Ups, hab das ja oben alles zitiert, tschuldigung!


    Bleib stark &sei stolz auf Dich..seid gestern is doch schonmal ein Anfang!(ich schaff es z.B. nicht 1 Tag nicht zu kiffen)


    Und daran das Du es weiter versuchen willst seh ich das Du kämpfen willst..und das ist echt gut zu hören! :)^


    Die Körperlichen Schmerzen mögen Dir jetzt schlimm vorkommen, hab keine Angst, die gehen weg..und was noch viel besser ist...die seelischen auch..und die sind wohl das größere Problem!Wieso hast Du Angst vor Deinem Ex Mann? Meinst Du es ist gut sich heut bei deiner Verfassung zu treffen? Wieso kommt er?

    @ so alone

    ich bin gar nicht in der verfassung, aber ich kann gegen viel nichts machen angst habe ich vor seinen verletzenden aggressiven worten und so...


    Und ich habe mich gerade wieder mit antidepressiva und schlaftabletten zugepummt gegen die schmerzen und nicht das zeug zu nehmen.


    Gott sei dank ist meine Bruder hier (er ist der einzige der mich nicht kritisiert oder anschreit oder fordert oder verletzt)


    ich danke dir.:)* und dir viel glück du weißt nicht wieviel mir das bedeutet.

    @crying girl

    wie gehts dir jetzt ?


    Hast du heute was erreicht ? Halt dich an diesen Bruder und vertrau dich ihm an. Vielleicht kann er dich ein bischen stützen. Du hast es verdient.


    Viele Grüsse

    @ crying girl

    Hey..morgen...wie geht es Dir??? Wie ist es gestern gelaufen?


    Das ist gut das Dein Bruder da ist &Du solltest Dich unbedingt Ihm anvertrauen! Ihm von Deinen Ängsten &Problemen was Drogen &Medikamente betrifft erzählen..er wird Dir zuhören &Dich verstehen, und er wird Dir helfen!


    Wünsch Dir das es bald alles wieder gut ist!:)*

    @ ihr lieben

    kann leider erst jetzt guten morgen sagen... (war wohl was zu viel)


    Bin leider immer noch total müde... aber ich habe bis jetzt keine drogen genommen (trotz stress)


    Mein Bruder bekommt genug mit hier den ganzen stress, dass ich tabletten nehme sieht er, meckert auch immer aber das war es er kann mir aus respekt nichts sagen.


    Seit dem er weiß wie es meine mama geht und sieht wie schlecht es mir geht hat er sein10 jährige "karriere" als kiffer von jetzt auf gleich aufgegeben ohne rückfällig geworden zu sein.


    *bin soooo stolz auf ihn*@:)


    wie gesagt mit hilfe holen ist nicht immer so leicht wie man denkt.


    Brauch wirklich erst ein rat wegen meiner schwester

    Hey Süsse, sorry das ich so lang net da war!


    Wie geht es Dir? Und was hat sich getan bei Dir? Hast Du durchgehalten zwecks der Drogen? Das von Deinem Bruder zu lesen freut mich sehr weil er es geschafft hat von der Kiffe weg zu kommen..kiff selber über 7 Jahre:°(


    Naja wegen Deiner Schwester..das is schon nich so leicht aber wie gesagt, der einzige Rat den ich Dir noch immer geben kann ist: Fang an an DICH SELBER zu denken, egal wie schwer das auch sein mag...Du wirst Sie dadurch nicht verlieren, falls Du das denkst...aber es kann so nicht weiter gehen und das musst Du Ihr begreiflich machen..anders geht's leider nicht! Und schlechter kann es doch auch nicht werden, also versuch es!


    Naja und wegen Hilfe holen..man sollte sich von diesen Wartelisten nicht entmutigen lassen, stande och lange auf einer für Psychologen..jetzt am 16. hat es endlich geklappt. Es gibt nunmal noch mehr Menschen die Hilfe benötigen, also nich so schnell aufgeben &immer dran bleiben!


    Liebe Grüße &meld Dich:)*

    Hey crying gyrl


    *:)


    und wie geht es dir???hab deine beiträge mal gelesen!!!!(ist echt zu hart)also das mit deiner familie merken die nicht das du nicht mehr kannst das du am ende deiner kräfte bist??anscheinend nicht das find ich schade weil du dir so viel mühe gibst!!!du hälst es wirklich gut durch das du dich mit drogrn zupumst ist auch kein wunder bei dem ganzen stress!!!aber bei mir da heim ist es genau so ähnlich also du bist nicht alleine!!!