• Mein Freund schlägt mich

    Hallo Liebe Mitglieder, ich habe echt ein riesiges Problem, mein freund, mit dem ich schon ziemlich ziemlich lange zusammen bin, schlägt mich. der erste schlag war vor zwei wochen gewesen, weil ich eifersüchtig war und als vorwurf musste ich mir anhören "du vertraust mir nicht" obwohl eins mit dem anderen nichts zu tun hatdreht er echt alles immer so…
  • 67 Antworten

    Liebe Xana,


    da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Er wird damit nicht mehr aufhören. Wer einmal die Grenze überschritten hat, tut es immer wieder. Inwiefern bist Du denn abhängig von ihm? Es las sich so, dass ihr nicht zusammen lebt, oder? Dann sollte es reicht einfach sein, Abstand von ihm zu nehmen. Hast Du jemanden, dem Du Dich anvertrauen kannst und der Dich unterstützen kann? Dann wende Dich so schnell wie möglich an diese Person. Und wenn Du die Kraft dazu hast, zeig den Kerl an, der ist eine Gefahr für die Menschheit.


    Alles Gute,


    Xaida

    xana199

    Zitat

    ich liebe ihn auch zu sehr, ich hatte schon slebstmord gedanken, habe auch mehrere versuche gemacht, als schluss zwischen uns war..


    xana199

    SOFORT raus aus der Beziehung...

    Ich weiss gar nicht was ich dazu sagen soll weil das alles fuer mich so unglaublich und nicht nachvollziehbar klingt, wie man einen solchen Menschen lieben kann, wie man bei einem solchen Menschen bleiben kann und wie man wg. eines solchen Menschen das eigene Leben beenden will. Ich tat ehr ihn mit blossen Haenden erwuergen als meine eigenen Hand gegen mich selbst zu richten!


    Such Dir bitte profesionelle Hilfe! Die brauchst Du!

    Merkst du es nicht? Dein Freund ist echt gefährlich! Bei der Autosituation wie du sie beschreibst, hattest du (und er) einfach nur großes Glück, sonst wärst du jetzt tot!!! Und jemanden immer weiter zu würgen bis zur Bewusstlosigkeit macht man nicht weil man grade man schlecht drauf ist, sondern weil man sich nicht mehr unter Kontrolle hat und (vielleicht) sogar in dem Moment die Absicht hat einen zu töten!


    Ich würde so schnell es geht Schluss machen, allein aus Angst um mein Leben. Das was er gemacht hat ist ja sogar noch einen Tick schlimmer und lebensgefährlicher als es eine normale Backpfeife gewesen wäre.


    Und dann würde ich auch sagen, dass du dir so schnell es geht psychologische Hilfe suchen solltest.

    Hallo Xana,


    ich weiß, es ist sicher schwer, sich einzugestehen, dass man sich geirrt hat, dass die große Liebe nicht auf Gegenseitigkeit beruht. Ich bin selbst in so einer Situation wie du gewesen und habe ihm mehrere Chancen gegeben (würde ich heute bestimmt nicht mehr tun), immer wieder dachte ich, er würde sich ändern, er würde seine Versprechen einhalten und mich nicht mehr schlagen. Der Gedanke, dass ein Mensch, den man doch liebt und von dem man glaubt, er liebt einen auch, soetwas tun kann, ist einfach so absurd, dass man es nicht zuläßt. Doch es ist wahr, er misshandelt dich und du läßt es zu. Wehr dich, geh und zeig ihm damit, dass du dir das nicht gefallen läßt.


    Vielleicht liebt er dich tatsächlich, aber er liebt auch die Macht, die er über dich hat und demonstriert das durch Schläge. Willst du ihm so total ausgeliefert bleiben ? Ich meine auch, dass du dir jemanden suchen solltest, der sich damit auskennt und dir helfen kann.

    @ Xana:

    Hallo meine Liebe. Vor 7 Jahren war ich in einer ähnlichen Situation. Ich hatte einen Freund, der sehr lieb zu sein schien. Aber er war Alkoholiker und Drogenabhängig. Da er lange Zeit arbeitslos war, hat er auch entsprechend viel getrunken. 2 Mal hat er mich grün und blau geschlagen. 1 1/2 Jahre hatte ich große Angst, mich zu trennen, denn ich hielt ihn mittlerweile für geisteskrank und glaubte, er ginge zu meiner Familie und tut ihnen weh. Außerdem hatte ich mir lange eingeredet, dass er ansonsten ja soooo lieb sei und ich ihn ja liebe. Das war reiner Selbstschutz von mir. Ich leide heute noch darunter. Träume von ihm und in diesen Träumen will ich von ihm abhauen, weil ich ja weiß, dass er nichts mehr in meinem Leben verloren hat. Ich wache manchmal tränenüberströmt auf und habe noch immer große Angst. Es war jedoch die richtige Entscheidung, sich von ihm zu trennen. Ich hatte damals auch den Fehler gemacht und habe ihn trotz bitte meiner Familie nicht angezeigt, denn auch da hatte ich viel zu große Angst vor einem Racheakt. Ich hatte bisher Glück, nichts mehr von ihm gehört zu haben. Außer einmal im Jahr 2006. Ich ging nichts ahnend ans Telefon und mir blieb fast das Herz stehen, als ich seine Stimme hörte. Seit dem habe ich eine neue Nr., die ich sehr bedächtig rausgebe.


