• Mein Freund schlägt mich

    Hallo Liebe Mitglieder, ich habe echt ein riesiges Problem, mein freund, mit dem ich schon ziemlich ziemlich lange zusammen bin, schlägt mich. der erste schlag war vor zwei wochen gewesen, weil ich eifersüchtig war und als vorwurf musste ich mir anhören "du vertraust mir nicht" obwohl eins mit dem anderen nichts zu tun hatdreht er echt alles immer so…
  • 67 Antworten

    Offenbar ist die Betroffene Opfer eines türkischen "Freundes" geworden, wie es viele hier in unserem Lande gibt. Ich finde es immer wieder bedauerlich, daß Frauen in unserem Lande :von Männern aus anderen Kulturkreisen mißhandelt und gedemütigt werden!:-(:(v

    In deinem salbungsvollen Stil ist es für dich scheinbar weniger "bedauerlich", dass zwei Drittel der Frauen in Deutschland Erfahrung mit körperlicher Gewalt durch ihre Partner haben - ganz überwiegend natürlich durch deutsche Männer aus "unserem Lande".


    Wie Xana schrieb, kommt ihr Freund nicht aus der Türkei. Auch wenn du da vielleicht wenig Unterschied machst, Ausland ist eben Ausland + irgendwie alles Türkei. Bleibt einfach "bedauerlich", dass diese unsere Frauen von Ausländern gevö..., äh, gedemütigt werden!


    Dein Text zeigt nur eins: die von dir ängstlich konstatierten unterschiedlichen Kulturkreise gibt es auch unter Deutschen aus diesem unserem Lande. Glücklicherweise.


    Was natürlich einem spezifischen, auch kulturellen Blick auf die Hintergründe von Gewalt gegen Frauen nicht im Weg steht. Täglich in med1 z.B.


    In diesem unseren Sinne! :=o

    Zitat

    Offenbar ist die Betroffene Opfer eines türkischen "Freundes" geworden, wie es viele hier in unserem Lande gibt. Ich finde es immer wieder bedauerlich, daß Frauen in unserem Lande :von Männern aus anderen Kulturkreisen mißhandelt und gedemütigt werden!

    *kopfschüttel*


    Vielleicht passt das ja nicht in dein Weltbild, aber was glaubst du wohl, wieviele Frauen von ihren deutschen Männern


    misshandelt werden?

    OT


    Hallo! *:)


    Also, ich will mal keine Partei ergreifen - jede einzelne Mensch (nicht nur Frauen, auch Männer),


    dem Gewalt angetan wird, ist einer zuviel.


    Das ist völlig unbestritten.


    Ich denke, der eine User hat sich nur etwas unglücklich ausgedrückt.


    Meiner Ansicht nach gibt es nicht nur bildungs-, sondern durchaus auch


    (ich möchte extra nicht verallgemeinern) herkunftsbedingte (kulturelle?)


    Unterschiede bei der Ausübung und der Bewertung von körperlicher Gewalt.




    Ist nicht schön. Ist nicht gut. Ist aber leider immer noch Fakt.


    Genauso wie die Vor(ver)urteil(ung)e(n) :-(

    tu deine rosa-rote-brille ab...


    so sind solche kerle "ich wollte dir nicht wehtun" und machen es wieder und wieder...und du liebst ihn? ich würde bei so einem vorfall das machen, was meine mutter gemacht hat als ihr ex-mann (mein vater) sie das erste mal geschlagen hat...er hat ihr auch eine backpfeife gegeben...


    meine mutter hat wasser aufgekocht und ihm das wasser über beine und füße gegossen...dann ist sie ausgezogen hat die scheidung eingereicht und wir beide leben zusammen und sind superglücklich ohne dieses arschloch...das is hardcore aber ich würds auch machen...ich habe mich noch nie rumschubsen lassen...wie du mir, so ich dir (musst du denken)


    und weißte was? eine frau vom jugenamt hat mich immer abgeholt und mich zu meinem vater gebracht, weil er halt auch etwas anspruch hat mich mal zu sehen...meine mutter überließ mir die entscheidung...ich hatte immer angst zu ihm zu gehen, und das mit gutem grund...bei einem spiel haben seine stieftochter ich und er bisschen quatsch gemacht...war ja noch lustig, aber dann sagte ich etwas wie "boaaah bist du aber ein blödmann" und hab gelacht, es war nicht ernst gemeint, nur so wie wenn einer zB. einen schlechten witz bringt und man ein bisschen lacht, nichts dabei. jedenfalls hat er mir dann eine backpfeife gegeben und ich bin nicht mehr zu ihm gegangen...ich hatte angst vor meinem eigenen vater! jetzt bin ich älter und kann mich sehr gut alleine verteidigen...ich war früher immer sehr klein und hab mit karate und judo angefangen:D also mich hat kein junge in der grundschule geärgert ;-D


    meine kernaussage ist nicht, dass du ihn fertig machen sollst, was ich tun würde ]:D


    trenne dich sofort von ihm und melde es bei der polizei...er wird sich NIE ändern...wenn er dich lieben würde, hätte er das nicht gemacht oder würde es immer wieder machen...frust lässt man ab, wenn man mal so richtig frustfressen macht oder sich beim sport auspowert...aber so NICHT...das ist nichts okay...


    hau da schnell ab...sons hast du bald mehr als paar blaue flecken...

    Ich denke ihr beiden solltet euch trennen!


    Ich bin auch dafür, dass ihr beide Fachliche hilfe aufsuchen solltet. Dein Freund liebt dich angeblich...wenn er dich so lieben würde dann würde ihm nichtmal die Hand ausrutschen auch wenn er sich entschuldigt das kannst du nicht tollerieren du hast auch deine Würde als Mensch und das hat niemand verdient!!


    Gruß

    @ immertotmüde

    Ui ui ui .... also, was Deine Mutter gemacht hat... ich würde es mich nicht trauen... ganz einfach, weil eine Frau einem Mann in der Regel schon körperlich unterlegen ist (...wenn sie nicht gerade Judo und Karate macht ;-D) und ein Mann, der mir eine Ohrfeige gibt, der ist - wenn ich ihn reize - noch zu viel mehr in der Lage. Ich denke, ich hätte gewartet bis er weg zur Arbeit ist und hätte dann gepackt, meinen Schlüssel auf den Tisch gelegt und wäre mit dem Kind verschwunden. Ohne viel Aufhebens - hauptsache weg!