Mein Vater, 54, dealt und nimmt Drogen

    Hallo,


    Also ich hab nen Problem mein Vater ist 54 dieses Jahr wird er noch 55..


    Mein Bruder ist 28 Jahre hatte früher 2 Jahre Bewährung wegen Dealen.


    Vor knapp kam mein Kleiner Bruder an 14 und meine Schwester 21 und meinten zu mir "Wir haben Papa und A.... erwischt" Dann bin ich runter die Tür stand zu Ich wollte rein die haben die Tür abgeschlossen...irgendwann sach ich auf dem Schrank Milchzucker (Zum Strecken des Kokain´s) sie schlossen die Tür auf und ich sagte "Werden wir jetzt nen DrogenJunkie Haus"


    Ich will kein Vater der Drogen nimmt bzw. Dealt


    Bitte Helft mir :-(

  • 15 Antworten

    Junge, lass dich nicht irre machen !! Dein Problem jedoch ist hart und ich verstehe dich, doch was kannst du machen?


    Deinen Vater in den Knast zu bringen ist sicher nicht was du willst. Du willst, dass der Papa sowas nicht macht. Sehe ich das richtig ?


    Du könntest mit ihm reden. Ob er auf dich hört, weiss ich nicht. Kokst er denn selber?


    Unverantwortlich, wenn man Kinder hat, sollte man ein Vorbild sein.


    Ja, dein Dad muss erstmal wissen, wie sehr du darunter leidest. Verbünde dich mit der Schwester und dem kleinen Bruder, meckert mit ihm was das Zeug hält. Was ist mit Mama?:)*:)*:)*

    Zitat

    Ich weiß nichtmal ob das stimmt ich hab´s ya selber nicht gesehen

    Hallo!!? Es tut mir leid, falls Dein Vater sowas macht. Aber wenn es wirklich so sein sollte, dass er mit Drogen dealt, gehört er ins Gefängnis. Punkt aus!

    Ah ich weiß es nicht. Mein Bruder kam nur an und meinte Papa hat rote Augen. Ich weiß nicht ob die nur ein rauchen. Übrigens bin ich ein Mädchen und bin 19 Jahre, und das wenigste was ich will ist mein Vater ins Gefängnis bringen. Und alle die hier labbern mein Vater gehört ins gefängnis stellt euch vor es wär euer Vater

    Zitat

    Und alle die hier labbern mein Vater gehört ins gefängnis stellt euch vor es wär euer Vater

    Mein Vater war auch im Knast! Ich weis allso sehr genau wie das ist!


    Aber entweder dein Vater muss ganz schnell einsehen das er was Falsch macht oder ihm muss geholfen werden das einzusehen! Und das im notfall halt auch mit Knast......


    Ich wünsche dir und deinem Vater alles Gute:)*

    Verbünde dich mit deinen Geschwistern und bringt eine Diskussion mit deinem Vater zustande. Ganz ruhig und sachlich. Dann seht ihr mal was rauskommt, weiteres wird sich ergeben. Als Vater konsumieren, das ist überhaupt nicht in Ordnung. Doch er ist auch nur ein Mensch (ohne das zu verteidigen).


    Ich hoffe für dich und deine Geschwister dass sich das als Irrtum rausstellt.:)^


    Liebe Grüße

    @ MentosFresh

    Zitat

    Ich will kein Vater der Drogen nimmt bzw. Dealt

    Wie lange geht daß denn schon so?

    Zitat

    Mein Bruder ist 28 Jahre hatte früher 2 Jahre Bewährung wegen Dealen.

    War da dein Vater auch schon mit dabei?

    Zitat

    Bitte Helft mir :-(

    Um dir zu helfen, bräuchte man mehr Hintergrundinformation.:)*

    Es geht erst paar Tage, ich weiß nicht ob es stimmt oder ob mein Vater einfach nur mit dabei ist..Mein Vater hatte noch nie was Verbrochen und bei den 2 Jahre bewährung die hatte nur mein Bruder mein Vater war halt nur beim Gericht dabei


    Naya was soll ich noch weiteres erzählen das war´s eigentlich mehr hab ich nie mitbekommen..

    Sorry,Mädchen, war nicht böse gemeint.


    Okay, also du weisst nichts konkretes, machst dir aber Sorgen. Berechtigt, vermutlich.


    Erstmal mit ihm reden, zusammen mit den Geschwistern, Familienrat sozusagen.


    Blöde Situation, kann ich mir vorstellen. Und du weisst sicher gar nicht, an wen du dich wenden sollst, weil du befürchten musst, sowas hören zu müssen wie hier von manchen geschrieben wurde.


    Man muss das erstmal nicht moralisch sehen, obwohl Koks verkaufen für einen Familienvater tabu sein sollte. Aber darum geht es erst in zweiter Linie.


    Was Jebbediah und ich gesagt haben, ist sicher erstmal richtig. Redet mit Papa:)^

    Ich werd einfach erstmal ein wenig selber drauf achten und wenn ich selber was merke spreche ich ihn drauf an, ich will einfach kein Vater der Drogen nimmt/verkauft das muss nicht sein


    Danke für eure Tipps und für die Hilfe