• Ich kann einfach nicht schlafen

    Ursprünglicher Titel:

    Flunitrazepam/Rohypnol

    Hallo zusammen, ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen! Ich bin eine 23 Jährige Mama mit einer 5 Jährigen Tochter! Bin verheiratet und lebe in einer Kleinstadt! So nun zu meinem Problem: Ich hatte keine sonderlich schöne Jugend ( gab total Stress zuhause mit meiner Mutter usw ) bin dann mit 16…
  • 228 Antworten
    Zitat

    Also mal was beruhigendes zu nehmen?

    Rohypnol sind auch keine Schlaftabletten sonder Beruhigungstabletten. Der Schlaf unter Beruhigungstabletten ist wesentlich erholsamer als unter Schlaftabletten.

    Ich hab schon alles Pflanzliche durch. Und auch der rat dass ich mal ein oder zwei Nächte eben mal nicht schlafe ist ja nett aber das hab ich auch schon durch! Nach 52 Std. ohne Schlaf bin ich umgekippt und im Krankenhaus wieder aufgewacht! Bei mir ist es leider nicht so wie bei den meisten Menschen dass sie mal ne Nacht nicht schlafen und dann aber die Nacht später total kaputt ins Bett fallen. Ich kann einfach nicht schlafen und kippe dann vor lauter Erschöpfung einfach um!

    ich verstehe zwar nicht,warum du einen zweiten faden eröffnet hast, aber um auch diese etwas konfuse frage zu beantworten: gefährlich wird es, wenn du dich der gefahr aussetzt. im anderen faden hab ich dir schon geschrieben, wie oft ich, wenn überhaupt, medikamente dieser potenz nehmen würde.

    Wie gesagt ich bin erst seit gestern hier und wusste nicht wie das mit dem faden funktioniert! Ich wusste nicht wenn man nochmal was dazu schreibt dass sich das dann automatisch wieder nach oben schiebt, sonst hätte ich das auf dem Weg gemacht! wollte hier nicht Terror machen oder sowas. tut mir leid, wenn ich damit genervt habe!

    Wenn die Schlafstörung stressbedingt sind, solltest du den Stress reduzieren (bessere Strukturierung das Tages, mehr Pausen einplanen, Mittagsschläfchen, Aufgaben delegieren) statt Schlafmittel zu schlucken, also echt. Du musst von dem Zeug los!

    Ich hab eine Tochter mit 5 Jahren, sie geht bis um 16 Uhr in den Kiga und ich bin Hausfrau! Ich habe zum Gott sei Dank das große Glück gehabt einen Mann geheiratet zu haben der vermögend ist. Somit kann ich mir den Luxus leisten eine Haushälterin zu haben! Vieviel Stress soll ich den noch reduzieren?

    Manu, gerade Rohypnol gehört zu den Medikamenten die ein starkes Abhängigkeitspotential haben.


    Meine Schwiegermutter nahm es auch längere Zeit und ihr Schlaf wurde dadurch eigentlich immer noch schlechter. Bis ihr HA sie davon überzeugen konnte, das Medikament abzusetzen ..... dann ging sie einige Wochen durch die Hölle, denn sie war wirklich abhängig. Jetzt kann sie wieder ohne Hilfsmittel schlafen und das sogar ziemlich lange. ;-)


    Die einfachste Lösung bei Schlafstörungen ist natürlich eine Pille einwerfen, aber die beste Lösung ist das sicher nicht.


    Hast du schon mal Entspannungsübungen oder Joga versucht?

    Ihr könnt mir glauben, ich hab von Joga über Planzlichemittel zu Entpannungsübungen oder den körper richtig zu erschöpfen alles durch!

    Hallo Manu!

    Zitat

    Vieviel Stress soll ich den noch reduzieren?

    Darf ich fragen, worin Dein täglicher Streß besteht? Ich kann es mir schwer vorstellen. Das Kind geht in den Kindergarten, für den Haushalt hast Du eine Haushälterin.


    Könnte es sein, daß Du eher zu ausgeruht bist und deshalb nicht schlafen kannst?


    Oder sind da noch Sorgen und Nöte, von denen wir hier nichts ahnen können?


    LG

    Zitat

    So nun zu meinem Problem: Ich hatte keine sonderlich schöne Jugend ( gab total Stress zuhause mit meiner Mutter usw ) bin dann mit 16 daheim ausgezogen und bin mit 18 Mutter geworden. Trotz dem ganzen Trubel bin ich aber nie auf die Schiefe bahn gekommen.

    vielleicht ist dein problem psychischer natur, vielleicht würde dir eine therapie helfen ???

    Was treibst du denn so den ganzen Tag? Was arbeitest du? Und evtl solltest du dich mal in die Hände eines Psychologen begeben, oder hast du das auch schon versucht?


    Wie siehts mit Sport aus? Baut auch Stress ab

    ziemlich klar psychischer Stress, weil du nicht ausgelastet bist. Da kannste noch depressiv von werden. Besorg dir dringend Ausbildung/Studium/Job/Ehrenamt/Hobby, was dich zeitlich ausfüllt und geistig und körperlich fordert und dir Kontakte zu anderen Leuten verschafft. Dann kannste auch abends zufrieden einschlafen!

    Ab wann wird die Dosis gefährlich?

    [Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]


    Ich hatte heute schon mal die Frage gestellt ab welcher Dosis Rohypnol ( sehr starke Schlaftabletten ) lebensgefärlich werden kann.


    Leider habe ich dazu keine Konkrete Antwort bekommen ausßer dass ich Stress abbauen muss usw um schlafen zu können. Aber das war gar nicht die Frage. Ich möchte einfach nur wissen ab welcher Dosis da was schief gehen kann! Danke