• Erneut mit der Kifferei aufhören und dabei bleiben

    Hallo miteinander. Ich bin 28 Jahre alt und brauche moralische Unterstützung um wieder mal mit dem harzen aufzuhören, bzw es weiter sein zu lassen. Kurze Vorgeschichte: Mit 14 das erste mal geharzt, ab 16 selten Chemie konsumiert, von 18 bis 20 Crystal gezogen. Murmeln, Koks, Pep nur dann konsumiert wenn kein C da war. Ab 20 keine Chemie mehr. Ab und…
  • 18 Antworten

    Hey Leute,


    ich habe mich ja schon eine weile nicht mehr gemeldet, daher wollt ich dies hiermit mal wieder tun.


    Ich bin nun seit letztem Jahr Februar noch immer Kiff-frei und bin ein klein wenig stolz auf mich es solange durchzuhalten. Oft habe ich daran gedacht wieder anzufangen, aber der Gedanke daran das alles wieder so schlimm wird lies mich immer davon abstand halten. Es wurde mit jedem Monat eigentlich besser, ich fühlte mich einfach viel besser ohne ständig ans Kiffen denken zu müssen, auch die Körperlichen beschwerden nahmen stetig ab. Lange Zeit war ich recht paranoid und leicht hypochondrisch was sich mitlerweile stark gebessert hat, ganz komplett weg ist es aber noch nicht da bin ich ganz ehrlich. Sicherlich der Drang und der Wunsch wieder damit anzufangen(wegen welchem Grund auch immer) wird öfters zum vorschein kommen, aber Jungs das isses einfach nicht wert.


    Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen, das es jeder Tag wert ist dafür zu kämpfen nicht mehr zu Kiffen. Ich habe knapp 2 Jahre, davon fast 1 Jahr lang täglich gekifft und nicht wenig, um all meine Probleme und Sorgen vergessen zu können. Gebracht hat es nichts, hat sich alles nur nach hinten verschoben oder wurde gar schlimmer. Ich bin weißgott keine sehr starke Persönlichkeit und trotzdem habe ich es irgendwie geschafft, ganz allein quasi. Es ist machbar, aber man muss es wirklich wollen und man muss sich überlegen ob man bereit ist für sein eigenen Leben zu kämpfen oder ob man immer irgendwie hinten dran sein will. Vom Kiffen bin ich weg, jetzt gehe ich meine ganzen anderen Probleme an.


    Also wenn ich das schaffe dann schafft das auch jeder andere. *:)

    Ich melde mich mal, dann wird der andere Faden nicht geschreddert. Auch nur Jeb weiß welchen ich meine. :-/ Egal. |-o




    Gehe am 16ten wieder zur Schule. Hat mit Design zu tun, ich halte das mal teils verdeckt, nicht das sich hier dann irgendwelche Klassenkameraden als Mitleser entpuppen, das muss ja nicht sein.


    Ist jedenfalls eine schulische Ausbildung, danach wird studiert, dann habe ich graue Haare, spare und wirtschafte mir einen festen eigenen Wohnsitz an und ziehe mich zurück. o:)


    Meine Einstellung haben sich ziemlich stark geändert, auch klar. Mit wachsender Erfahrung verändert sich die Sicht.


    Jebby, Vany, Hindi, Drunken hoffe ihr macht das Beste draus... :)-


    Wenn sich einer von euch meldet, macht er Gewiss nichts verkehrtes... @:)

    Hey Vorzeiger. *:)


    Das machst du richtig mein Guter, Schule wird dir gut tun und vor allem auch Laune machen. :)^ Nützt doch alles nix, ohne eine sinnvolle Aufgabe oder Tätigkeit die einen fordert, bestätigt und ganz einfach auch Spaß macht fehlt einfach was im Leben das sich dann meldet und anderweitig Tribut fordert. Na, das haben wir ja schon vor ner ganzen Weile begriffen, wenn auch eher im Bezug auf andere Dinge, richtig? :-D Kannst dich gern gelegentlich mal melden und berichten wie die Schule deinem Geist und deiner Zufriedenheit gut tut.


    Der Hindu macht sein Ding und er ist immer der alte, bzw der junge, na eben der den wir kennen. Ihm gehts den Umständen entsprechend gut und das freut mich auch sehr. Und die Van... au weia... bei ihr muss ich mich noch melden, hab ich voll versäumt... |-o


    Und der Drunken? Das würd ich auch gern wissen, hab ewig nix von ihm gehört, leider.


    Dann bis später mal Normy, wenn die Zeit reif ist werden wir uns auch wieder lesen. ;-D Bis dahin, liebe Grüße! *:)

  • Anzeige