im blut.


    viel glück und mach dir keine sorgen!

    :)z Hey, Ich hätt mal ne Allgemeine Frage ;-D


    Wenn man nen Joint raucht wird man dann wirklich sooo Gechillt wie es ueberall Geschildert wird?!


    Sry bin Ziemlich neugierig und erst 14Jahre ... Also Zu jung ums Selbst rauszufinden ^^ Danke fuer Antworten oder PN S :)^

    @ Leontyrell

    ich würd dir ja gern eine Antwort darauf geben, aber dann wird das wieder als Verherrlichung dahingestellt und ich bekom ne Abmahnung... .Deshalb lass ich es....... Ich werd dir nicht mal den Tipp geben, dass jeder seine eigene Erfahrung machen sollte...


    Oh Mann, was für eine Ironie.....

    Zitat

    Wenn man nen Joint raucht wird man dann wirklich sooo Gechillt wie es ueberall Geschildert wird?!

    Nein, deine Augen werden schlaff und du denkst über unnützen Müll nach, gechillt ist was anderes.... :=o

    kiffen ist halb so toll. ich habs versucht und bin ne stunde später eingeschlafen :)=


    hieß es nicht mal das THC bis zu 6 wochen m Blut nachweisbar ist oder irre ich mich da??

    Zitat

    Wenn man nen Joint raucht wird man dann wirklich sooo Gechillt wie es ueberall Geschildert wird?!

    chillen is was anderes. also ich war dann zu gar nichts mehr in der lage, außer nur rumsitzen/liegen. wir haben an einem abend 2 mal den selben film gesehen und ich wusst davon nur noch den anfang, scahde eigentlich der film soll ganz gut gewesen sein. hab wahrscheinlich ein paar mal zu viel dran gezogen ^^

    Nein, deine Augen werden schlaff und du denkst über unnützen Müll nach, gechillt ist was anderes.... :=o


    Naja, ob man über "unnützlichen Müll" nachdenkt ist relativ..... :=o


    Das mit den 6 Wochen nachweisbar betrifft das Urin eines Dauerkonsumenten, der von heute auf morgen aufhört mit kiffen.


    Wenn aber ein cleaner Mensch mal zwei Joints alleine raucht, dann isses nach 4 Tagen nicht mehr nachweisbar!

    Ohne mist? Das beruhigt mich,ich kam grad von ner Runde Joggen xD und das heißt schon was als fauler Autofahrer ^^


    Hab grad erfahren die machen Urin & Bluttest. :-/ Wie lange ist es im Blut nachweisbar?

    Im Urin können THC und Stoffwechselprodukte nach einmaligen Konsum etwa 3 bis 5 Tage nachgewiesen werden. Im Blut nur wenige bis höchsten 24 Stunden.


    Bei regelmäßigen Konsum steigt die Nachweisbarkeit in Blut auf einige Tage, im Urin auf etwa 4 Wochen.


    Zum genauer nachlesen.

    Zitat

    ich würd dir ja gern eine Antwort darauf geben, aber dann wird das wieder als Verherrlichung dahingestellt und ich bekom ne Abmahnung... .Deshalb lass ich es....

    Dem schließ ich mich an. :=o

    hey,


    ich will ehrlich sein: Ich hab nur den 1. und 2. Post gelesen aber möchte helfen:


    Ich bin in einem Grower-Froum tätig, da hat ein Freund einen Selbsttest gemacht: Er hat sich THC-Tests aus der Apotheke gekauft (die mit Urin). Nach 11 Wochen war wirklich GAR nichts mehr nachzuweisen.


    Das Mädl ausm 2. Post, ich weis nicht WIE sie das gemacht aber – Hut ab :D


    vielleicht verarbeitet der männ. und weib. Körper (Leber) THC unterschiedlich.