    Ich rate dir von ganzem Herzen: mach´dich nicht kaputt wegen eines Menschen der dir körperlich und seelisch solchen Schaden zufügt. Selbst wenn es ihm im Nachhinein leid tut, was er macht. Wenn er dich wirklich lieben sollte, würde er dich schützen, sogar vor sich selbst. Aber ich würde mich auf keine Entschuldigungen und Beteuerungen einlassen...


    Heute habe ich mehr Mut als damals. Seit dieser Erfahrung würde ich nie mehr bei jemandem bleiben, der mich auf solch eine Art und Weise verletzt. Auch Psychoterror lässt mich nicht mehr den Kopf in den Sand stecken. Ich habe durch diese Zeit sehr viel gelernt und vor allem auch, dass ich nicht mehr so viel mit mir machen lasse. Wehr´dich! Schütze dich!


    Ich wünsche dir ganz viel Kraft für deine Zukunft!!! :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


    Du kannst mir auch gerne PMs schicken, ich bin für dich da...


    Ganz lieber Gruß *drück*

    @ Xana....

    ...ein kurzes "Hallo" an uns als Lebenszeichen von Dir wäre klasse...

    Ich mache mir wirklich Sorgen um Dich!

    nimm die beine in die hände und los....!!!!


    vll habe ich es überlesen,aber wohnt ihr zusammen?wie lange seit ihr schon zusammen?

    Ich bin von meinem ex auch geschlagen worden. Ich sah danach auch total schlimm aus. Und ich kenne das Gefühl weder mit Freunden noch der Familie darüber reden zu können. Mein Vater hätte ihn wirklich umgebracht. Aber glaube mir, das wird immer schlimmer werden. Meiner hat mich irgendwann grün und blau geschlagen und mich vergewaltigt. Deiner wird auch so weit gehen. Hundertprozentig!!!! Ich schätze es aber gefährlich ein, wenn du ihn plötzlich verlassen würdest. Er würde dich suchen, dich nicht in Ruhe lassen und man weiß nie, ob er sogar zum Morden in der Lage ist. Deswegen rede mit ihm, sag ihm wie das für dich ist, wenn er dich liebt, versteht er deine nächsten Schritte. Suche dir eine eigene Wohnung oder geh ins Frauenhaus, mach mit ihm eine Therapie und bei dir währenddessen ein unabhängiges Leben auf. Sprech mit Freunden darüber, die dich in ernsthaften Situationen aufnehmen und dir helfen. Das ist wichitg. Kleiner Tipp: Organisier dir einen kräftigen Hund, der dich beschützt und keine Gewalt gegen dich zulässt. Das hat mal eine Bekannte von mir gemacht. Der Mann hat sich nicht mehr in ihre Nähe getraut. Verlass ihn nicht gleich, sonst würde er dir noch mehr antun, aber sag ihm klipp und klar, was Sache ist. Und wenn er dich nochmal so brutal zusammenschlägt, RUF DIE POLIZEI!!!!!


    Und vor allem, gib uns mal ein Zeichen, dass du noch am Leben bist!

    ein mann der einmal die hemmschwelle überschreitet und gewalttätig wird, macht das immer wieder.


    am anfang tut es ihm noch furchtbar leid und er ist selber erschrocken, wie das passieren konnte, es gibt tränen und entschuldigungen und versprechungen... und dann passiert es wieder... und wieder.... und wieder.


    trenn dich, wenn du nicht das lebenslange opfer sein willst.

    ...seit genau 24 Stunden kein Zeichen mehr von Xana...

    Ich hoffe, Du hast Dich gestern Abend nicht allein mit ihm getroffen.... und ich hoffe, dass ihr nicht zusammen wohnt!!!


    Wenn Du nichts zu unseren Kommentaren schreiben möchtest - schreib wenigstens "** HALLO", damit wir wissen, es gibt Dich noch!!!

    Einmal Schläger immer Schläger..... Ich würde mich schnellstens von Ihm trennen.


    Vieleicht wird dadurch alles schon ein wenig angenehmer.


    Gruß


    salamander

    Hmm kommt keine Antwort von dir Xana?


    Das is ja komisch, also wenn ich Hilfe in einem Forum haben möchte und sooo viele Antworten bekomme dann schreib ich doch aber mal das ein, oder andere. Es is ja so schlim, als ich gelesen habe das du Ohnmächtig wurdest, da habe ich gedacht ENTWEDER das is nen Fake, ODEr wie hier auch shcon geschreiben wurde ER is krank...


    und es wurde ja auch shcon geschrieben DU HÄTTEST TON SEIN KÖNNEN ... das hat für mich nix mit Liebe zu tun, auch wenns weh tut, soein Freund, da kan man drauf verzichten...


    :°_

    Hallo Xana,


    zieh bitte sofort die Reissleine und trenne dich von diesem Mann. Schläge gibt es nur, wenn die Argumente fehlen.Wenn das Hirn aussetzt, setzen die Muskeln ein, hier ist wohl auch keine Änderung zu erwarten. Geh sofort, das tut weh und schmerzt (Stress für die Psyche ) aber nach einer geraumen Zeit wird es dir wesentlich besser gehen.


    Ich wünsche dir die Kraft und den Mut das Richtige zu tun.!!!:)^