Alkoholproblem

    Hallo Zusammen,


    ich bin 32 Jahre alt. Seit meinem 13. Lebensjahr leide ich bereits an Depressionen. Als vor ein paar Jahren der berufliche Stress sehr groß war, habe ich auch noch angefangen Alkohol zu trinken. Mit der Zeit wurde es immer mehr.


    Mittlerweile trinke ich jeden Tag abends. Ich habe endlich einen neuen Beruf gefunden nach langer Zeit aber der Alkohol der blieb jetzt leider.


    Ich komme Abends heim und fühle mich so schlecht. Die ganze Anspannung des Tages, zudem plagen mich chronische Ängste und ich fühle mich immer allein egal wie viele Leute um mich sind. Ich fühle mich nie zugehörig sondern fühle mich von den anderen irgendwie abgeschnitten.


    Die Depressionen schwanken in Ihrer Stärke aber los bin ich sie nie ich muss damit Leben und das schon so lange. Bitte schreibt mir nicht ich solle eine Psychotherapie versuchen davon hab ich schon vier hinter mir. Es hat mir nie etwas gebracht. Das ist mir einfach alles zu viel und deshalb trink ich!


    Und das macht mir Angst.


    Liebe Grüße an Alle


    Ronja

  • 1 Antwort