@ Grashalm

    Zitat

    wie du meinst...


    denkt, was ihr denken wollt - aber hört auf, Lenchen anzumachen. Gäbe es nur Menschen wie euch - daran will ich gar nicht denken. Bloss keine Zeit geben. Bloss keinen Mut zusprechen. Bloss kein Mitleid - anderen geht es schlechter!!


    jaja. wenn das für euch gut ist, schön - aber es gibt Leute, die machen es anders - und haben damit trotzdem Erfolg.

    Menschen wie wir? Wir hatten mit Süchtigen zu tun! Ich war fast ein Jahr mit einem Kokser zusammen. Warst du auch schon einmal mit einem Süchtigen zusammen? Ich spreche hier also aus Erfahrung und nicht aus Theorie. Das macht einen Unterschied. Die Schiene, die ihr mit ihr fahrt, ist die, die in ca. 90 % der Fälle zu gar nichts führt. Zeitverschwendung und sehr enttäuschend. das kannst du mir glauben und der/die Süchtige ist am Ende keinen Schritt weiter!

    @Gras-Halm

    Ein wenig Intoleranz ist da schon mit bei, weil Lenchens endscheidung nicht akzeptiert wird. Statt desssen wird mit Brutalitaet versucht Lenchens Probleme zu loesen.


    Bei manchen mag es funktionieren, aber nun mal nicht bei Lenchen. Mit brutalen Worten, wird es bei ihr nur noch schlimmer. Man urteilt hier oft zu schnell. Manche lesen eine Zeile und meinen denn Schreiber 100%ig zu kennen. Das ist aber nun mal nicht an dem. Ich verstehe nicht, was daran so schwer ist die Endscheidung anderer zu akzeptieren.


    Jeder Mensch ist nun mal anders.

    Blumenkönigin

    Nein, ich war noch nicht mit einem Süchtigen zusammen, aber das hat doch nichts damit zu tun, denn Lenchen hat doch gar keinen Freund! Es geht in Lenchens Fall nicht um Liebe!


    Lenchen nimmt zudem ziemlich wenig Drogen -und sie lässt sich ja helfen! Im letzten November wollte sie partout keine Therapie machen und wollte einfach nur noch sterben!

    Die Wahrheit ist manchmal sehr brutal!

    Viele raffen es aber auch nicht anders.


    Die anderen 10 %? Frage doch einmal einen Menschen, der mit Methoden arbeitet, ob er die Methode wählen wird, die nur eine Erfolgsaussicht von 10 % hat. Ich stelle mir gerade ärztliches Versagen vor Gericht vor und der Beklagte müsste vor Gericht begründen, warum er die Methode gewählt hat, die so schlechte Erfolgsaussichten hat...Wie würde der Richter wohl urteilen?


    Warum, wenn ihr ja alle so gut informiert seid, ist es irgendwie immer Samtpfötchen, die sich mal nicht so tei-tei-tei ausdrückt? Samtpfötchen weiß, was Sucht ist! Schon komisch, oder?


    Viel Spaß noch bei eurem zum Scheitern verurteilten Versuch!

    ich weiss auch, was Sucht ist, auch wenns nicht um Drogen geht.

    Zitat

    Viel Spaß noch bei eurem zum Scheitern verurteilten Versuch!

    Das steht dir nicht zu, das zu beurteilen. Du kannst das nicht. Dazu hast du nicht das nötige Rundum-Wissen.

    Zitat

    die sich mal nicht so tei-tei-tei ausdrückt

    Ach ja und Du meinst mit immer-mal-druf wirds besser ??? Lieber Tei-tei-tei als unnoetige Agressionen hervor zu rufen, die am Ende auch nichts bringen. Wenn einer sagt, er sei suechtig, dann verallgemeinert ihr das schnell auf eure Erfahrungen... na ob das so richtig ist ? Ich hab da so meine Zweifel. Jede Sucht ist anders und jeder Mensch ist anders, alle auf einen Kamm zu scheren ist auch nicht richtig.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Im übrigen kann ich sehr wohl Kritik vertragen und nehme sie an und denke drüber nach...nur finde ich es nicht in Ordnung, wenn Empfindungen eines anderen auf unsägliche Art bagatellisiert werden, ohne auch nur das Geringste von demjenigen zu wissen! Und nur weil ihr schlimme Erfahrungen mit Drogensüchtigen gemacht habt, könnt ihr nicht alles in einen Topf werfen und mich oder sonst wen zum Stellvertreter eurer Rachegelüste machen! Wenn schon von mir verlangt wird, nachzudenken und das werde ich auch tun, dann denkt bitte auch selber ein wenig nach! Nur ein wenig!

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.